Assassin's Creed: Unity ruckelt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Assassin's Creed: Unity ruckelt

    Anzeige
    Moin,

    Ich spiele zur Zeit Assassin's Creed: Unity für den PC. Leider habe ich mit andauernden Rucklern zu kämpfen, selbst bei mittleren Grafikeinstellungen.
    Laut dem gamestar Technik-Check könnte ich mit meinem System locker auf hohen Einstellungen spielen. Die Ruckler sind aber bei mittleren/hohen Grafikeinstellungen gleich oft/stark.
    Hier mein System:

    CPU: Intel Core i5 4670K
    GPU: Nvidia GeForce GTX 760 ZOTAC
    RAM: 8 GB DDR3
    Mainboard: MSI B85M-E45
    Festplatte: 1TB Seagate 7200rpm

    Kennt ihr eine Lösung, um das Spiel ruckelfrei (auf hohen Einstellungen) zu spielen?
    Oder liegt es doch an meinem System/meiner GraKa?

    Vielen Dank im Voraus!
  • jubaxD schrieb:

    Kennt ihr eine Lösung, um das Spiel ruckelfrei (auf hohen Einstellungen) zu spielen?

    Auf einen Patch hoffen. Das Spiel ist eine Performance-Katastrophe, egal auf welcher Plattform, egal auf welcher Hardware und egal auf welchen Einstellungen. Ich persönlich glaube aber nicht, dass da noch mal ein vernünftiges Erlebnis rauskommen wird. Ubisoft hat kräftig Mist gebaut.
  • Julien schrieb:

    Auf einen Patch hoffen. Das Spiel ist eine Performance-Katastrophe, egal auf welcher Plattform, egal auf welcher Hardware und egal auf welchen Einstellungen. Ich persönlich glaube aber nicht, dass da noch mal ein vernünftiges Erlebnis rauskommen wird. Ubisoft hat kräftig Mist gebaut.

    Ja, die Performance-Optimierung ist echt scheisse :(
    Allerdings kann ich das nur für den PC bestätigen. Denn bei meinem Freund, auf der Xbox One läuft alles flüssig und ruckelfrei!
  • Anzeige
    Ich bin ja der Meinung, dass Ubisoft sich die letzten Jahre einfach zu viel vorgenommen hat. 2-3 Assassins Creed/Jahr, Season-Pass-Inhalte ohne Ende, diverse kleinere Projekte, alles für jede gängige Plattform usw. Wäre z.B. FC 4 nicht für alle Plattformen erschienen, dann wäre es besser optimert worden, sähe besser aus und würde auch besser laufen.
  • AC Unity. Genau das selbe Problem wie Watch Dogs. Den Himmel auf Erden beschwört von Ubisoft. Müll bei raus gekommen.

    Lediglich die Umsetzung auf der One ist einigermaßen Spielbar und mit einem paar 1000€ PC kann man es auch auf dem PC annehmbar spielen. Immerhin ein Entwickler, der nicht das typische PC Master Race denken hat ;) Was nicht heißt, dass ich Ubisofts handeln gut finde ;)


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • naja Unity ist das schwächste AC meiner Meinung nach. NIcht von der Story her sondern vom Gameplay und den übertriebenen Systemanforderungen.

    also bei mir hats anfangs auch geruckelt. Als ich den GraKa-Treiber geupdatet habe gings aber einwandfrei.
    Ein paar Tipps:
    - Alle Treiber updaten
    - unwichtige Hintergundprozesse schließen (im Task-Manager siehst du wie viel jeder Prozess an CPU braucht)
    - falls du Windows 8 benutzt schließe vorallem auch unwichtige Apps

    Was du auch probieren kannst: Lade dir GeForce Experience runter (Ist eine Software von Nvidia. Da kannst du zusätzlich alle Spiele nochmal optimieren. Anbei ein Screenshot wie das aussieht. Dann passt das Programm das Game an die Leistung des Rechners an).


    Willst ein Let's Play davon machen? Wenn du es zum laufen bekommst können wir ja gern mal den Koop miteinander aufnehmen :)
    Falls du noch Fragen hast kannst mir gerne schreiben.

    Als beweis das es bei mir läuft kannst ja gerne auf meinen Channel schauen :D :D :D *werbung incoming!*
    zum Bild (ich hab nicht gewusst wie ich es hier direkt einfüge). Bitte verzeih meine Zeichenskills :D
    Projekte
    - The Witcher 3
    - Ab 13. November "Rise of the Tomb Raider"
    - Ab 19. November "Assassin's Creed Syndicate"
  • Julien schrieb:

    Auf einen Patch hoffen. Das Spiel ist eine Performance-Katastrophe, egal auf welcher Plattform, egal auf welcher Hardware und egal auf welchen Einstellungen. Ich persönlich glaube aber nicht, dass da noch mal ein vernünftiges Erlebnis rauskommen wird. Ubisoft hat kräftig Mist gebaut.

    Weil die Herrschaften sich zu fein sind heutzutage für PC zu entwickeln und einfach nur lieblos portieren.

    jubaxD schrieb:

    Denn bei meinem Freund, auf der Xbox One läuft alles flüssig und ruckelfrei!


    Was man hier dann auch wieder schön sieht.

    Qualität heutiger Spiele eben.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • GeForce Experience kann aber auch nicht viel mehr tun als niedrigste Einstellungen reinzuhauen. Das Problem ist einfach, dass das Spiel deutlich mehr VRAM belegt als die GTX 760 mit ihren 2GB hat - das führt einerseits zu niedrigen Frameraten, andererseits auch mal zu sporadischen Rucklern und Hängern, wenn mal viel auf einmal nachgeladen werden muss (PCIe 3.0 liefert in der Praxis etwa 12GB/s Bandbreite, die zusätzlich auch noch dem Hauptspeicher "geklaut" werden, das ist nichts im Vergleich zum VRAM und bremst eben gleichzeitig die CPU aus).

    Das einzige, was in dem Spiel überhaupt etwas zu bringen scheint, ist das Reduzieren der Auflösung, ansonsten muss man sich eben mit der Performance arrangieren. Ich muss aber sagen, dass es sich auf meiner GTX 670 mit ~25-30FPS auf fast höchsten Einstellungen flüssiger spielt als manch anderes Spiel.