Mikrofonarm für USB-Mikrofon gesucht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikrofonarm für USB-Mikrofon gesucht!

    Anzeige
    Hey Leute, ich jetzt seit knapp 2 Jahren und wollte mir langsam mal einen neuen Mikrofonarm kaufen, da mein jetztiger (selbstgebastelt) langsam den Geist aufgibt. Den Mikrofonarm sollte man auf jeden Fall leicht drehen und einstellen können und (ganz wichtig) am Tisch befestigen können!

    Habt ihr irgendwelche Vorschläge oder Empfehlungen? Am Besten sollte es nicht mehr als 50-60€ kosten, am Liebsten natürlich wenns billiger geht und ne gute Quallität aufweist.

    LG DerDecane.
  • Hi,

    hat zwar ein XLR Kabel integriert, aber ich nutze es seit drei Jahren und bin sehr zufrieden damit. Solltest du irgendwann mal auf ein XLR Mikro umsteigen hast du ja schonmal das Kabel dabei :P

    thomann.de/de/millenium_ds_100.htm

    Kannst du am Tisch festklemmen, oder direkt festschrauben, da sind zwei Halterungen dabei. Besonderer Vorteil, bei nichtgebrauch kannst du das Teil einfach zur Seite schwenken. Und mit 33,- definitiv eine Überlegung wert.
  • Was bedeutet denn integriert? Ist das Kabel nur dabei oder quasi schon im Arm drin? Und wenn es im Arm drin ist, ist es dir dann (sofern man es nicht rausholen kann) nicht im Weg zusammen mit dem USB Kabel?
  • Anzeige
    Integriert bedeutet, dass das Kabel im Stativarm drinne und nicht herausnehmbar ist. Aber es wäre machbar am Ende des Stativs nach unten hängen zu lassen.
    Ist halt schwierig, weil bei den Stativarmen die ich bei Thomann spontan gefunden habe war generell das XLR Kabel mit dabei. Oder halt so ein Dreibein Tischstativ, was mit verlaub, der größte Müll ist.
  • BrunoDeLuXe schrieb:

    Habe ebenfalls die Halterung bzw. Schwenkarm von Conrad und bin sehr zufrieden. Habe zwar ein USB-Mikro aber das hat mich nicht davon abgehalten die Halterung zu kaufen. Hab einfach das XLR Kabel abgepetzt und durch ein USB-Kabel ersetzt. War gar kein Akt und sieht nicht weniger gut aus.


    Kann man das USB-Kabel da so durchziehen? Oder was meinst du mit "ersetzt".
  • Ich nutze zwar ein XLR Mic, aber mr kommt da gerdae die Idee, das XLR einfach zum USB kabel umzufunktionieren. Wenn du ein bisschen mit Elektrotechnik zu tun hast dürfte das relativ einfach machbar sein. XLR hat 3 Phasten, USB hat vier, allerdings könnte man das Stativ selber als vierte leiterbahn und für GND nutzen. Ob das dann zu viele Störsignale auf die Stromversorgung legt weiß ich nicht. Villeicht kannst du aber auch versuchen das XLR kabel herauszuziehen und ein USB kabel durchzuziehen, müsstest dann halt nur den einen Stecker wieder anlöten.
  • DerDecane schrieb:

    Kann man das USB-Kabel da so durchziehen?


    Bevor ich das Rode an dem Arm betrieben hab, hatte ich ein SC440 von tbone damit verwendet. Das USB Kabel kannst du am Arm entlang wickeln. Damit verhinderst du ein Kabelsalat und hast dazu noch Ordnung. Ich würde aber bei den Gelenken immer ca. 2-3cm Kabel überstehen lassen, damit beim hin- und herziehen des Arms das Kabel nicht zu sehr belastet wird. Dafür brauchst du zwar ein längeres USB-Kabel oder eine USB-Verlängerung. Ich hatte letzteres. Das integrierte XLR Kabel kann man leider nicht einfach ersetzen. Das Kabel wird durch die Verbindungsrohre geführt.