Guten Abend :)!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Abend :)!

      Anzeige
      Huhu,

      ich bin Footy, 22 Jahre jung und ein leidenschaftlicher Gamer :)


      Wie kam ich überhaupt zu den Lets Plays?

      Ich schaue Let´s Plays nun seit gut 5 Jahren +/-.
      Alles fing mit demhier an (Kennt den noch jemand :D? Seinen Channel gibt es nich mehr) Ich hatte mir ein Testvideo zu Zelda auf Youtube angeschaut und kam durch die vorgeschlagenen Videos zu demhier. Er hat seine Videos nicht "Lets Play" genannt, sondern "Wir zocken" oder so ähnlich, also wusste ich anfangs noch gar nicht, dass es so eine "Szene" gibt. Durch demhier kam ich dann zu hasew, danach folgten einige LetsPlayer, die heute wohl kaum noch einer kennt. PhunkRoyal (Gut, den kennt man wohl noch :D) Aligator1024 (Okay, der ist ja auch bisschen bekannter), TheEmero, Deathmic, Trax024, MirkoLP, BlackHand, Dake(Jasra), plexci und noch viele Weitere.
      Das erste Jahr oder vielleicht sogar die ersten zwei Jahre, habe ich wirklich täglich LPs angeschaut. Damals war ich noch Schüler, dementsprechend hatte man natürlich auch viel mehr Zeit. Ich wollte eigentlich schon immer eigene Lets Plays machen.
      Es gibt/gab da verschiedene Motivationen. Mittlerweile geht es vielen um Kohle und Abonennten, aber damals hat man mit LPs noch kein Geld verdient, sondern einfach aus Spaß kommentiert und jeder konnte so reden, spielen und sich verhalten, wie er wollte oder sich so benehmen, wie er nun letztendlich ist. Es gibt die lauteren Lets Player, wie PhunkRoyal und auf der anderen Seite die ruhigeren LPler, wie hasew und beide sind/waren "erfolgreich". Sie hatten ihre Zuschauer, Kontakte mit anderen Gamern geknüpft und so weiter. Genau deswegen wollte ich auch Lets Plays machen. Einfach neue Menschen kennenlernen, neue Freunde finden und Spaß an der Sache haben. Leider hat mein Internet nicht mitgespielt. Bis vor paar Monaten hatte ich noch eine 1500 Leitung - ja, so etwas gibt es xD Aber jetzt habe ich meine 50k! Zum Glück.

      Ich bin eher so der "hasew-Typ". Ich schrei nicht rum, versuche nicht am Fließband irgendwelche Witze zu bringen und im echten Leben bin ich anfangs auch etwas schüchterner, nicht sofort aufgeschlossen usw. Ich habe auch einen kleinen Sprachfehler, der mich derzeitig noch bisschen blockiert. Lustigerweise arbeite ich im Einzelhandel und muss jeden Tag sehr viel reden und beraten - aber da ist man ein Schauspieler, zumindest bei vielen Kunden. Man kann sich im Geschäft nicht so geben, wie man eigentlich ist. Geht einfach nicht^^ Zumindest wenn die meisten Kunden 40+ sind, da muss man sich anpassen. Im Beruf habe ich diesen "Sprachfehler" (Zu schnelles reden, verschlucken der Wörter und nuscheln) nicht, weil ich da natürlich ein komplett anderer Mensch bin, aber wenn ich einfach so für mich rede in den Lets Plays, merke ich plötzlich, dass es gar nicht so leicht ist einfach du selbst zu sein. Einerseits redest du 10 Stunden am Tag, achtest auf deine Wortwahl und sogar auf deine Betonung, versuchst Witze einzubringen und den ganzen anderen Kram und andererseits bist du, wenn du vor niemanden sprechen musst, so auf dich alleine gestellt. Das ist ein echt seltsames Gefühl. Ich merke seit ich Lets Plays mache, dass ich mich echt sehr stark verändert habe und teilweise finde ich es auch schade. Früher im TS konnte ich einfach quatschen, hab nich darauf geachtet wie ich rede oder was ich rede, sondern es war einfach ... automatisch. Mittlerweile fällt es mir echt schwer und ich überleg immer nebenbei: Soll ich das jetzt sagen? Soll ich das jetzt nicht sagen? Was wenn ich mich verspreche? Stimmt das Wort? Dadurch verliere ich leider immer wieder den Faden und kann teilweise das Spiel gar nicht genießen. Ich nehme nun seit knapp 2 Wochen? regelmäßig auf und ich habe mich immer noch nicht richtig daran gewöhnt. Ich könnte mich natürlich verstellen (Als Einzelhändler habe ich ja sowas wie eine "Pseudo-Schauspieler-Ausbildung :D) und wahrscheinlich würde so etwas auch besser ankommen. Aber mir würde es keinen Spaß machen.
      Also ist das lets playen mittlerweile auch sowas wie eine ... MH :/ Therapie klingt zu übertrieben. Eine kleine Stütze, um einfach mal wieder zu leben.


      Was spiele ich?


      Eigentlich alles *-*! Mein erstes Spiel war Castlevania TheAdventure, danach kamen dann natürlich die ganzen Klassiker wie Super Mario Land für den GameBoy (youtube.com/watch?v=KLX16xXSaTE muss einfach sein :D) Pokemon, Schlümpfe etc. Irgendwann bekam ich meinen ersten PC. Es fing mit Point and Click Spielen an und endete dann in MMOs. Gut, eigentlich habe ich nur 2 MMOS richtig aktiv gespielt. Guild Wars 1 und GW2 natürlich, Letztere viel zu aktiv :D Insgesamt gingen über 4k für GW2 drauf und das auch nur für WvW (PvP/RvRvR)
      Ich liebe herausfordernde Spiele und wenn ich MMOs spiele, interessiert mich eigentlich das PvE/Die Story kaum, sondern eher das PvP. Wenn ich eine gute Story will, spiele ich einen SinglePlayer Titel. Aber mittlerweile habe ich zu wenig Zeit für MMOs bzw. es sind wahre Zeitfresser.
      Mobas habe ich natürlich auch gespielt. LoL, Dota, HoN usw., aber mit Mobas konnte ich noch nie viel anfangen. Nächstes Jahr kommt ja Arena of Fate (Oder so ähnlich) und Battleborn raus. Mal schauen wie die so sind. Battlecry würde mich auch noch sehr extrem interessieren. Dark Camelot Unchained darf natürlich auch nicht fehlen - aber ich glaub das Spiel rühre ich lieber nicht an, sonst finde ich am Ende wieder eine Raidgilde und komm zu nichts, außer: Arbeiten - zocken - arbeiten - zocken - irgendwann mal was essen :D.
      Worauf ich mich extrem freue ist Lords of the Fallen. Dark Souls hat mir vom Gameplay nie so richtig gefallen. Es hat sich einfach nicht flüssig genug gespielt. In der Hinsicht bin ich eine kleine Diva. In Wildstar habe ich die ganzen Addons gehasst und die Kamera, da konnte man ja echt "kilometerweit" rauszoomen, war auch nicht mein Fall. An sich wars echt witzig, tolles Kampfsystem, super flüssige Bewegungen/Animationen, aber die Kamera + Addons haben mich gestört. Gleiche bei ArcheAge: An sich echt spaßig, aber nach 4k GW2 brauche ich einfach ein aktives Kampfsystem und nicht dieses TapTargetingDingens da und vor allem keine stocksteifen Charaktere. Und Dark Souls hat sich einfach nicht gut angefühlt. Wenn meine Figur nicht genau so ausweicht, wie ich es möchte, dann wird das Spiel auch nicht mehr gespielt. Ich mein das Kampfsystem in GW2 ist doch sowas von toll :love: Dodgejump, die Figur reagiert sofort auf die Befehle, das Wechseln der Waffen funktioniert perfekt, die Kombos funktionieren, die Bewegungen/Animationen sind flüssig. In der Hinsicht bin ich ein wenig engstirnig, aber gut, jeder hat so seine Macken. Aber ich schweife ab..
      An sich spiele ich wirklich alles, nur das das Gameplay muss passen. Man muss sich ins Spiel "reinlegen" können.


      Was erwarte ich vom Forum?
      Einen regen Austausch über Spiele. Außerden würde ich gerne neue LetsPlayer entdecken und neue Freundschaften schließen :)


      mfg Footy
    • Oh my ...
      Ich weiß nicht , wann ich das letzte mal bei einer Vorstellung hier soviel zu lesen hatte o.o
      Ich versuch mich mal durchzukämpfen *Katana zück* Los gehts !!!

      Ob man Aligator1024 oder besser gesagt IBlali als wirklich guten Let´s Player bezeichnet kann ist jedem seins , mir persönlich gefällt sein Game play nicht , er sollte lieber
      bei der Comedy bleiben ^^" der rest sagt mir garnichts ô.o
      Ich persönlich hatte damals meinen ersten Kontakt von nem Let´s Player mit Gronkh zum Spiel Diablo 3 , aber das auch nur durch meinen besten Freund , sonst wäre ich heute wohl
      nichtmal hier :D

      Footy schrieb:

      aber damals hat man mit LPs noch kein Geld verdient, sondern einfach aus Spaß kommentiert und jeder konnte so reden, spielen und sich verhalten, wie er wollte oder sich so benehmen, wie er nun letztendlich ist.


      Das stimmt so nicht ganz.
      Damals konnte man mit Youtube auch schon Geld verdienen im Partnerprogramm , allerdings waren die Auflagen etwas strenger und man musste wesentlich mehr geleistet haben
      um überhaupt erst von Youtube zu dem Partnerprogramm eingeladen zu werden.
      Heute kann das leider ja wirklich jeder ^^" aber hier ist dann auch wieder die Geschichte mit dem Werbeblocker , den ja so ziemlich 90% aller User benutzten und dadurch die
      einnahmen jetzt auch nicht der knaller sind.

      Footy schrieb:

      Mittlerweile fällt es mir echt schwer und ich überleg immer nebenbei: Soll ich das jetzt sagen? Soll ich das jetzt nicht sagen? Was wenn ich mich verspreche? Stimmt das Wort? Dadurch verliere ich leider immer wieder den Faden und kann teilweise das Spiel gar nicht genießen.


      Wenn du ein Let´s Play aufnimmst , solltest du nicht sonderlich darüber nachdenken was du einbringst , es sei denn , du möchtest mal ein ernstes Thema besprechen , weil es sich
      grade irgendwie anbietet an bestimmten stellen im Spiel etc.
      Du machst dich dadurch nur selbst Nervös und bist am ende so sehr verunsichert , das nichts mehr aus dir herraus kommt. Let´s Player sind auch nur normale Menschen , sie lachen , fluchen , machen ihre Witze und regen sich übelst über mitspieler oder online leute auf .. bestes beispiel hier für , einfach mal GTA 5 Online zocken xD
      Auch auf dem Ts mit deinen Freunden etc , sie kennen dich doch so wie du bist , also wieso solltest du dich zurück halten ? Wenn du selbst sagst du warst mal anders , solltest du dich nicht so einschränken. Sicher das man auf der Arbeit und mit seinen MItmenschen , die man Persönlich nicht kennt , anders umgeht und redet , aber im Privaten bist du immernoch du und solltest das auch so beibehalten.
      Du solltest deinen Kopf einfach mal nen kleinen Klaps geben und sagen , hey jetzt nicht , ich mach das was ich will und nicht was bei dir da oben grade angesagt ist :D
      Natürlich sollte man sich nicht dumm fluchen oder nur beleidigend sein , wenn mal was nicht funktioniert xD aber etwas ist erlaubt ;) das gibt auch einen
      Charmanten Touch , wenn man seine offene seite zeigt und die Leute sehen , hey der Failt mal und kriegt ne kriese dabei. Niemand verliert halt gerne :P
      Du solltest wirklich einen kleinen drang dazu haben , selbstgespräche führen zu können oder du stellst dir einfach vor , du redest mit der Figur im Spiel , klar sie gibt dir keine
      Antwort und würdest du es auf der Straße machen , würde man dich sicher sofort einweisen lassen , ist eben das leben eines Zockers xD aber so lernst du es nach und nach ,
      flüssig und selbstsicher zu werden , es wird am ende einfach zur selbstverständlichkeit für dich , mit einem Monitor zu quatschen =)
      Das mussten wir alle irgendwann lernen , ganz gleich wie gerne wir sonst gesabbelt haben , bei den ersten aufnahmen waren wir wohl alle so : Ähh wtf , was sag ich denn nun ?
      Nimm dir noch etwas Zeit und lass deine werke begutachten , die leute werden dich deswegen nicht zerreißen und mit Konstruktiver kritik , kannst du fehler ausbessern und irgendwann mit einem
      breiten Grinsen vor deinem Pc sitzen und dir denken : Heute kommt mal wieder ne runde Quatsch in den Kasten =)

      Ansonsten natürlich Herzlich Willkommen hier :D
      Nun hab ich dich auch noch zugetackert mit Text xD

      Viel Spaß hier und ich hoffe du fügst bald einen Link zu deinem Kanal hinzu , damit ich und auch andere mal ein bisschen stöbern können

      Lg Cookie



    • Anzeige
      Ohaaa. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe mir echt deine ganze Vorstellung durchgelesen xD
      Und da bei so einer ausführlichen Vorstellung nicht nur ein "Herzlich Willkommen im Forum" genügt, schreibe ich jetzt halt auch etwas mehr. Tja, deine Schuld! :P

      Von demhier (voll der geile Name für Wortwitze xD) habe ich tatsächlich nie etwas von gehört, auch PhunkRoyal kenne ich nicht. Doch Aligator1024 sollte man als iBlali Zuschauer schon kennen ^^ Ich kenne ihn zwar, aber seine Let's Plays gefallen mir leider nicht so. Gut, dass er mit iBlali angefangen hat, dass liegt ihm viel besser. Wen ich aber kenne und auch seit Jahren gucke ist TheEmero. Durch ihn bin ich auch erst auf diese ganze Let's Player Szene gestoßen. Sein LPYL ist einfach legendär und ich finds Klasse, dass er auch so alte Spiele spielt und so oft streamt *-*

      Footy schrieb:

      Mittlerweile geht es vielen um Kohle und Abonennten, aber damals hat man mit LPs noch kein Geld verdient, sondern einfach aus Spaß kommentiert und jeder konnte so reden, spielen und sich verhalten, wie er wollte oder sich so benehmen, wie er nun letztendlich ist.


      Da muss ich allerdings widersprechen. Auch "damals" konnte man schon mit den Videos Geld verdienen. Aber es war halt nicht so wie heute, wo einfach jeder gleich von Beginn an Werbung schalten durfte. Damals musste man bestimme Kriterien erfüllen, um ins YouTube Partnerprogramm aufgenommen zu werden. Ich bin der Meinung, YouTube hat sich dann sogar bei dir gemeldet, wenn du die Kriterien erfüllen solltest. Damals war es echt was besonderes YouTube Partner zu sein nicht so wie heute ^^ Und ich bin der Meinung, dass man auch jetzt noch sagen kann was man will und drauf sein kann wie man will. YouTube ist ein Hobby und wer schreibt einem bitte vor, wie man sein Hobby gestalten soll?! Es ist hier ja kein Wettkampf und es geht um keine Pokale, sondern nur um den Spaß, wie du schon meintest und evtl ein wenig Geld verdienen und Leute zu unterhalten. Würde mir ein Hobby kein Spaß machen, wäre es kein Hobby mehr für mich, sondern viel mehr Arbeit..

      Oha 1500er Leitung ist natürlich echt miserabel ^^ Da hätte ich auch keine Lust stundenlang womöglich noch in der Nacht 8| die Videos hochzuladen. Ich meine ich war ja sogar mit meiner 16k Leitung nicht zufrieden xD Zum Glück habe ich nun seit gestern meine 100k Leitung und habe sie gestern auch schon gut ausgenutzt =P Tolles Gefühl, wenn ein Video was zuvor gut 5 Stunden brauchte zum hochladen, nun nur noch knapp 40 Minuten braucht ^^

      Dieses rumgeschreie bei einigen Let's Playern gefällt mir auch nicht so richtig. Deswegen schaue ich mir auch die Videos von Dner nicht an :/ Obwohl ich Dner eigentlich recht symphatisch finde und ich seine Vlogs auch gucke, aber in den Let's Play Videos halte ich das einfach keine 5 Minuten aus ^^

      Das du wegen dem Let's Playen nun nicht mehr so flüssig redest, kommt mir komisch vor, da es ja eigentlich den Redefluss verbessert, wenn man viel redet. Naja vielleicht wird dein gesagtes jetzt einfach nur so geschult, dass du nicht so viel (entschuldige die Aussdrucksweise) Bullshit labberst ^^ Mit der Zeit sollte sich das wieder normalisieren, so wie du es "von früher" gewohnt bist. Deine "Schauspielschule" im Einzelhandel (xD) könnte auch von sehr großen Nutzen sein, wenn du diese "Schauspielkunst" in deine Videos überträgst - So lässt du die Zuschauer noch mehr an deinen Videos teilhaben. Emotionen über die Stimme übermitteln zu können ist eine Sache, die viele Menschen nicht können. Wenn du es kannst, solltest du es auch nutzen! Aber wenn du daran keinen Spaß hättest, dann lass es. Wie gesagt ist es ein Hobby und es sollte dir Spaß machen.

      Zudem find ich es sehr schade, dass du eines meiner Lieblingsspiele nicht magst D: Nämlich Dark Souls Q_Q Gerade weil die Steuerung so "verzögert" ist, liebe ich es ja so xD Keine Ahnung. Aber GW2 habe ich auch einige Chars auf Lvl 70? 80? (Was war nomma das max Level? XD) gebracht. Daran hatte ich also auch meinen Spaß. Am besten gefällt mir in der MMORPG Szene aber immer noch Tera. Ich glaube aber auch nur, weil ich dort die witzigsten Menschen der Welt kennen gelernt habe ^^ LoL hab ich viel zu viel gespielt. Das war schon eine Sucht.. Sei froh, dass dir das nicht liegt xD

      Soooo, ich hab viel zu viel geschrieben und ich glaube, dass das geschriebene auch sehr viel Bullshit enthält aber nja. Was solls xD

      Jedenfalls nochmal Herzlich Willkommen im Forum xD
    • @ scoreoff: Vielen Dank :)

      @XyraOnTour: Jop, ein paar habe ich schon gefunden - aber leider habe ich vieeeeeeeeeel zu wenig Zeit, um mir alle LPs anzuschauen.

      @Bloodcookie:
      Du machst dich dadurch nur selbst Nervös und bist am ende so sehr verunsichert , das nichts mehr aus dir herraus kommt. Let´s Player sind auch nur normale Menschen , sie lachen , fluchen , machen ihre Witze und regen sich übelst über mitspieler oder online leute auf .. bestes beispiel hier für , einfach mal GTA 5 Online zocken xD

      Stimmt auch wieder :D Aber hoffentlich muss ich mich niemals so richtig aufregen - zumindest wenn ich irgendwann Onlinespiele lets playen sollte. Ich beleidige zwar niemanden, aber bin wenn es um PvP geht, viel zu ehrgeizig. Aber ich stehe auch total auf sowas und war selber lange Zeit Mitglied in einer ähnlichen Gilde (Zwar nicht so erfolgreich, aber mein Leader war auch ziemlich laut :D Das motiviert total)
      youtube.com/watch?v=nF1UzimGnvs :love:
      Mal schauen ob ich wirklich regelmäßig und so oft lets playe. Eventuelle "baue" ich meinen Channel doch um und es wird ein Guidechannel für Spiele (Builds, Taktiken usw). Oder ich mach einfach Beides. Lalala.
      Vielen Dank für deine Begrüßung :)

      @Dissidus: Du kennst nicht PhunkRoyal O.O! Ist nicht schlimm, aber wenn du mal Zeit hast, dann schau dir ruhig mal seine Videos oder zumindest seine Best Ofs an, ein echt witziger Typ.
      Jaa, der 24h Stream von Emereo war echt nice. Ist einfach ein sympathischer Typ.
      Ich beneide ehrlich gesagt die Leute, die aktiv LoL spielen und damit auch was anfangen können :D Ich kanns einfach nicht, mich stört das Geflame. Wenn innerhalb der Gilde geflamt/kritisiert wird, dann geht das in Ordnung. In meinen bisherigen Gilden wurden die Menschen oft sehr gute Freunde und man hat sich außerhalb der Spiele getroffen oder hatte eine WhatsApp Gruppe usw., Fast schon sowas wie eine Mini Familie, vor allem in GW2, in meiner ersten richtigen WvW Gilde, war das echt extrem bei mir - hab so auch meine EX kennengelernt, ich war damals der PvP Trainer und Krieger Leader und naja :D Da gab es auch nach den Raids öfter mal Streitereien oder es fielen unschöne Sätze, aber am nächsten Abend hat man sich entschuldigt und die Sache in Ruhe durchgeredet oder es hat sich einfach erledigt.
      In LoL muss man praktisch mit Randoms spielen (Zumindest wenn man keinen Clan/keine Stammgruppe hat) und da geht mir dieses Geflame im Chat auf die Eier. Innerhalb der Gilde stört es mich nicht so extrem, weil es da in den eigenen vier Wänden bleibt, aber wenn ich mit Randoms spiele, dann benehme ich mich auch und beleidige niemanden. Hab da einfach keine Geduld für.
      Dankeschön für die nette Begrüßung.

      @ Dankö ConFect :)

      Wünsche euch allen noch einen schönen Abend.

      mfg Footy.