Tshirt Shop mit Motiven aus Spielen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tshirt Shop mit Motiven aus Spielen?

    Anzeige
    Hallo meine Lieben

    Ich hab eine kleine Frage und dachte das hier sich sicher auch einige auskennen und mir weiterhelfen könnten.
    Je nachdem wie gross ich einmal werde (bin 1,60 ich wachs nicht mehr xD) würde ich gerne später anbieten Zeichnungen auf Tshirts etc. drucken zulassen. Auch gewünschte Motive von meinen Abonennten.
    Nun ist die Frage darf ich einfach Gegenstände bedrucken lassen wo zum Beispiel Figuren aus anderen Spielen zu sehen sind?
    Z.B jemand wünscht sich nen Chibi Link von mir den er später sich auf etwas drucken lassen kann. Bekomm ich dann Ärger von Nintendo weil es ja ihre Figur ist obwohl ich sie gezeichnet habe?
    Versteht ihr was ich meine xD??
    Wäre nett wenn mir wer helfen kann. Gut wäre vllt auch ein Paragraph dazu wo das irgendwie steht oder so

    LG Sandra
    <3 Braucht ihr ein Kanalbanner oder euch als Chibi? Dann besucht diesen Thread ! <3
  • Hi,

    Also mir fallen pauschal zwei Beispiele ein, bei denen sowas auf unterschiedliche Weise gelöst wurde:

    1) Carbotanimations (youtube.com/user/CarbotAnimations), der fertigt an Starcraft 2 orientierte, comicartige Flash-Animationen an, von denen es auch T-shirts mit entsprechenden Motiven gibt.
    Diese sind mittlerweile über den offiziellen Blizzard online shop erhältlich: gear.blizzard.com/index.php/default/starcrafts/
    Ich nehme an, dass er hierfür einen gewissen Anteil am Verkaufserlös bekommt und sich eventuelle Streitigkeiten quasi automatisch erspart.

    2) qwertee.com/, eine T-shirt shop Seite mit täglich wechselnden Motiven aus Film, Fernsehen und games.
    Hier fertigen diverse Künstler verschiedenste Motive an, welche per voting für einen bzw. zwei Tage verfügbar sind.
    Es ist größtenteils sehr offensichtlich, um wen / was es sich auf dem Motiv handelt (Zelda bzw. Link sind z.B. recht häufig vertreten), allerdings wird hier NIE mit entsprechenden offiziellen Namen hantiert, zumindest nicht auf dem T-shirt selbst - das Motiv spricht für sich.

    Wie das nun bei letzteren geregelt wird, weiß ich nicht - es könnte natürlich gut sein, dass, weil sie auf den eigentlichen Namen verzichten, sie keine entsprechenden Abgaben leisten müssen. Aber da müsste man wohl bei denen direkt anfragen.
    I´m selling these fine leather jackets.
  • Anzeige
    Ich wollte den Shop ja für die breite Masse öffentlich machen. Sprich die Abonennten sagen mir "Mal doch mal nen Link/Zelda/Peach-chan etc." das Mal ich dann und stell das Motiv auf verschiedenen Gegenständen zum Verkauf dar. Es soll also schon ein richtiger Shop werden :)
    <3 Braucht ihr ein Kanalbanner oder euch als Chibi? Dann besucht diesen Thread ! <3
  • Du musst in Erfahrung bringen ob die Figuren geschützt sind.. ich kann mir vorstellen das sehr bekannte Figuren wie z.B. Mario geschützt sind, diese darf man dann soweit ich weiß nicht kommerziell verwenden, das heißt das du mit ihren Werken dein Geld verdienst.
    Im Internet wirst du aber genug Informationen finden.
  • Vorweg, ich bin kein Experte und das ist nur meine Meinung dazu.
    Solange du die Figuren selber zeichnest und du nicht copy & past bzw genau Identisch zu z.b. Mario, von einem anderem Künstler, aussieht, sollte es da keine Probleme geben.
    Das Problem wird wahrscheinlich das T-Shirt an sich sein (dass noch bedruckt werden soll). Soweit ich weis darfst du dich nicht kommerziell daran bereichern, wenn du kein Deal mit deren T-Shirt Herstellfirma hast.
    Ich habe eben mal 5 sek gegooglt und frag-einen-anwalt.de/T-Shirts-verkaufen---f226448.html gefunden, vielleicht hilft dir es ja etwas weiter.
    Schau dir NICHT Mein Kanal an!

    - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

  • Vermutlich wirst du relevante Paragraphen zur Rechtslage im Urheberrechtsgesetz (UrhG) finden, z.B. nachzulesen im Internet oder in der Gesetzessammlung UrhR des dtv, die sich mit dem Urheber- und Verlagsrecht beschäftigt. Wäre zumindest meine erste Anlaufstelle. Ggf. würde ich aber auch mal einen Termin mit einem darauf spezialisierten Anwalt vereinbaren, und auf irgendwelche Meinungen von Nicht-Juristen aus diesem Forum, die auch anderweitig nicht viel mit Paragraphen zu tun haben, nichts geben, egal wie gut gemeint der Ratschlag ist (war grad auch etwas irritiert, als ich gesehen habe, dass dieses Forum plötzlich eine Anlaufstelle für juristischen Rat geworden ist.)
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Also der erste Satz war sehr ernst gemeint (tu mich grad schwer, das "haha" zu deuten ^^'). Ins UrhG würd ich als erstes gucken, wenn ich mich nach der deutschen Rechtslage zu deinem Fall erkundigen wollte. Wenn ich das gewerblich vor hätte, würde ich wohl tatsächlich am ehesten zu einem Fachanwalt gehen und das mit ihm besprechen. Der lässt sich aber natürlich auch gut bezahlen, von daher kann ich gut verstehen, dass man sich erst mal anderswo Rat einholt.

    Und ja, der Avatar gefällt mir immer noch toll. Ist einfach niedlich geworden. Danke nochmal.^^
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows