Adblocker entlohnt die Arbeit nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adblocker entlohnt die Arbeit nicht

      Anzeige
      Ich habe mich hier jetzt lange umgesehen und auch die Suchfunktion genutzt, aber kein ähnliches Thema entdeckt, sodass ich einfach mal ein neues eröffnet habe. Falls das hier schon einmal diskutiert wurde, könnt ihr mich ruhig haten und das Thema wieder schließen oder ignorieren, dann war ich einfach nur zu unfähig oder blind :D

      Also worum gehts: Ich habe jetzt schon des Öfteren gelesen, dass der ein oder andere sowieso den Adbocker nutzt weil ihm die Werbung auf Youtube megamäßig auf die Nerven geht. Klar ist Werbung echt nervig und ich würde lügen wenn ich sage, dass ich Werbung liebe und sie gerne schaue. Jetzt aber zum großen ABER: Die meisten Let's Player stecken richtig viel Arbeit in ihre Aufnahmen und schneiden, rendern und laden die Videos hoch. Aber das muss ich hier ja niemandem erzählen:P

      Meiner Meinung nach ist es unfair gegenüber den Let's Playern den Adblocker zu benutzen und ihnen somit mögliche Einnahmen zu streichen. Ich würde da auch in keinem Fall zwischen großen und kleinen Youtubern unterscheiden, da man auch als kleiner Youtuber nach einem oder zwei Jahren mal ein paar Euros auf dem Konto hat. Ich persönlich nutze den Adblocker auch, aber vorallem auf Youtube habe ich ihn generell ausgeschaltet, denn man kann das ja gut mit dem Fernsehen vergleichen. Während man dort etwa alle 30 Minuten eine 7-10 minütige Werbung ansehen bzw. dulden muss, hat man es bei einem Youtube Video mit einer Länge von 30 Minuten mit etwa 30-50 sekündigen Werbeeinblendungen zu tun. Und oftmals ist das Programm auf Youtube doch deutlich besser als das, was im TV ausgestrahlt wird.

      Aus diesem Grund denke ich, dass man die Arbeit, die ein Youtuber in seine Videos steckt, auch belohnen sollte und das nicht nur durch Klicks, sondern auch durch das Ansehen oder Dulden der Werbung. Dies ist aber meine persönliche Meinung und nichts, was ich allen vorschreiben möchte. Dennoch würde ich gerne einmal eure Meinung dazu hören, vor allem vielleicht auch von Leuten, die den Adblocker auch auf Youtube nutzen :)
    • Schön, dass du diese Meinung hast und das Thema hatten wir hier im Forum auch gefühlte Millionen mal und das Ergebnis ist immer das selbe:

      - Adblocker sind Anonym. Jeder kann erzählen dass er ihn ausmacht, obwohl man ihn an hat.
      - Keine Sau interessiert ob du Geld bekommst oder nicht.
      - Werbung nervt auch wie sau und ich versteh die Leute.
      - Man kann sagen was man will, es ändert sich eh nichts. Die Zahl der Adblocker steigt sogar.

      Im Prinzip ist dieses Thema unnötig und wird nichts bringen. Denn die Meinungen um dieses Thema sind so krass unterschiedlich, dass die letzten 3 Threads in einem 20 Seitigen Flamewar geendet haben. Und irgendwelche" schlechten Gefühle" und "Gewissensbisse "wirst du vorallem HIER im Forum sowieso nicht rüber bringen. Vielleicht klappts ja im MyLittlePony Forum oder so. ^^
    • @Slaizze

      Bin ich genau deiner Meinung! Ich persönlich finde die seltenen Werbeeinbledungen keineswegs störend und finde auch, dass man seine Lieblingsyoutuber unterstützen sollte, in dem man die Werbung nicht abblockt. Aber ich kann natürlich auch die Gegenseite verstehen, denn der grosse Vorteil von Youtube gegenüber dem Fernseher ist ja, dass man das schaut was man möchte, wann man möchte und ohne Werbung.

      Grosse Youtuber wie Gronkh oder PewDiePie wären nicht dort wo sie jetzt sind ohne die Werbung! Deshalb gehört meiner Meinung nach die Werbung zum Internet, denn irgendwie muss dieses kostenlose Wunderwerk ja finanziert werden :thumbsup:
      "Did I ever tell you the definition of....INSANITY?!"
      - Vaas

      DEITALO
    • Alte Disskusion ;) Meine standartantwort - Wer nicht die Gedult/Grips besietzt 5 Sekunden (bis man überspringen kann) oder 30 Sekunden mal zu warten, der hat eh andere Probleme. 2 Minuten Werbung schaue ich mir auch selten an aber sonst, joa, lass laufen. Genauso wie Seitenbanner, wer das anschauen muss wie ein e Motte eine Lampe, sollte das Problem woanders suchen. (Irgendwie bin ich gerade auf konfrontation)
    • Anzeige
      @Performer

      Schade, dass es genau HIER im Forum anscheinend zu solchen Meinungen kommt, weil ja genau hier die Leute sind, die meistens so viel Arbeit in ihre Videos stecken und es verstehen müssten. Ich bin nicht weichgekocht aber denke trotzdem, dass man die Arbeit auch belohnen sollte, vor allem wenn es eben nur diese kurzen Werbeeinblendungen sind.

      Vielleicht schafft man es ja einmal, dass hier kein Flamewar entsteht, da alle so "erwachsen" sein sollte, dass sie ihre Meinung normal aussprechen können und niemand sie dafür an den Pranger stellt.

      @DeItalo Genau der gleichen Meinung bin ich auch, wobei es ja nicht nur um die total erfolgreichen geht, sondern auch um diejenigen, die mit etwa 10.000 Aufrufen pro Monat auch etwas Geld dazu verdienen könnten :)
    • Tja, nicht nervende Werbeformen, die völlig unauffällig sind, bringen dummerweise auch wenig ein. Nervige Werbung wiederum mehr. Zumal man da doch eher lieber bei den gewissen YouTubern den Adblocker deaktivieren will, die man auch wirklich unterstützen will. Ich hab mich inzwischen an die Werbung gewöhnt, habe ja den Adblocker auf YouTube deaktiviert, um einige Leute aus meiner Abonnentenliste zu unterstützen. Es gibt nur eben keine Funktion, den Adblocker bei bestimmten YouTube-Usern zu aktivieren, die es schon gar nicht verdient haben, Geld zu kriegen (z.B. 12-jährige Kiddies, die sich ihren AdSense-Account zu Unrecht erstellt haben, ohne ihre Eltern vorher zu fragen, um damit ihre völlig miesen Minecraft-Videos zu monetarisieren).
    • Ariakus schrieb:

      Du übersiehst hier, dass LPs für die meisten hier ein Hobby sind und Hobbys bringen selten Geld ein, obwohl man viel Zeit und Arbeit reinsteckt.
      Wer Lper wird, nur um damit Geld zu verdienen -> Pech

      Denke ich mir auch immer. Ich muss mir so oft Bullshit anhören, wie "Wenn Summe XY eines Tages nicht mehr reinkommt, höre ich auf".

      Ja. Pech dann. Mir persöhnlich ist das Geld bei Youtube/Twitch komplett wayne. Ich mache es weil ich LUST und SPAß daran habe. Scheiß doch auf das Geld. Ist natürlich schön etwas dazu zu verdienen, aber ich werde weiß Gott niemanden vorschreiben oder ständig nörgeln, dass einer den Adblock ausmachen soll.
      Dann verdien ich eben mal nichts. Leute die einen wirklich unterstützen wollen tun das auch. Und wenn nicht, dann halt nicht. :)
    • Ja natürlich sollte man LP's aus Spaß machen und das ist bei mir auch so. Ich schimpfe ja nicht über die Leute, die sich meine Videos mit nem Adblocker anschauen, um Gottes Willen bei dem was ich "einnehme". Aber dennoch finde ich, dass man die Werbung einfach ansehen sollte, damit man auch als kleiner Youtuber irgendwann mal nen paar Erfolge sehen kann, die dann möglicherweise noch mehr motivieren als das Lets Playen an sich schon :) Aber nur zu sagen: "Pff die kleinen Youtuber verdienen eh kein Geld, dann kann ich den Adblocker auch an lassen, finde ich persönlich nicht richtig.
    • Ich habe selber Adblocker (zuhause) an und es stört mich nicht, wenn meine Zuschauer dies auch anhaben.
      Wenn ein Zuschauer bewusst einen seiner lieblings YouTuber mit der Abschaltung des Adblocks supporten will, ist es natürlich ein anderes Thema. Darüber freut man sich und es würde mich auch nicht stören, sollte er es später wieder aktivieren.
      Mir kommt es da eher drauf an, dass ich neue Zuschauer erreiche und sie unterhalte, als darauf vielleicht 1 Euro mehr zu verdienen.
      Wenn man wirklich richtig Geld über YouTube verdienen will, muss man früher oder später eh auf Sponsoren, Spenden oder Produkt-Placemant zurückgreifen. YouTube alleine wird da bei weitem nicht mehr reichen.
      Außerdem ist Lets Playen meiner Meinung nach kein großer Aufwand. Der größte Aufwand was ein LP'er hat ist das rendern und das hochladen der Videos und das kann man auch übernacht erledigen. Wenn du aber VLgs, Tutorials, News oder ähnliches machst, dass würde ich unter "richtiger Arbeit" verstehen, weil es einfach mehr ist als ein Spiel zu spielen (was man eh gezockt hätte) und darüber zu reden. Und fangt jetzt bitte nicht wieder damit an, mit der Diskusion "Was versteht man unter richtiger Arbeit?", es ist meine Meinung ok? ^^
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

    • 90% der User sagen sie haben den Adblocker aus um Youtuber zu unterstützen und bla bla bla. Wenn das so wäre, würden die Statistiken anders aussehen. Mir ist es egal ob meine Zuschauer Adblocker an haben oder nicht. Gerne würde ich mir den ein oder anderen Euro mehr dazu verdienen, man wäre auch ziemlich blöde wenn es nicht so wäre, aber hey, es ist mein Hobby und nicht mein Beruf. Wer das ganze hauptberuflich macht hat sicher eine andere These und Sichtweise. Wäre auch blöd wenn alle gleich denken würden.
      Schreibfehler besser ich morgen aus. Versprochen. Denn irgendwann ist immer morgen.
    • Slaizze schrieb:

      Die meisten Let's Player stecken richtig viel Arbeit in ihre Aufnahmen und schneiden, rendern und laden die Videos hoch.

      da muss ich ja immer laut lachen - letsplayer und arbeit.

      Slaizze schrieb:

      gegenüber den Let's Playern den Adblocker zu benutzen

      Aha nur gegenüber den Letsplayern? Und was ist mit den ganzen Compilations? Animationsvideos? Die Videos die WIRKLICH arbeit machen, wo man wochenlang dran sitzt

      Kann man nicht ändern - solange es werbung gibt, gibts immer adblocker. Damit muss man sich abfinden, sich darüber aufzuregen ist so sinnvoll wie nem grashalm beim wachsen zuzuschauen
    • Ich nutze den Adblocker schon lange nicht mehr. Die ganze Werbung stört mich nicht mehr, egal ob die aufploppt etc. ich mach dir dann einfach weg.
      Habe den Adblocker auch auf Youtube off und gerade bei Youtubern, die ich sehr oft sehe, da schaue ich mir die 20 sek - >2 min videos an und da sind oft interessante Sachen dabei. Außerdem unterstützt man diesen Youtuber damit kostenlos.
      Sinkrate
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Damit muss man sich abfinden, sich darüber aufzuregen ist so sinnvoll wie nem grashalm beim wachsen zuzuschauen
      Was durchaus sinnvoll sein kann, sofern man einen realistischen Grashalmwachssimulator programmieren will. Gleich mal Kickstartern.

      kepu94 schrieb:

      Es gibt nur eben keine Funktion, den Adblocker bei bestimmten YouTube-Usern zu aktivieren, die es schon gar nicht verdient haben
      Das nicht, es gibt aber beim normalen Adblock eine Whitelist für Youtube-Kanäle - zugegeben, das Feature ist noch nicht ganz perfekt, aber es ist schon mal da und funktioniert.

      Slaizze schrieb:

      ABER: Die meisten Let's Player stecken richtig viel Arbeit in ihre Aufnahmen und schneiden, rendern und laden die Videos hoch.
      Wenn du nur nach Aufwand gehst wären die Let's Player wohl die vorletzte Gruppierung, denen man hier "Verdienst" zugestehen müsste. Harte Worte, aber die Wenigsten machen sich wirklich Arbeit mit ihren Videos. Selbst die, die hier etwas mehr machen, haben einen vergleichsweise sehr geringen Produktionsaufwand.

      Von dem her sehe ich dein Fairness-Argument gefährdet, weil ich nicht denke, dass du selbst fair agierst. Da du selbst Adblock benutzt: Was unterscheidet ein LP von einem Artikel auf deiner Lieblingsseite, einem netten Forum oder einem spontan gefundenen Artikel - fair, dass diese kein Geld abbekommen?

      Oder ist es etwa nur "fair", solange es einem selbst nutzt/betrifft?

      Slaizze schrieb:

      Meiner Meinung nach ist es unfair gegenüber den Let's Playern den Adblocker zu benutzen und ihnen somit mögliche Einnahmen zu streichen.
      Um's direkt zu sagen: Adblock ist unfair, aber ist es fair, mit Werbung und Sicherheitslücken erschlagen zu werden? Dass mir von dem Gepfeife der Versicherungskammer Bayern die Ohren bluten? Dass ich beim Browsen mit langer, nicht überspringbarer Werbung meine Zeit vergeude? Forget it - ich blocke Netzwerkweit und mache nur sehr wenige Ausnahmen. Meiner Meinung nach hat die Werbebranche zu lange ihre nicht vorhandene Narrenfreiheit ausgenutzt, die Technik verpennt und den Teufelskreis verursacht - und ich habe kein Interesse, als Nutzer den ersten Schritt gehen zu müssen.

      Performer schrieb:

      Und irgendwelche" schlechten Gefühle" und "Gewissensbisse "wirst du vorallem HIER im Forum sowieso nicht rüber bringen. Vielleicht klappts ja im MyLittlePony Forum oder so.

      :D :D :D :D :D
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

    • RealLiVe schrieb:

      Um's direkt zu sagen: Adblock ist unfair, aber ist es fair, mit Werbung und Sicherheitslücken erschlagen zu werden? Dass mir von dem Gepfeife der Versicherungskammer Bayern die Ohren bluten? Dass ich beim Browsen mit langer, nicht überspringbarer Werbung meine Zeit vergeude? Forget it - ich blocke Netzwerkweit und mache nur sehr wenige Ausnahmen. Meiner Meinung nach hat die Werbebranche zu lange ihre nicht vorhandene Narrenfreiheit ausgenutzt, die Technik verpennt und den Teufelskreis verursacht - und ich habe kein Interesse, als Nutzer den ersten Schritt gehen zu müssen.


      Das trifft es hervorragend sage ich mal. Da ssehe ich absolut genau so, habe mich auch lange genug mit 30 sek Werbung herum geärgert. Und wenn noch der kleine LP'ler der 3 Aufrufe auf dem Video hat, auch der Meinung ist, Werbung muss sein, nee ich habe Addblock füs alles und jeden auf YT und das ist auch gut so :)


      Performer schrieb:

      Und irgendwelche" schlechten Gefühle" und "Gewissensbisse "wirst du vorallem HIER im Forum sowieso nicht rüber bringen. Vielleicht klappts ja im MyLittlePony Forum oder so.


      :D :D :D :thumbsup:
    • Ich sags ganz ehrlich, ich nutze AdBlock auf YouTube (bzw. die AdBlock-Funktion von MagicActions) weil ich Werbung abgrundtief hasse, ich bin sonst relativ gleichgültig und mir ist vieles egal, aber Werbung ist unnütz und sinnlos und aufgrund der häufigen Wiederholung fühle ich mich von ihr regelrecht gestalked.

      Andererseits habe ich zB. RocketBeans per Paypal Geld gespendet und werde das nächsten Monat wieder machen, ich habe kein Problem damit jemandem monatlich einen Betrag von 5-10€ zukommen zu lassen wenn mir seine Videos bei YouTube gefallen, hätte zB. Gronkh ein Paypal-Spendenkonto dann hätte auch er sicherlich schon von mir was gespendet bekommen.
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • TbMzockt schrieb:

      Ich sags ganz ehrlich, ich nutze AdBlock auf YouTube (bzw. die AdBlock-Funktion von MagicActions) weil ich Werbung abgrundtief hasse, ich bin sonst relativ gleichgültig und mir ist vieles egal, aber Werbung ist unnütz und sinnlos und aufgrund der häufigen Wiederholung fühle ich mich von ihr regelrecht gestalked.

      Andererseits habe ich zB. RocketBeans per Paypal Geld gespendet und werde das nächsten Monat wieder machen, ich habe kein Problem damit jemandem monatlich einen Betrag von 5-10€ zukommen zu lassen wenn mir seine Videos bei YouTube gefallen, hätte zB. Gronkh ein Paypal-Spendenkonto dann hätte auch er sicherlich schon von mir was gespendet bekommen.


      Kann ich zwar verstehen das Werbung Nervt aber wenn alle so denken dann ist YT in den nächsten Jahren Pleite, RocketBeands hat keine Plattform mehr, geht auch Pleite und deine Spende ist mehr oder weniger umsonst.
    • Doc.Jimmy LP schrieb:

      aber wenn alle so denken dann ist YT in den nächsten Jahren Pleite, RocketBeands hat keine Plattform mehr

      Einerseits haben die schon darauf hingewiesen das die Resonanz auf diese Aktion durchweg positiv ist und andererseits lässt sich die Funktion zwar nicht in jedem Land aktivieren aber ein Abo-Modell ist bei YouTube schon implementiert und wenn die Werbung weg fällt würde man eben Kanäle für aktuelle Videos bezahlen müssen und eben weniger Gratis bekommen so wie es jetzt aktuell der Fall ist.

      Das Problem (u.a. in Deutschland) ist eben das man hier alles Kostenlos will, in anderen Ländern ist PayTV viel verbreiteter als bei uns, was u.a. daran liegt das man dort bereitwillig für Leistung etwas bezahlt, hierzulande will man leider immer alles Gratis haben.
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Ich halte nichts von Adblock vorallem nicht auf Plattformen wie Youtube. Völliger Müll, nur weil man diese lächerlichen 30 Sekunden nicht schauen möchte^^ Ich kann da nur von mir reden, aber ich unterstütze gerne die Leute, die ich anschaue und die mich unterhalten. Daher habe ich Adblocker nicht mal installiert :) Wem die Werbung aufn Keks geht, der macht halt mal 30 Sekunden den Ton aus und schaut sich wo anders kurz um. Es gibt viele Möglichkeiten, die man in diesen 30 Sekunden machen kann, aber nein lieber rumheulen und das Ding anschmeissen. Ist ja der einfachste Weg.
      Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung