Lautsprecher gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lautsprecher gesucht

    Anzeige
    Ich bin auf der Suche nach neuen Lautsprechern für den PC. Aktuell habe ich ein 2.1 System von Edifier und bei Stereo würde ich auch gerne bleiben wollen. Wahrscheinlich werden sie zumeist für Spiele genutzt aber auch für Filme und Musik. Ich hab mich jetzt schon in ein paar Shops umgeguckt und dabei stelle ich mir auch die Frage, ob jedes Paar Lautsprecher einfach so an einen PC angeschlossen werden kann oder ob es sein könnte, dass hier etwas geliefert wird, was so eher für Studios optimiert ist und ohne Umwege nicht anschließbar ist.

    Jedenfalls bin ich bereit, an die 200 € dafür auszugeben. Wichtig ist mir, dass sie verzerrungsfrei sind, wenn man mal etwas weiter aufdreht. Etwas, was meine jetzigen von Edifier nicht so gut beherrschen. Es muss auch kein 2.1 System sein. Wenn ich mich nicht irre, kommen hochwertige Lautsprecher doch ohne extra Subwoofer aus, oder? Mir würde in diesem Zusammenhang ein 2.0 System vielleicht sogar besser gefallen. Grundsätzlich will ich aber schon was ordentliches auf dem Tisch stehen habe und das darf auch nach etwas aussehen. Auf den Klotz am Boden verzichte ich aber gerne.

    Also noch mal Eckdaten:
    PC Lautsprecher für den Tisch, 2.0 (falls möglich und sinnvoll), schönes Design (Holz), ca. 200 € max.

    Und vielleicht bin ich ja doof was das angeht, aber diese winzigen Boxen von Bose, die aber anscheinend super klingen, sind irgendwie nichts für mich. Das sieht irgendwie albern aus.
    Shure SM7b :love:
  • Hi

    Also...
    Für 200 Euro bekommst du schon gute Systeme von Logitech oder Creative. Wenn du wirklich was gutes suchst ist Bose nicht zu übertreffen. Wenn du aber 2.0 Systeme suchst also 2 Hochmitteltöner und 0 Subwoofer guckt dir mal bei Musicstore die Produkte an.

    Das sind zwar Studiosysteme, aber in einem angenehmen Preisbereich und für 200€ bekommst du da schon gute 2.0 Systeme.
  • Lautsprecher gesucht

    Gut, dass du Bose bereits ausschließt.
    Viel Geld für fachlich minderwertiges Material.
    Für 200€ würde ich definitiv ein 2.1 System mit kleinen Satelliten und Subwoofer vorschlagen. Regallautsprecher und Monitorboxen klingen in dem Preisbereich einfach nicht.
    Vielleicht mal bei Canton oder Teufel gucken, die sollten da eigentlich etwas auf Lager haben.
  • Da gebe ich leBro recht. ich würde mich auch mal bei Teufel umsehen. Obwohl 200 Euro für ein gutes System sehr wenig Geld ist. Bei Teufel gäbe es da Teufel Consono 25 Mk3 "5.1-Set" müsste so um 200 bis 250 Euro kosten, ich würde aber überlegen besser noch ein paar Euro zu investieren.
  • AW: Lautsprecher gesucht

    Anzeige
    Äh nö. Ich will kein Surroundsystem. Und ich würde auch gerne keinen extra Subwoofer unter dem Tisch stehen haben. Wenn das in dem Preisbereich nicht in akzeptabler Qualität möglich ist, dann sagt mir das bitte aber empfehlt mir nicht das genaue Gegenteil von dem, was ich haben will.
    Shure SM7b :love:
  • Lautsprecher gesucht

    Du sagtest ja nur '2.0 falls sinnvoll'.
    Das ist es in diesem Preisbereich (und grad bei den Anforderungen) leider nicht.
    Du kannst dir durchaus eine Kompaktanlage zulegen: Beinhaltet dann allerdings einen Receiver und geringe Leistungsfähigkeit.
    Alternativ: JBL Control One.
    Klingen für den Preis definitiv akzeptabel - ob dir die Tieftöner reichen müsstest du entscheiden.
    Die eierlegende Wollmilchsau für Techno, Hard- und Jumpstyle gibt es leider nur mit Subwoofer.
  • wie schon gesagt guck dir bei musicstore oder Thomann ein Aktivlautsprecher System an.

    Ich bitte euch eine Canton oder Teufelanlage ist völliger quatsch. Er will ein System für den PC und nicht für ein Heimkino oder sonst was

    Ich empfele dir die. Die Dinger können was und sind für dein vorhaben besten geignet.

    musicstore.de/de_DE/EUR/Pro-Au…peaker/art-REC0008547-000
  • Lautsprecher gesucht

    Wenn du die Produktpalette von Canton auf Surroundsysteme reduzierst, hast du einfach nur keine Ahnung von der Materie. Sorry, aber das musste raus.
    (Bose lässt grüßen)

    Und 'Aktivlautsprecher System' ist auch nicht differenziert. Solls ein PA-System von Behringer werden? Viel Spaß.
    Und kleine Monitoringboxen sind definitiv nicht bassstark.

    Hier kommen nur Kompaktanlage oder Aktivlautsprecher mit extremer Klangfärbung in Frage. Lineares Gespiele ist bei dem gewünschten Anwendungszweck einfach nicht praktikabel.
  • leBro schrieb:

    Wenn du die Produktpalette von Canton auf Surroundsysteme reduzierst, hast du einfach nur keine Ahnung von der Materie. Sorry, aber das musste raus.


    Ok sagen wirs mal so ich habe 3 Jahre Lang bei Musicstore gearbeitet mal so am rande....

    Diese Aktivlautspreher Systeme sind so konzipiert das sie in keiner hinsicht Aufnahmen oder sonst etwas stören. Deweiteren sind das Studiosysteme die zum Abmischen von Tracks oder Gesang verwendet werden.

    Ein PA System hat in keinster Weise etwas mit den Monitorlautsprechern zu tun die ich vorgeschlagen habe.

    Wenn du rums und bums haben willst dann kannste dir auch ne trommel kaufen. Es geht um ein einfaches 2.0 System
    Heist 2 MONITORE und KEINEN SUBWOOFER[b][/b]
  • Aus diesem Grund habe ich ihm ja bereits anempfohlen, sich eine Kompaktanlage anzuschauen.
    Monitoringlautsprecher sind einfach zu linear und die Größe der Tieftöner zu gering, um Pegel liefern zu können. Unabhängig davon sind die genannten Lautsprecher auch ein wenig zu teuer. ;)
    Ich bin immer darauf bedacht, einen Kompromiss zu finden, da ein 'Nein' auf diese Frage (für mich) einfach unbefriedigend wäre.
    Aus diesem Grund ja auch der anfängliche Tipp, doch nach einem 2.1-System zu gucken: Ein Subwoofer wurde nicht ausgeschlossen, sondern sein Fehlen nur gewünscht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von leBro ()

  • Er will ja keine Disco eröffnen sondern ein System was möglich 2 Wege hat keinen Subwoofer aber trotzdem einen Vernünftigen Klang.
    Und diese Lautsprecher haben einen Satten Klang. Die systeme von Canton und oder Teufel/Bose sind dafur da um einen Raum bzw wohnzimmer zu beschallen. Er sitzt aber ja genau davor und dafür sind die ADAM Audio gebaut und ausgelegt. Du brauchst bei denen keinen Subwoofer um nen saftigen Klang

    Guck selber youtube.com/watch?v=uXRkYN-eBvU
  • Ich kenne musotalk und Non Eric.
    Dennoch geht es bei Ton darum, sich auf seine eigenen Ohren zu verlassen.
    Ich will ihm nichts verkaufen, sondern nur meine Hörerfahrung anwenden, um Pesti eine halbwegs gare Lösung vorzuschlagen, die im Budget bleibt und nicht bei über 300€ endet.
    Das ist nun aber auch egal; rumgebitche hilft dem Threadautor nicht und die Diskussion ist mir an der Stelle auch zu einseitig.

    Was ich personlich auch genial fänd: Kleine Regallautsprecher (zB von Yamaha) und ein kleiner Verstärker. Dürfte machbar sein und guten Klang liefern. Wenn Interesse besteht, such ich da bei Zeiten mal was raus.
    Mit Satelliten wird das zumindest nichts. :-/
  • AW: Lautsprecher gesucht

    Was gibt es jetzt eigentlich an den empfohlenen Speakern auszusetzen? Ich konnte dem Shop nur nicht richtig entnehmen, ob das jetzt ein Paar ist oder nur ein einzelner. 200 € pro Stück hab ich nämlich nicht gemeint. ^^

    Meine letzte Antwort war übrigens etwas trotzig, weil ich mich über die 5.1 Empfehlung geärgert hab und nicht darüber, dass ein extra Subwoofer enthalten ist. Ohne wäre mir aber nach wie vor lieber. Also noch mal die Frage: was gibt es an den obigen auszusetzen?
    Shure SM7b :love:
  • Das liegt primär daran, dass diese Nahfeld-Monitore nicht für den Heimgebrauch, sondern für den Studioalltag gedacht sind. ;)
    Sieht dann bei den günstigeren Kandidaten meistens anders aus, die allerdings auch eher auf Heimanwendung abzielen. (z.B. Behringer)

    Ansonsten hier noch ein paar Kandidaten, allesamt 2.0:
    - Teufel Concept B 20 Mk2
    - Teufel BT Bamster (Interessanter Name, nebenbei...)

    und, im Stil der kleinen Bose-Satelliten - aber mit deutlich besserer Qualität und sehr gutem Preis:
    - Teufel Concept C 100 BE
    besticht durch geringen Platzaufwand, gerade was den Subwoofer angeht. Er ist kein Klotz, sondern recht schmal + hoch und kann so ohne Probleme an einen Schrank gestellt werden, ohne groß aufzufallen.
    Sieht auch nicht so nach Raumschiff aus, die wie Schüsseln von Logitech.

    Man sieht an den technischen Daten: Ohne Subwoofer werden in dieser Preisklasse tiefe Töne zu vermissen sein.
    Mit einem größeren Budget wären ansonsten echte HiFi-Lautsprecher in kleinem Format möglich, die guten Sound liefern. (z.B. die Canton your_duo)
    Aus eigener Erfahrung kann ich daher nur empfehlen: Unbedingt den Fachhandel besuchen (vorzugsweise keinen Musikalienhandel, sondern ein HiFi-Geschäft) und sich durch die Abteilung hören;
    sich eine maximale Preisgrenze setzen und was gefällt wird gekauft. Wir können hier ansonsten nur Tipps geben, was in deine Richtung gehen könnte.

    Allgemein lässt sich aber sagen: Entweder (vergleichsweise) wenig Bass bei kleinem Budget oder größeres Budget und mehr Bass, wenn es wirklich kein Subwoofer sein darf.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von leBro ()

  • Leider sieht es sonst eher schlecht aus...
    Ähnliche Stereo-Systeme sind untenrum sehr schwachbrüstig, was sowohl der Größe, als auch dem Preis geschuldet ist.

    Ich würde tatsächlich empfehlen, ein Stereosystem mit Subwoofer anzuschaffen oder die Erwartungen ein wenig zurück zu schrauben.
    Und wenn alle Stricke reißen, hilft nur noch die Bucht.

    //edit: Ach ja... und bitte noch mal den hinzugefügten Absatz im vorherigen Post durchlesen. :)
  • AW: Lautsprecher gesucht

    Ich denke mal, ich werde dann tatsächlich auf das letztgenannte Teufelsystem zurückgreifen. Ich wollte halt den Klotz unter dem Tisch loswerden, dafür aber schöne große Boxen auf dem Tisch haben. ^^

    Aber letztendlich geht es ja auch um die Verbesserung des Klanges und mit einem 180 € Teufel werde ich im Endeffekt wahrscheinlich trotz allem mehr Freude haben als mit einem 70 € Edifier.

    Ich danke euch allen für eure Antworten! :)
    Shure SM7b :love: