Mikrofon-Blue yeti oder Rode Podcaster/ntusb

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikrofon-Blue yeti oder Rode Podcaster/ntusb

    Anzeige
    Hey Leute,
    nachdem ich meine Youtube Projekt wegen extrem langsamer Internetleitung erstmal auf Eis legen musste, habe ich jetzt eine neue Leitung und möchte das ganze nochmal in Angriff nehmen. Vor einiger Zeit hatte ich mich eigentlich für das at2020 usb entschieden, da ich aber mit gedämpften headphones zocke brauche ich einen Audioausgang am Mikrofon. Ich bin jetzt im Internet auf verschiedene Alternativen gestoßen:
    1. Blue yeti
    kostet bei amazon nur 100€ (schwarz) und ist sehr bekannt und gut bewertet. Jedoch ist es groß und man findet kein gescheiten shockmount.. reicht da ein wenig schaumstoff under dem Mikrofon? Ausserdem soll die Empfindlichkeit auch ein wenig komisch sein..
    2. Rode Podcaster/ntusb
    sind wohl etwas teurer, vermutlich muss ich auch noch ein stativ dazukaufen. Beide Mikrofone sind auch gut bewertet.
    Welches der Mikrofone würdet ihr mir empfehlen? Falls es nicht der Yeti sein sollte, ist dann das Podcaster oder nt besser geeignet?
    schonmal danke für eure Antworten^^
  • Das Yeti definitiv nicht - auch wenn es so viele US-YouTuber benutzen, klingt es (meiner Meinung nach) wenig differenziert und eher matschig.
    Da bleiben aus deiner Auswahl nur noch NT-USB und Podcaster.

    Hast du Probleme mit Umgebungsgeräuschen und/oder Hall im Zimmer? Dann probier das Podcaster aus.
    Ist dies nicht der Fall, würde ich in dem Preisbereich, ohne zu zögern, zum NT-USB greifen.

    Die Antwort ist zwar wissenschaftlich nicht wertvoll, dürfte aber ein wenig helfen. :)
  • Müsste man sich mal jemanden anhören der das Blue Yeti verwendet. Aus diesem Forum fällt mir da als erstes @Jeff Moreau ein. Zumindest wenn ich das richtig im Kopf hatte. Also ich fand seinen Sound eigentlich immer völlig akzeptabel.

    Prinzipiell würd ich immer eher zu Rode greifen, aber das Blue Yeti find ich in dem Preisbereich schon nicht schlecht. Nochmal - wenn ich mich recht erinnere ;)
    Bye bye Let's Plays. Bei mir gibts nur noch Mucke. Damit kenn ich mich wenigstens aus.
  • Anzeige
    Wie wäre es, wenn du einfach auf Youtube einen Vergleich anschaust und dir selber ein Bild machst. Ich persönlich habe das Blue Yeti Ding und ich bin zufrieden. Man muss jetzt kein super High End Mikrofon kaufen, wenn das aussreicht, besonders bei Anfänger Videos wie LP's und so weiter.