eGamingLP stellt sich vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eGamingLP stellt sich vor

      Anzeige
      Hallo Leute,

      Ich bin der Max, 20, aus dem Saarland,
      Wohne inzwischen bei Köln.
      Und bin momentan Azubi bei Bayer.

      Ich habe mit dem Lpen angefangen 2012,
      Damals noch in Zusammenarbeit mit einem Freund, der inzwischen leider ausgestiegen ist.
      Ingesamt haben wir ungefähr 200 videos produziert und aus verschiedenen gründen die sache begraben,

      Daher das ich immer der treibende Part war, hab ich die Sache jetzt wieder ausgegraben und bin dabei die anfänger fehler,
      bezüglich der Qualität zu beheben und versuche nun auf diesem wege ein wenig bekannter zu werden,
      Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und bin auch bei Together Projekten dabei sobald meine neue Hardware steht! ;D

      Danke erstmal, ich denke man schreibt sich
    • Das mit Partnern kann immer gut gehen oder auch mal schlecht. Wenn man theoretisch nur Together-Projekte hat, ist das dann schon ein ordentlicher Dämpfer.
      Das es aber auch gut klappen kann, zeigen aber auch andere Beispiele, deswegen würde ich es nicht verteufeln

      Wir wünschen dir auf diesen Wege auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg bei deinen Projekten und mir drängt sich die gleiche Frage auf wie bei einem Vorposter: Was soll denn hardwaretechnisch gepimpt werden? :)
    • Anzeige
      Also zunächst hab ich halt das Glück gehabt das ich ehh der tragende Part im Kanal war, habe mir alle technischen sachen angelesen und beigebracht sodass wenigstens was bei rum kommt, auch meine "Redekunst" ist eindeutig ausgeprägter und daher das ich auch zur aktiven Zeit bereits solo dinge gedreht habe, ist es nur halb so wild für mich.

      Hardware, naja, ich beschreibe meine Hardwareumgebung einfach mal nicht :D,
      Es muss ein neuer Tower her, und ich bin momentan am sparen, was sich aber hinzieht wenn man ne wohnung unterhalten muss.
      Um euch mal ein Maß zu geben, also das neue Borderlands ist spielbar, aber nicht drehbar, was echt schade ist, da ich in den ersten beiden wochen nach release ca 70 stunden investiert habe, und es LPtechnisch und auch guidemässig mächtig was hergibt...