Neuer PC und wieder lust nebenbei ein paar Videos zu machen :)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer PC und wieder lust nebenbei ein paar Videos zu machen :)

    Anzeige
    Salute,

    Ich habe jetzt mir die letzte Woche einen neuen PC zusammengebaut und hab mal gedacht da ich ja jetzt so viel Rechenleistung habe könnte man ja auch wieder 1-2 lets plays aufnehmen. Ich bin jetzt seit 2 tagen dabei mit Fraps, Dextory und Bandicam native 4k Videos aufzunehmen, zugegeben als ich startete hatte ich noch gute Gedanken das das locker von der Hand geht aber Pech gehabt Über 20-30 FPS ist da nichts zu machen was ic auch spätestens jetzt einsehe das mein Laufwerk auf dem ich Speichere während des aufnehmens auf maximaler Schreibleistung läuft ~200MB/s. So jetzt stellt sih für mich die Frage wie geht das denn sonst bzw wie macht ihr das oder Leute wie "Gronkh" ich hab schon ein wenig rum gefummelt mit downscaling in Dextory aber so recht einleuchten will mir das nicht und die Performance wird dadurch auch nich wirklich verbessert.... Oder ist doch mein PC immernoch zu Langsam? ;(

    Und ein weiteres Problemchen ist ich arbeite mit Premiere CS6 und wollte jetzt mal mit MeGUI das ganze rendern aber so recht will das nicht funktionieren mit dem Frameserver. Bzw reicht der Encoder von Premiere für Youtube Qualität aus weil ja oft hier auch MeGUI verwendet wird und mir da echt die Grundlagen fehlen.

    Mein System:

    I7 4770K @ 4,4 Ghz
    G1.Sniper 5
    8GB Avexir @ 2400MHz
    2 x GTX 780 Jetstream SLI 3GB @ Stock
    Windows 8.1 64Bit
    ASUS PB287Q 4K Monitor

    Alles in einer Custom Wasserkühlung nichts wird heißer als 60°

    Danke schonmal für die antworten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bekko ()

  • Also bei Fraps hab ich soweit die Standard Einstellungen mit 30 FPS, bei Bandicam nutze ich den Lagarith Lossless Codec, Multithreading aktiviert mit 4k und auch 30 FPS. bei Dxtory die selben zuvor genannten Einstellungen mit multi GPU Settings hab ich da auch schon herum gespielt aber egal welches Spiel ob ein altes spiel wie Sherlock Holmes jagt JtR oder Payday und oder Crysis er kommt nicht aus einem extremen hakeln heraus.

    Meine Frage wie machen das andere wird da später einfach nur hochskaliert oder nehmen diese das schon mit einem RAID auf oder einer SSD, kann mir da jemand Erfahrungswerte liefern?
  • Alsoich glaub in nativem 4K nehmen hier nur @Julien und vielleicht @De-M-oN auf, der Rest skaliert hoch. Du brauchst um natives 4K, besser wären eh 1800p, was ja nicht wirklich echtes 4K ist, schon enorme Schreibleistung.

    Du könntest mal versuchen statt dem Lagarith Lossless Codec den Magic YUV zu nehmen: MagicYUV - Ein neuer Lossless Codec!
    Der hat sich als extremst potent herausgestellt!

    Wenn du MeGUI nutzen willst und gänzlich auf Premiere oder andere NLEs verzichten willst, kannst du mich einfach mal im Skype anschreiben, dann kann ich dir meinen Workflow vielleicht einmal näher bringen.

    Ansonsten so grob: Avi in SSM, Tonspuren extrahieren, in Audacity abmischen, Preset laden, Cutpunkte suchen, Skript speichern, in MeGUI laden, Encoden lassen.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Anzeige

    Utgardus schrieb:

    Alsoich glaub in nativem 4K nehmen hier nur @Julien und vielleicht @De-M-oN auf, der Rest skaliert hoch. Du brauchst um natives 4K, besser wären eh 1800p, was ja nicht wirklich echtes 4K ist, schon enorme Schreibleistung.

    Ich nehme in nativem 2560x1440 auf (noch kein 4K), skaliere dann aber auch nicht hoch. Wenn es eine gute Lösung gibt, DSR auf 3200x1800 zu zwingen, werde ich auch das nativ aufnehmen und ohne zu skalieren kodieren. Aber ja, dafür sollte man schon ordentliche Festplatten haben, idealerweise im RAID0. Momentan reichen mir 260MB/s noch locker aus.
  • Utgardus schrieb:

    Alsoich glaub in nativem 4K nehmen hier nur @Julien und vielleicht @De-M-oN auf, der Rest skaliert hoch. Du brauchst um natives 4K, besser wären eh 1800p, was ja nicht wirklich echtes 4K ist, schon enorme Schreibleistung.


    Ich nehm in nativen 2560x1600 auf und skaliere dann hoch.

    Keine Lust auf ein interpoliertes Bild beim Spielen und die schreiblast wäre mir auch zu hoch für direktes aufnehmen in höherer Auflösung. Bereits 2560x1600 ist schon recht ordentliche Belastung ;D

    Und Lagarith ist nunmal auf Kompressionsstärke optimiert und nicht auf speed. Lagarith ist zwar bei diesem Job nicht langsam, der Fokus steht aber klar auf Kompressionsstärke und nicht "so schnell wie möglich".

    Ach und an den Thread sei noch gesagt:

    Die meisten skalieren zwecks besserer Qualität seitens youtube halt einfach auf 4k hoch (meist 3200x1800, da dort das beste Ergebnis entsteht)
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Okay, dann wüsste ich keinen der in nativem 4K aufnimmt.
    4K auf YT ist einfach absolutes Muss. Ich hab eben den ersten Part Sunset Overdrive auf 4K hochgeladen und ich muss sagen: Das will man sich in 1080p einfach nicht anschauen :D

    Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass Lagarith bei 4K nicht nur enorm Festplatte, sondern auch viel CPU saugt. Da ist der ja auch nicht gerade ohne und ich denke im großen und ganzen sollte MagicYUV da deutlich performanter sein...


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Utgardus schrieb:

    4K auf YT ist einfach absolutes Muss.

    Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig, außer du willst den nächsten LPF-Krieg anfangen


    Der entwickelt schon 8k Monitore :P
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    Utgardus schrieb:

    4K auf YT ist einfach absolutes Muss.

    Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig, außer du willst den nächsten LPF-Krieg anfangen


    Kann man sich ab 17:30 bei mir anschauen :D Dann weißt was ich meine...

    Und: Ist ja fast Wochenende ;) Am Wochenende bin ich eh nicht da, also Krieg läuft :D


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword