Die große Uploadplandiskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die große Uploadplandiskussion

      Anzeige
      Hallo und Herzlich Willkommen zu einer neuen Folge "Let's Discuss Let's Plays".
      Diesmal dreht sich alles um die Uploadpläne und ihren Nutzen für Zuschauer und Let's Player.

      Wiedermal ohne Beantwortungspflicht ein paar MÖGLICHE Fragen zur Anregung:
      Habt ihr einen Uploadplan?
      Ist ein Uploadplan für euch ein Kriterium, ob ihr einem Kanal folgt?
      Bringt euer Uploadplan euch selbst Vor- und/oder Nachteile?
      Ab wann macht ein Uploadplan eigentlich Sinn?

      Hintergrund der Umfrage ist, dass ich selbst hin und her gerissen bin. Mit derzeit 4 Videos pro Woche ist mein Output im Vergleich zum Schnitt eher gering, einen Plan habe ich derzeit trotzdem. Zum einen um etwas Struktur reinzubringen, zum anderen um mich selbst auch in einen festen Rhythmus zu bringen.
      Eigentlich Vorteile, aber auch mit einem gewissen Zwang verbunden, rechtzeitig neuen Content zu liefern. Und wenn man doch mal lieber das eine als das andere zocken mag ist man nicht all zu flexibel.
      Am Ende läufts natürlich darauf hinaus, dass ich mich für das entscheide, was mir selbst angenehmer ist (ist ja ein Hobby) - aber das Diskussionspotential sollte genutzt werden. Darum legt los, damit der Titel dem Thread gerecht wird ;)

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Wir hatten mal einen Upload-Plan, aber den haben wir schnell wieder verworfen. Es war natürlich schön für die Ordnung auf dem Kanal, aber letztlich hatten wir eher ein Druck-Gefühl das an den Tagen auch die entsprechenden Projekte veröffentlicht werden müssen. Aus dem Grund haben wir das Ganze verworfen und uns einfach einen Plan gemacht, um wie viel Uhr die einzelnen Projekte kommen sollen und in welchem Rhythmus. Das funktioniert aktuell sehr gut, vor allem weil ich grad sowieso den Kanal alleine schmeiße. Aber nächsten Monat kommen paar ziemlich coole Spiele, die ich gerne aufnehmen möchte und dann hat man auch als eine einzelne Person plötzlich viele Projekte, die man irgendwie unterbringen muss. Da werde ich mir Gedanken machen müssen.

      Persönlich erwarte ich von keinem, von der von mir verfolgten Kanäle, das diese einen strikten Upload-Plan verfolgen. Ich sehe mir auch gerne ein Video an, wenn es mit paar Stunden Verspätung veröffentlicht wird oder gar Tage später. Ich hab es nicht eilig, aber ich hab auch genug anderes Zeug zu tun - von dem her. Upload-Pläne sind ein cooles Gimmick vom Kanalbetreiber für die Community/Zuschauer, aber meiner Meinung nach kein Muss. Aber ich denke mir mal, ab einer gewissen Größe des Kanals kommt man nicht drum herum, sich einen Upload-Plan zu erstellen. Sonst tauchen immer wieder Fragen auf wie "Wann kommt das?", "Warum kam das nicht?" etc. Da hat man mit einem geordneten Plan wohl Ruhe vor diesen Kommentaren.
    • Ich finde schon, dass ein Uploadplan sinnvoll ist. Dadurch behält man den Überblick, wann und welche Projekte man hochladen "muss".
      Es bringt eine gewisse Struktur in den Kanal. Der Zuschauer weiß, wann was kommt.
      Damit ist dann natürlich auch ein wenig Zwang dabei, was ich aber nicht schlecht finde, solange er mich nicht nervös machen lässt. Er dient bei mir quasi auch ein wenig dazu, den inneren Schweinehund zu überwinden ^^
      Und selbst, wenn man mal ein Video nicht so raushaut, wie es im Uploadplan steht, sollte das nicht der Weltuntergang sein. Die Abonnenten werden es verzeihen.. Doch sollte es nicht zu häufig vorkommen, denn dann ist ein Uploadplan wieder sinnlos, wenn man sowieso das macht, was man will.

      Mir ist es auch egal, ob ein Kanal nun einen Uploadplan hat, oder nicht. Ich schaue sowieso meist nur sporadisch in die Abobox und sollte mich da etwas interessieren, schau ich auch ins Video rein. Gibt es eine gewisse Regelmäßigkeit bei der Veröffentlichung der Videos, so verlange ich dann aber schon, dass diese auch eingehalten wird. Egal, ob es einen Uploadplan gibt, oder nicht.

      Zudem wird das nervige gefrage, wann denn endlich wieder ein Video zu XYZ kommt, damit unterbunden!
    • d20barde schrieb:

      Habt ihr einen Uploadplan?

      Jap - wer ihn sehen will: goo.gl/PyYSI

      d20barde schrieb:

      Ist ein Uploadplan für euch ein Kriterium, ob ihr einem Kanal folgt?

      Eher nicht

      d20barde schrieb:

      Bringt euer Uploadplan euch selbst Vor- und/oder Nachteile?

      Es bringt mich dazu aufzunehmen, es bringt mir die Information um welche Uhrzeit meine Zuschauer das Projekt erwarten, es bringt mir die Info was für Projekte ich aktuell am laufen habe und aufnehmen muss
      Nachteile eher keine - zeitmanagement ist ein unglaublich wichtiger Punkt im Leben jedes Menschen. Ob mans früher oder später lernt - lieber früh als spät

      d20barde schrieb:

      Ab wann macht ein Uploadplan eigentlich Sinn?

      Dann wenn man denkt es sei nötig - ich weiß garnicht mehr wann ich einen Uploadplan angefangen hatte, allerdings hatte ich das nicht von grundauf ... da hab ich einfach hochgeladen wann ich lust hatte. Denke wenn man paar aktive Zuschauer hat sollte man denen schon die Information bereitstellen, wann was kommt

      Alles in allem find ich n Uploadplan ne saubere Sache, ist aber kein Muss
    • Ich habe einen Upload-Plan. Auch wenns nur 2 Projekte sind, die da laufen - aber ich produziere im Voraus und lade auch schon im Voraus hoch. Es wird dann eben nur zur passenden Zeit veröffentlicht. Ein Plan hilft mir dabei festzustellen welches Projekt gerade zuerst weitergemacht werden sollte und wie lange ich "Urlaub" machen kann ohne dass es irgendeiner meiner Viewer bemerkt. Für mich ist das einfach eine gewisse Ordnung die da entsteht.


    • Einen öffentlichen Uploadplan habe ich nicht nur einen persönlichen, damit ich weis wann welche Projekte kommen "sollten" um keine Überschneidung von Projekten zu haben. Dort trage ich dann meine fertigen Uploads ein, welche schon gerendet sind aber nicht hochgeladen, wo ein freier tag ist und ob ich in der Theorie dort eins hochladen soll. (alles unterteilt in verschiedenen Farben zur besseren Orientierung)
      Was ich jedoch öffentlich stelle ist mein Projektplan. Hier sind alle Projekte geordnet nach Abgeschlossen, Zukünftig und Aktuell Laufend.
      Hier: docs.google.com/spreadsheet/cc…JUaW9RU3p1RlE&usp=sharing
      Ich denke ein Uploadplan ist für Große YouTuber sicher interessant, weil sie dort ihre Zuschauer beglücken können, damit diese nicht mehr zu häufig fragen wann etwas kommt. Für kleinere ist dies eher hinderlich, weil sie sich dadurch einen hohen Druck aufbauen und alles stressig wird und viele dann als ein MUSS sehen es hochzuladen.
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

    • d20barde schrieb:

      Habt ihr einen Uploadplan?

      So ungefähr. Es kommt täglich um 15 Uhr ein Video, aktuelles Projekt: FarSky.
      Festgeschrieben oder groß angekündigt ist der nicht, wenn ich will oder mir die Folgen ausgehen, dann pausiere ich halt mal einen Tag, das ist für mich kein Problem.
      Weitere Projekte sind jedenfalls geplant, werden aber auch noch dauern. Bin erst am "Reinkommen". :D

      Also nein, nicht so wirklich.

      d20barde schrieb:

      Ist ein Uploadplan für euch ein Kriterium, ob ihr einem Kanal folgt?

      Aktuell schaue ich mangels Zeit keine LPs, aber bisher war er es noch nie.

      d20barde schrieb:

      Bringt euer Uploadplan euch selbst Vor- und/oder Nachteile?

      Nö.

      d20barde schrieb:

      Ab wann macht ein Uploadplan eigentlich Sinn?

      Wenn man seinen Zuschauern einen festen Zeitplan geben will, auf den sie sich einstellen können. Ab dann. :P
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • d20barde schrieb:

      Habt ihr einen Uploadplan?


      d20barde schrieb:

      Ist ein Uploadplan für euch ein Kriterium, ob ihr einem Kanal folgt?

      Definitiv nicht!

      d20barde schrieb:

      Bringt euer Uploadplan euch selbst Vor- und/oder Nachteile?

      Nur Vorteile: Keine Verpflichtungen. Ich mach in den letzten Wochen sowieso nichts.

      d20barde schrieb:

      Ab wann macht ein Uploadplan eigentlich Sinn?

      Vielleicht, wenn man sehr viele Projekte hat und diese regelmäßig veröffentlichen will? Ich weiß es nicht, ich sehe für mich selbst keinen Nutzen. (Es heißt "ergibt Sinn", nicht "macht Sinn". Etwas kann nur einen Sinn ergeben, keinen machen. Sorry, das kommt davon, wenn man "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" liest...)
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • Ein Upload Plan erzeugt viel zu viel Druck und ich mache YT aus Spass. Ich habe auch in meiner Beschreibung stehen, so etwas wird es bei mir nie geben. Ich habe zuviel neben YT zu tun, und daher lasse ich mich nicht zu festen Zeiten knechten. Familie, Freunde und andere Hobbys gehen da vor.
      Zudem bei vielen Lets Playern ein Upload Plan doch nur eins bewirkt. Es wird wie bei den Großen der Branche einfach auf Konserve produziert, eine echte Interaktion über das Spiel mit dem Zuschauer, bei einem aktuellen Stand des Spieles, ist dann nicht mehr möglich. Also wie beim verhassten TV. Wo es geht meide ich jedenfalls solche Lets Player, ich finde so was einfach schade.
    • Mir persönlich würde ein Uploadplan nur die Ordnung auf meinem Kanal bringen.

      Druck und Stress erzeugt er nicht. Denn ich weiß, das mein Reallife vor geht und ich nur dann aufnehme wenn ich Zeit habe.
      Man sollte sich auch nicht zu sehr unter druck stellen lassen.
      Vllt leidet der Content und die Qualität drunter?

      Viele Grüße aus dem schönen NRW,
      LetsMaster
      Psst! Hey! Du! Jaa genau du! traust du dich aufs Bild zu klicken? Achtung, alles auf eigene Gefahr!

    • Also einen richtigen Uploadplan habe ich eigentlich nicht. Das ist dank Arbeit und Familie/Freunde auch nur schwer umsetzbar, zumindest für mich chaotischen Quirlkopf. Allerdings versuche ich schon mindestens ein Video zu einem Projekt am Tag raus zu bringen, sodass zumindest eine gewisse Kontinuität vorhanden ist. Wie hier schon so schön gesagt worden ist, hilft dieser leichte "Zwang" auch einfach, mir selbst in den Hintern zu treten und die Massen an Rohmaterial zu verarbeiten und hoch zu laden :p
      Ein Kriterium einem anderen Kanal zu folgen ist es allerdings nicht, unter der Voraussetzung, derjenige bricht das Projekt nicht einfach kommentarlos ab und ich warte ewig auf 'ne Fortsetzung :|

      Aktuelle Projekte: Dragon Age Origins, Dead Space 2
      Kommst'e rein, kannst'e rausgucken
    • Habt ihr einen Uploadplan?

      Ja. In welchem Abständen neue Folgen erscheinen sind immer in den Playlisten vermerkt.

      Ist ein Uploadplan für euch ein Kriterium, ob ihr einem Kanal folgt?

      Von den Leuten die ich verfolge, bin ich der einzige mit Uploadplan ^^

      Bringt euer Uploadplan euch selbst Vor- und/oder Nachteile?

      Im Moment habe ich das Gefühl, dass mich meine eigenen selbstauferlegten Regeln sogar ein bisschen einschränken. So laufen Projekte halt ewig lange und es gibt im Regelfall auch nur einmal im Monat ein neues Projekt, obwohl ich aktuell viel mehr liefern könnte. Aber im Moment habe ich auch einfach Zeit.
      Allerdings bringen mir diese Regeln halt dann wieder Vorteile, wenn die Zeit wieder knapp wird. Dann hat man immer wieder genug Zeit um neue Folgen aufzunehmen und bekommt da nicht diesen Druck.
      Aktuell hat der Uploadplan seine Nachteile, im geregelten Arbeitsleben überwiegen aber deutlich die Vorteile, weswegen ich davon auch nicht abweiche.

      Ab wann macht ein Uploadplan eigentlich Sinn?

      Nur wenn man es für wichtig hält regelmäßig Videos liefern zu wollen.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Ninchen schrieb:

      Also einen richtigen Uploadplan habe ich eigentlich nicht. Das ist dank Arbeit und Familie/Freunde auch nur schwer umsetzbar, zumindest für mich chaotischen Quirlkopf. Allerdings versuche ich schon mindestens ein Video zu einem Projekt am Tag raus zu bringen, sodass zumindest eine gewisse Kontinuität vorhanden ist. Wie hier schon so schön gesagt worden ist, hilft dieser leichte "Zwang" auch einfach, mir selbst in den Hintern zu treten und die Massen an Rohmaterial zu verarbeiten und hoch zu laden :P
      Ein Kriterium einem anderen Kanal zu folgen ist es allerdings nicht, unter der Voraussetzung, derjenige bricht das Projekt nicht einfach kommentarlos ab und ich warte ewig auf 'ne Fortsetzung :|


      Das kann ich nur so unterschreiben. Außerdem kann immer mal was dazwischen kommen oder der Youtube Upload dauert wieder hundert Jahre. Dann müsste man sich ja dauernd rechtfertigen, warum dies und das nicht gekommen ist. Nein darauf hätte ich jetzt nicht so Lust.
      Und bei anderen achte ich auch nicht darauf, ob ein Uploadplan vorhanden ist. Eher darauf, ob mich die Projekte auf dem Kanal interessieren.