Frage zum Vorrender / Rendern Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zum Vorrender / Rendern Allgemein

    Anzeige
    Hallo Freunde der gepflegten Spieleunterhaltung,
    ich hätte da mal eine Frage an die Adobe Premiere Pro Pro´s von euch. Ich nehme mit Fraps auf. Die Videodatei hat dann meistens mehrere GB. Wenn ich die alleinige Datei jetzt Auf 1080p Youtubestandard rendern lasse dauert das ja schon ne ganze Weile und die Dateigröße schrumpft.
    Im Anschluss nun packe ich diese "vorgerenderte" Videodatei in mein Gesamtfilmprojekt, welches auch auf 1080p Youtubestand läuft,hinein. Meiner Logik nach müsste jetzt doch das Rendern des finalen Filmes wesentlich schneller gehen da die Videodatei ja schon kleiner und vorgerendert ist. Dauert aber irgendwie genauso lang?
    Könnte mir einer erklären wieso?
    Liebe Grüße
    Midi
  • Miditerran schrieb:

    Wenn ich die alleinige Datei jetzt Auf 1080p Youtubestandard rendern lasse dauert das ja schon ne ganze Weile und die Dateigröße schrumpft.
    Keine gute Idee, sofern Premiere mit den großen Dateien im Projekt zurecht kommt. Youtube-Standard wird wohl ein verlustbehaftetes Format sein - machst du das nochmal, dann kann Premiere nicht mehr optimal arbeiten und verschwendet ggf. Zeit und Speicher für die Betrachtung der bereits entstandenen Artefakte.

    Dass es sich von der Zeit nichts nimmt weißt du ja mittlerweile, hier mal ungefähr wieso: Dass FRAPS-Dateien so groß sind, liegt u.A. daran, dass er jedes Bild einzeln speichert und verlustfrei komprimiert - jedes Bild ist unabhängig vom vorherigen und das frisst Speicher ohne Ende.



    Bei vielen anderen Encodern - u.A. dem H.264-Ding von Premiere - wird nur ab und an ein komplettes Einzelbild gespeichert und ansonsten nur noch Differenzinformationen, um das nächste Bild zu generieren.



    Gut, es funktioniert anders & komplexer, und in den Beispielbildern spart's auch nix, aber nur mal zum vorstellen. Premiere sieht sich dann das Video Bild für Bild an - muss es ja, um es selber beim Rendern & Kodieren verarbeiten zu können. Dafür baut es die Einzelbilder auch wieder zusammen. Und da sich weder die Anzahl, noch die Auflösung geändert hat und die Komplexität wohl ähnlich bleiben wird, benötigst der Vorgang ähnlich viel Zeit.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Miditerran schrieb:

    Meiner Logik nach müsste jetzt doch das Rendern des finalen Filmes wesentlich schneller gehen da die Videodatei ja schon kleiner und vorgerendert ist. Dauert aber irgendwie genauso lang?

    Adobe Premiere kann kein "Smart Rendering" was nur die Stellen die du verändert hast neu kodiert, es kodiert (rendert) immer die komplette Sequenz neu.

    AFAIK kann TMPGEnc das aber, der rendert nur die Stellen neu die du verändert/geschnitten hast.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Anzeige

    TbMzockt schrieb:

    AFAIK kann TMPGEnc das aber, der rendert nur die Stellen neu die du verändert/geschnitten hast.


    VMW kanns nicht. Aber Smart Renderer würde es können.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7