Rode NT1-A Signal bricht ab und kommt wieder

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rode NT1-A Signal bricht ab und kommt wieder

    Anzeige
    Guten Abend,
    ich habe ebend mein ganzen PC von den Kabeln entfernt um etwas zu sortieren.
    Nachdem ich alles wieder dran geschlossen hatte, funktionierte alles wunderbar.
    Dann bin ich ins TS3 gegangen und hab angefangen zu reden.
    Da dauerte es nicht lange und mein Audiointerface TASCAM US-122 MKII nimmt irgendwie kein Signal mehr an, bzw. da wird nichts mehr drauf angezeigt das ich rede.
    10 Sek. ca. später kann ich wieder reden & dann fängt das wieder von vorne an.
    Bevor ich mein PC abgebaut habe + sämtliche Stromkabel, hat alles wunderbar funktioniert.
    LG
  • Danke fürs wieder eröffnen, ich weiß zwar nicht warum ich mein Thread nicht editieren kann, aber halb so wild.

    Ich habe genau das selbe Problem wieder.
    Erstens habe ich das Problem gelöst indem ich ein anderen USB Slot am PC genommen habe, was auch funktioniert hat.
    Dann habe ich gestern mein PC gestartet und wollte im TS3 drauf los reden und das Signal ging nach einer Zeit wieder weg.
    Diesmal habe ich nichts verändert.
    Aber es liegt nicht am Mikrofon. Das Lämpchen am Tascam leuchtet, d.h. er bekommt das Signal vom Mikrofon. Das Problem besteht irgendwie zwischen dem Tascam und dem PC. Treiber habe ich gerade neu installiert, bringt auch nichts.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ExclusivAtom ()

  • Anzeige
    Denke mal das Liegt an der Pantomspeisung. Du brauchst ja für dein Mikro die 48V wenn du jetzt an deinem Rechner sämtliche Verbraucher die 5 Volt brauchen zb Externe HDD Headset mit Soundkarte usw bleibt für dein Mikro nicht genügend Leistung/Strom/Spannung übrig. Versuc mal einen USB HUB mit externer 230V Einspeisung eventuell klappts dann wieder weil das Interface so eine vom PC Getrennte Stromversorgung hat.