Community & Hater (Däumchen hoch & Däumchen runter)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Community & Hater (Däumchen hoch & Däumchen runter)

      Anzeige
      Hallo liebe Kollegen, liebe Community,
      ich habe da einige Fragen zu gewissen Problemen, die ich euch gerne nahelegen möchte.
      Mein Channel ist kurz davor die 200 Abos zu knacken und ich freue mich wirklich sehr darüber, dass es schon so weit gekommen ist. Allerdings habe ich das Problem, dass meine Abonnenten sehr inaktiv sind, was das Thema Kommentare und Bewertungen betrifft. Ich habe von diesen ca. 200 Abos, gerade einmal eine Hand voll, die wirklich immer kommentieren, mich unterstützen, mir Tipps geben und sich wirklich jedes Video anschauen. Ja, sie schreiben sogar Kommentare, falls Ihnen ein Spiel oder ein Video nicht gefällt. Ich muss an dieser Stelle auch ehrlich mal zugeben, dass ich solche treuen Abonnenten viel mehr schätze als irgendwelche, die nur den Kanal abonnieren und dann nie wieder was von sich hören lassen. Ich habe lieber 20 aktive Abos, als 20.000 inaktive! Wie dem auch sei, würde ich die restliche Community gerne "aktivieren" bzw. dazu animieren, mehr Aktivität an den Tag zu legen. Gibt es da vielleicht irgendwelche Tipps oder Ratschläge die ihr mir geben könnt, wie man sowas am Besten realisieren kann?! Vielen Dank schon mal an dieser Stelle, für hilfreiche Antworten.

      Das nächste Anliegen ist da schon etwas brisanter. Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Mitspieler, mit dem ich mich eigentlich ganz gut verstanden habe. Allerdings habe ich mich in dieser Hinsicht, stark in dieser Person getäuscht. Kurz und knapp: Irgendwann hatte ich keine Zeit mehr, um mit ihm gemeinsam, das ein oder andere Spiel zu zocken. Daraufhin beschwerte er sich ständig, in den Kommentaren unter meinen Videos (von verbalen Angriffen und persönlichen Beleidigungen mal ganz abgesehen). Ich war ihm halt ein Dorn im Auge!
      Irgendwann habe ich den Kontakt dann abgebrochen und es kehrte wieder etwas Ruhe ein. Nach kurzer Zeit meldete sich ein ehemaliger Server-Admin und berichtete mir über die abfälligen Tätigkeiten der o.g. Person. Die Story wird jetzt aber zu lang, deshalb möchte ich hier abbrechen...
      ...wie dem auch sei. Ich habe danach festgestellt, dass fast jedes Video eine negative Bewertung erhalten hat. Das zog sich jetzt ca. 1 Monat so hin. Video hochgeladen - zack - Däumchen nach unten. Gut ich habe damit jetzt eigentlich nicht so das Problem, aber heute ist es extrem ausgeartet. Als ich heute Abend so in meine Statistiken schaue sehe ich, dass meine letzten Videos alle (und das mehrfach) negativ bewertet wurden. Nun sieht es so aus, dass die negativen, die positiven Bewertungen übertreffen. Irgendwie freue ich mich auch, über diese "Däumchen-Aktivität", aber andererseits kann ich das nicht ganz nachvollziehen. Ich gehe davon aus, dass die o.g. Person dahinter steckt und sich, dank Google, mehrere Kanäle erstellt hat. Ich kann seinen eigentlichen "Hauptkanal" (welcher mit seiner E-Mail Adresse verknüpft ist) auch nicht melden, da es nicht genug "Beweise" gibt (Beleidigungen und andere abfällige Kommentare). Das hier ist allerdings nur eine Vermutung. Natürlich können auch mehrere Hater dahinter stecken, was ich aber nicht ganz glaube, da diese Aktion innerhalb von 24 Stunden passiert ist.

      So und nun stehe ich da... mit einer aktiven Community, die man an einer Hand abzählen kann und einem (vielleicht auch mehreren) Hater(n), die gegen mich arbeiten. Wie soll ich denn hier, eurer Meinung nach vorgehen? Ich denke nämlich nicht, dass das alles gewesen ist. Vielleicht kann sich ja auch mal einer, eins der letzten Videos anschauen und mir sagen, ob das wirklich totaler Müll ist. Das soll natürlich keine Werbung sein und ist völlig unverbindlich gemeint!

      ...und jetzt verabschiede ich mich an dieser Stelle, denn ich habe für heute genug geschrieben und konnte mir wenigstens ein bisschen Luft verschaffen. Vielen Dank schon mal, falls Du bis zu diesem Absatz gekommen bist und vielleicht kannst Du mir ja den ein oder anderen Tipp geben. Vielen Dank!

      Mit besten Grüßen,
      Wossi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wossi ()

    • Konzentriere dich auf das Positive.

      Inaktive zu aktivieren ist sicher nicht unmöglich - die Frage ist nur, ob sich der Aufwand lohnt, und ob man sie überhaupt aktivieren will. Könnten ja noch mehr Hater darunter sein. Wenn jemand aktiv sein will, wird er aktiv sein. Wenn jemand inaktiv sein will, wird er inaktiv sein. Anstatt schlafende Hunde zu wecken, solltest du dich darauf konzentrieren, dass die wenigen Aktiven auch aktiv bleiben bzw. dass der "harte Kern" dich weiter unterstützt.

      Und was den/die Hater angeht: Ignorieren. Wenn sie merken, dass du in irgend einer Art auf sie reagierst, macht es erst recht Spaß. Wenn sie null Feedback von dir bekommen, wird es langweilig, und irgendwann hören sie damit auf. Außer, es sind wirklich kranke Psychos, aber das dürfte eher selten der Fall sein.
      Aktuelles Projekt: Dust: An Elysian Tail [PS4]
      Letztes Projekt: P.T. | Silent Hills [PS4]
    • Vor allem mit den inaktiven Abonnenten sprichst du ein Problem an, das sehr viel Lets Player haben.

      Ein Abonnement ist etwas sehr unverbindliches, daran kannst du nichts ändern. Ein Abonnement bedeutet in keinster Weise, dass jemand die Absicht hat, Teil deiner aktiven Community zu sein. Es bedeutet lediglich dass jemand über dich gestolpert ist, der sich vorstellen kann, sich mal etwas von dir anzugucken wofür er sich gerade interessiert. Es ist das Interesse, mitzukriegen ob du etwas interessantes machst. Ein LP-Zuschauer hat normalerweise einige Kanäle abonniert, aber guckt sich nicht mehr als ein paar Folgen täglich an.
      Das einzige was du dagegen tun kannst, ist deine Videotitel und Thumbnails so zu gestalten dass jemand garnicht anders kann als drauf zu klicken wenn er das Video in seinem Feed sieht.



      so in etwa. So ein Video wird dein Abonnent bestimmt mal anklicken. Titel möglichst reißerisch, oft auch einfach mal egal ob das so thematisch überhaupt was damit zu tun hat. Da es aber zu einem gewissen Teil Verarsche ist (nicht unbedingt in diesem Fall, ich will ja keinem Fan auf die Füße treten), wird das niemanden der kein Interesse an deinen Videos hat besonders aktiv machen. Ganz im Gegenteil. Bringst du sie mit Tricks dazu, auf deine Videos zu klicken, wirst du sie eher verlieren.
      Zusammenfassend - nein. Das kannst du nicht ändern. Du kannst versuchen, die Leute mehr einzubinden, indem du ihnen Fragen oder alles mögliche stellt, damit erreichst du aber auch nur diejenigen, die Lust haben, sich auch zu beteiligen. Diejenigen die keine Lust haben, die wirst du nicht dazu zwingen können. Du kannst nur hoffen dass deine Community soweit wächst dass es die Leute auch dazu ermutigt, sich zu beteiligen.
      Dass du aktive Abonnenten jetzt irgendwie toller findest als tote Abonnenten...ja..das hättest du jetzt nicht weiter erklären müssen.

      Was deine Hater angeht - irgendwann vergeht ihnen die Laune daran. Denjenigen von dem du ausgehst dass er es ist, kannst du blocken, das wird dir aber nicht viel bringen. ein neuer Kanal ist schnell angelegt. Lass ihn machen, freu dich über die Klicks und die Aufmerksamkeit. Irgendwann wird es ihm/ihr, einfach zu blöd und der Aufwand zu hoch dadurch dass es dich nicht zu jucken scheint. Und wichtig ist dass du zumindest den Eindruck machst als würde es dich nicht jucken. Da ist ein Thread im LPF natürlich schonmal ein eher schlechter Anfang ;)
      Also auch wenn es dich innerlich zerreißen würde - was es hoffentlich nicht tut - ignorieren. Ich hab jetzt jedenfalls nichts gesehen was mich unmittelbar dazu gebracht hätte, dir einen Dislike reinzudrücken.
      Bye bye Let's Plays. Bei mir gibts nur noch Mucke. Damit kenn ich mich wenigstens aus.
    • Vielen Dank an euch beide!
      Ich werde die aktiven Abonnenten im Auge behalten und dafür sorgen, dass sie auch aktiv bleiben. Wenn jemand inaktiv sein möchte, dann ist es eben so. Zwingen kann man niemanden, da habt ihr beide Recht. Es ist und bleibt jedem selbst überlassen. Ok, das dazu...

      Diplompsychopath schrieb:

      Und was den/die Hater angeht: Ignorieren. Wenn sie merken, dass du in irgend einer Art auf sie reagierst, macht es erst recht Spaß. Wenn sie null Feedback von dir bekommen, wird es langweilig, und irgendwann hören sie damit auf. Außer, es sind wirklich kranke Psychos, aber das dürfte eher selten der Fall sein.

      Das Problem hierbei ist, dass ich überhaupt nicht auf diese Person eingegangen bin (die ganze Zeit nicht!) und plötzlich steigen die negativen Bewertungen. Ok, das könnte vielleicht auch nur ein weiterer Versuch sein, meine Aufmerksamkeit zu erregen. Inzwischen weiß ich sogar, dass wahrscheinlich noch 2 andere Personen dahinter stecken könnten, die ebenfalls mit der anfangs genannten Schlüsselperson in Verbindung stehen.

      DDGX1982 schrieb:

      Was deine Hater angeht - irgendwann vergeht ihnen die Laune daran. Denjenigen von dem du ausgehst dass er es ist, kannst du blocken, das wird dir aber nicht viel bringen. ein neuer Kanal ist schnell angelegt.

      Einen Kanal zu sperren, bringt eigentlich gar nichts. Die Person kann weiterhin kommentieren und negative Bewertungen abgeben. Der einzige Unterschied ist, dass die Kommentare dieser Person nicht öffentlich unter dem Video angezeigt werden. Sollte der Hater seinen Kommentar über Google+ öffentlich teilen, so kann ihn jeder (auf seiner Timeline) sehen. Negative Bewertungen werden ganz normal angenommen und auch öffentlich angezeigt. Diese "Sperrung" eines Nutzers bzw. Kanals ist in meinen Augen absolut sinnlos - Danke Youtube für diese nutzlose Funktion!
    • Anzeige
      Also ich habe mal in deine Videos reingeschaut und finde dass du das sehr gut machst, daher ignorier die Hater einfach und mach weiter dein Ding :). Wie oben schon gesagt wurde, denke ich auch dass denen das früher oder später zu langweilig wird, aber nur wenn du sie nicht darin bestätigst dass sie sich damit ärgern können. Die gehen den unteren Weg, also lass dich am besten nicht auf deren Niveau herab damit kommt man meistens viel weiter ;).
      Pommesgewuerz - Let's Plays und anderes Gedödel
    • Wossi schrieb:

      Die Person kann weiterhin kommentieren und negative Bewertungen abgeben


      Das sollte eig. nicht möglich sein. Vor allem die Bewertungen nicht.

      Bewertungen definitiv nicht. Oder es wurde mittlerweile geändert, wäre aber sehr seltsam.
      Der Daumen tut sich zwar noch visuell verändern wenn man ihn drückt, aber wenn man das Video neulädt, ist da kein Daumen gezählt worden und der Daumen auch nicht mehr gedrückt. So kenn ich das jedenfalls.

      Vor allem : Es gibt hier hin und wieder user im LPF, wenn du denen aufn Schlips trittst, können sie nur mit einem Dislike argumentieren :D
      Aktuelle Projekte/Videos


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

    • @De-M-oN Gut, dass die Däumchen zwar gedrückt werden können, aber nicht gezählt werden, kann ich so jetzt nicht bestätigen. Kann aber auch sein, dass Youtube das mittlerweile geändert hat. Ich weiß, dass die Däumchen-Bewertung relativ wenig Einfluss auf das Ranking hat, dennoch ist da ein kleiner Knick in der Optik, wenn man sieht, dass es überwiegend negative Bewertungen gibt.

      Ich muss hier vielleicht auch noch anmerken, dass diese Aktion von gestern eigentlich ein kleines bisschen mehr Traffic gebracht hat. :) Keine Ahnung, ob es jetzt wirklich daran liegt, aber es wäre durchaus möglich. Die betroffenen Kanäle habe ich jetzt gesperrt und auf die Blacklist gesetzt. Man munkelt im Netz, dass alle "Blacklist-Features" erst nach ca. 2 Wochen komplett greifen... naja, dann behalte ich das mal im Auge und vielleicht kann ich dann auch Deine Theorie widerlegen.

      Das ich im LPF jemanden zu nahe oder gar auf den Schlips getreten bin, kann ich nicht bestätigen - zumindest nicht, dass ich wüsste. Wobei da natürlich die Frage bleibt, wie und wann, welches Verhalten als solches interpretiert wird.
    • De-M-oN schrieb:

      Vor allem : Es gibt hier hin und wieder user im LPF, wenn du denen aufn Schlips trittst, können sie nur mit einem Dislike argumentieren

      Merke ich hin und wieder auch, gilt aber gleichermassen für Kommentare unter Gronkh (bzw. hier beliebiger großer YTer einsetzen) Videos...

      Wobei ich bei einem Video jetzt "-1" Daumen runter habe... weiß nicht wie das geht aber jemand hat scheinbar einen Daumen zurückgenommen...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • TbMzockt schrieb:

      Wobei ich bei einem Video jetzt "-1" Daumen runter habe... weiß nicht wie das geht aber jemand hat scheinbar einen Daumen zurückgenommen...

      "-1 Daumen runter" ...wird das unter dem Video angezeigt?! Also ich kenne das nur aus den Analytics.

      Andere Frage: Wenn ich einen Nutzer sperre, dann gehe ich auf seinen Kanal und sperre diesen über den Button (kleine Flagge) in der Kanalinfo. Zusätzlich sperre ich gleich noch seinen Google+ Account. Aber wie bekomme ich einen Nutzer in die Backlist (in den Community-Einstellungen), wenn er einen relativ häufig genutzten Namen verwendet? Normalerweise bekommt man einen Nutzer nur da hin, wenn er bereits einen Kommentar geschrieben hat und danach (beim Kommentar) auf "Sperren/Nutzer blockieren" geht. Gibt es da irgendwie eine andere Möglichkeit?
    • DDGX1982 schrieb:

      Es geht vermutlich um mittel- und langfristige Aktivierung und nicht darum, ihnen einen Klick aus den Fingern zu leiern.


      Das ist mittelfristige Reaktivierung.
      Es geht nur darum die Leute wieder auf die Videos zu lockern. Wenn die Videos scheiße sind hauen die [logischerweise] natürlich wieder ab. Das ist richtig.
      Wenn denen das Konzept gefällt bleiben die wieder länger und sind wieder aktiv.
    • Ach, ich würde mir über aktive Zuschauer nicht allzu viele Gedanken machen. ^^
      Ich z.B. kenne das von meinem eigenen Verhalten: Ich schaue ein paar Projekte zur Zeit richtig aktiv, aber ich bin einfach meist recht gut beschäftigt und nehme mir dann nicht mehr so die Zeit wirklich zu kommentieren. Wenn es jetzt ein Titel wäre, bei dem eine Frage gestellt wird, die ich beantworten könnte, würde ich mir aber die Zeit nehmen, wenn die Frage nicht schon beantwortet wurde.

      Ich finde Zuschauerfragen sind eine sehr schöne Möglichkeit um gesunde Interaktion zu fördern. Aber nicht unbedingt erzwingen, es sollte schon reinpassen. ;)
    • Mir schrieb gerade ein User Namens Melnuke (Kanal: IchfickdeineMudda111), den ich noch nie auf meinem Kanal gesehen habe :
      "Deine Videos schaut doch eh keine Sau" - Daumen nach unten. Das war alles.

      Manchmal ist es wirklich schwer in Worte zu fassen, was man für solche Menschen empfindet. Hass? Mitleid?
      Beides?
      Doch im Endeffekt ist es nur ein weiterer anonymer Avatar im Internet, den man noch nie im Leben gesehen hat. Man muss sich einfach damit abfinden, dass es so etwas gibt.

      User sperren, Mund abwischen, weitermachen? Klar, klingt immer einfach. Doch es kann noch soviel positives Feedback kommen, der eine Kommentar beeinflusst einen am Ende doch am meisten.

      Ich warte immer noch auf ein System im Netz, dass solche Leute unabhängig der Plattform ausfindig macht und sperrt. Wer das erfindet, bekommt von mir den Friedensnobelpreis

      Good night cruel world i see you in the morning
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast




      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • User sperren würd ich nicht, du siehst nur die kommentare nicht, andere schon - so war meine letzte erfahrung von vor 2monaten mit nem hardcore flamer
      ich empfinde für solche leute garnichts, wie für fast alle im internet - einfach nur nullen und einsen, mehr nicht.
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      User sperren würd ich nicht, du siehst nur die kommentare nicht, andere schon - so war meine letzte erfahrung von vor 2monaten mit nem hardcore flamer


      Ich dachte, dass der User dann generell auf dem Kanal nichts mehr machen kann. Bist du dir da sicher?

      Zu deinen Nullen und Einsen: Irgendwie eine komische Einstellung für jemanden der so einen tollen Kanal hat mit einer so großen Community.
      Aktuelle Projekte:
      - Breath of Fire 3
      - Darkest Dungeon (Early Access)
      - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

      Zuletzt beendet: Contrast




      Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
    • Ja da bin ich mir sowas von sicher - hab mich nämlich gewundert, auf welche Kommentare meine Zuschauer geantwortet hatten. Die haben mir dann screens geschickt, und die haben die Kommentare gesehen, ich nicht

      Ist aber einfach so - und es hat sich eher auf den Teil mit den Werbekommentaren bezogen. Wobei auch kommentare ala "ey du hurensohn" mir egal sind - früher hätte mich das getroffen, aber so ist nunmal das Internet. Ihr müsst euch sowas klar machen, denn das geweine teils über kommentare wie gerade geschrieben ist einfach nicht nützlich^^