Umfrage an die LetsPlayer - Presseumfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfrage an die LetsPlayer - Presseumfrage

      Anzeige
      Jeden Tag werden es mehr LetsPlayer und das Weltweit. Viele fragen sich, ob auch alle diese LetsPlayer die Genehmigung der Publisher und-/oder Developern haben oder ob diese in einem sog. YouTube-Netzwerk registriert sind.

      LetsPlay’s können illegal sein und gegen das Urheberrecht verstoßen wenn keine Rechte eingeräumt wurden oder es nicht explizit erlaubt ist – und dann noch dieser Urwald von Regeln.

      Wir wollen es genau wissen und haben eine Anonyme Umfrage erstellt um von vielen LetsPlayern klare Antworten zu bekommen. Basierend auf den Ergebnissen der Umfrage werden wir einen Artikel schreiben und diesen auch ohne Angaben von Namen o.ä auf vg-base.net publizieren.

      Wir hoffen, dass viele LetsPlayer diese Umfrage mitmachen damit wir fundierte Erkenntnisse erlangen können. Wir bedanken uns im Voraus für deine Teilnahme.

      Link: umfrageonline.com/s/6a67b9a
    • Ich würde dazu raten, erst einmal zu recherchieren. "​[...] [O]b auch alle diese LetsPlayer die Genehmigung der Publisher und-/oder Developern haben oder ob diese in einem sog. YouTube-Netzwerk registriert sind" keine inhaltlich sinnvolle Differenzierung. Ein Netzwerk schützt nicht notwendigerweise vor Claims und ersetzt, sofern das Netzwerk keinen Deal mit dem Publisher hat, keine Duldungs- oder Lizenzerklärung.

      Um einen Artikel "fundiert" zu schreiben, solltet ihr differenzierter fragen. Zwar weiß ich nicht, was die Umfrage schließlich bezwecken will und was ihr aus ihren Ergebnissen ableiten wollt. Aber die Landschaft gestaltet sich breiter als dass sie mit einer schmalspurigen ja/nein-Antwort beschrieben werden könnte.
    • Crus4rd schrieb:

      Die Netzwerke sind meist darauf ausgelegt

      Nein. Netzwerke sind darauf ausgelegt, Profit zu machen. Nicht mehr und nicht weniger.


      Crus4rd schrieb:

      bieten eine Menge an Duldungserklärungen

      Die absolut nichts bringen.



      Wie auch immer, ich habe auch mal mitgemacht bei der Umfrage. Vielleicht kann ich ja das eine Prozent darstellen, das sich nicht um die Erlaubnis kümmert, weil es total egal ist. ^^
    • Anzeige
      Hat die umfrage ganze 3 Fragen? man die ist ja detailliert^^ wirklich gut

      Ich frag mich nicht ob iwer die Rechte dazu hat das zu tun, ist mir sowas von schnitte - sollen die sich doch straftätig machen. Keine Zeit mir darüber gedanken zu machen ;p
    • Ich habe versucht mitzumachen...aber musste abbrechen, weil eine Frage für mich nicht beantwortbar war.
      Du fragst, ob ich in einem YouTube-Netzwerk bin. Das bin ich nicht und hab das auch angeklickt. Und später fragst du dann "Besitzt dein Netzwerk alle für die relevanten Rechte und bist du damit abgesichert?" Aber ich habe vorher angeklickt, dass ich in keinem Netzwerk bin, also kann ich die Frage weder mit ja noch mit nein beantworten. Und weiterklicken kann man sie auch nicht. 8| Vielleicht solltest du zu den Fragen noch ne neutrale Antwortmöglichkeit hinzufügen...

      Oder bist du davon ausgegangen, dass ALLE Let's Player in einem Netzwerk sind? Aber warum dann am Anfang diese Frage? 8|
      Meine Let's Plays

      Aktuelle Let's Plays


      Pillars of Eternity (Rollenspiel)
      Vampire - The Masquerade: Bloodlines (Rollenspiel)
      Max: The Curse of Brotherhood (Jump&Run)
    • Wenn ich auf "fertig" klicke, komme ich wieder zur ersten Frage.

      Aber ich kanns ja kurz hier reinschreiben:
      Ich bin in keinem Netzwerk, hab mit Keystores nichts am Hut (weiß aber auch nicht, inwieweit das für die eigentliche Frage von Interesse ist), Duldungserklärungen sind mir völlig egal, ich lade hoch was ich möchte, monetarisiere nichts, und kümmere mich nicht um mögliche rechtliche Konsequenzen.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Bei mir hatte alles funktioniert, abgesehen davon, dass ich das gleiche Problem hatte Lyrius. Ich habe dann mit "Nein" geantwortet. Eine andere Frage, die schwierig zu beantworten war, lautete sinngemäß: "Wenn der Publisher es explizit verbietet, machst veröffentlichst du es dann trotzdem?" Ich würde dann abwägen, wie wichtig mir das Spiel ist und wie viele andere es tun oder nicht. Da ich also grundsätzlich nicht zurückschrecke, habe ich mit "Ja" geantwortet.
      Generell schaue ich bei Publisher und Entwickler, wie die das erlauben und verlinke dann einfach alle und monetarisiere nicht. Letztens habe ich so einen halben Treffer von einem Publisher bekommen, der für Süd-Amerika zuständig ist. Dabei bin ich der einzige Let's Player in Deutschland (und vermutlich auch weltweit), der den in der Beschreibung erwähnt. Was wahrscheinlich sogar der Grund dafür war, dass ich gefunden wurde, haha. Aber ich fürchte nicht, irgendwann ernst Schwierigkeiten zu bekommen.
    • TheFirgg schrieb:

      Bei mir hatte alles funktioniert, abgesehen davon, dass ich das gleiche Problem hatte Lyrius. Ich habe dann mit "Nein" geantwortet...

      Mit dem Gedanken hatt ich auch gespielt, aber letztlich ist das ne Falschaussage, mit der man das Ergebnis verfälscht...
      Und wenn da am Ende vielleicht nur so 10 Leute mitmachen, würde sich das ja auch enorm auswirken. xD
      Meine Let's Plays

      Aktuelle Let's Plays


      Pillars of Eternity (Rollenspiel)
      Vampire - The Masquerade: Bloodlines (Rollenspiel)
      Max: The Curse of Brotherhood (Jump&Run)
    • Also ich kann euch beruhiugen - es sind mehr als 10 Leute die bei der Umfrage schon mitgemacht haben. Wir erhalten auch schon die ersten Antworten der Developer/Publisher.

      Ich möchte euch bitten (diejenigen, die noch nicht mitgemacht haben) an der Umfrage teilzunehmen, damit wir ein wirklich aussagekräftiges Ergebnis bekommen ;)
    • So, ich hab da auch mal mitgemacht. Dennoch bissl mager die Fragen, würde ich meinen. Ein paar mehr wären vielleicht besser gewesen um genauere Ergebnisse zu bekommen. Generell ists ja aber eh so, dass jede Menge Publisher, ich würde lügen, aber so round about 90% haben nichts gegen hochladen und monetarisieren. Steht bei denen auch meist direkt auf der HP.

      Grüße
    • Also bei der Umfrage habe ich mit gemacht aber ich muss einfach mal ganz klar sagen:

      Ich habe damals als ich angefangen habe Ubisoft angeschrieben, ich habe Nintendo.Deutschland angeschrieben usw.

      Nintendo antwortete mir erst mal wie folgt:

      ,,Nintendo of Europe lehnt grundsätzlich Anfragen bezüglich einer Verwendung von urheberrechtlich oder markenrechtlich geschütztem Material durch Dritte ab. Eine Unterstützung von privaten Projekten, Homepages usw. durch Nintendo of Europe ist dementsprechend nicht möglich.´´

      Weiter ging es dann hiermit:

      ,,Generell behält sich Nintendo vor, gegen die Verwendungen von o. g. Materialien vorzugehen, sollte dadurch der Eindruck entstehen, dass ein Sponsoring, eine Billigung durch Nintendo oder eine Verbindung mit den Dienstleistungen von Nintendo besteht oder in anderer Art und Weise die gewerblichen Schutzrechte von Nintendo verletzt werden.´´


      Also eigentlich... mag das keiner so wirklich. Aber etwas dagegen machen will auch keiner. Man muss einfach mal überlegen wie viele Let's Player es inzwischen gibt und alleine wenn alle gesucht werden müssten die Minecraft spielen... dann wäre halb Youtube dem Untergang geweiht. :D