Langsam bekomm ich laggs bei neuen spielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Langsam bekomm ich laggs bei neuen spielen

    Anzeige
    Hallo
    Langsam bekomm ich laggs bei neueren spielen , wenn ich sie auf max. Auflösung spielen will
    Meine frage ist ob es einfach ausreicht eine neue Graka zu kaufen , weil mit meiner derzeitigen cpu i7 3770k bin ich recht zufrieden und 16gb ram sollten auch ausreichen
    Die laags spüre ich weil ich fps drops bekomme und generell niedrige fps ( unity auf hoch nur 25 fps)
    Ich weiß das unity nicht sehr gut optimiert ist
    Aber wollt fragen ob eine neue graka generell die sache verbessert

    Habe atm eine asus gtx 670 direct cu ii 2gb
  • Unity ist schrecklich optimiert ... die besten Rechner haben starke Probleme damit.
    Bei welchen Spielen hast du denn noch Probleme ?

    Vielleicht nicht auf Ultra alles spielen ?
    Schatten und AA niedriger Stellen ?

    Bis jetzt hab ich keine großen Probleme bei Spielen und ich hab einen i5 2500k und eine GTX 560ti (twin frozr II).
    Ich hab oft Probleme wenn die Entwickler so schlau sind und meinen sie müssen unkomprimierte Texturen verwenden, die den VRam gleich überladen.
    Das ist bei 1 GB VRam ganz schnell passiert.
  • Halli Hallo,

    Zu aller erst, Lags sind Verzögerungen bei einer Netzwerkverbindung. Wenn die Latenzzeit zu hoch ist und der Datenstream hinterherhängt, dann sieht es aus, als würde sich z.B. eine Figur durch die Gegend beamen und das bezeichnet man als Lags.
    Du meinst normale Ruckler, die bei Assassins Creed Unity einfach an der beschissenen Optimierung liegen. Eine GTX 670 Direct CU II ist fast so schnell wie eine GTX 770, welche nunmal echt keine langsame Karte ist.

    Hier nochmal ein Vergleich einer GTX 680 und einer GTX 770 (Die GTX 670 Direct CU II ist fast gleichschnell wie eine GTX 680 Referenz)
    und hier
    ein Vergleich einer GTX 680 zu einer ca. 300€ teuren GTX 970 (viel schneller gehts nicht mehr)

    Mit einer GTX 970 hättest Du im Schnitt 30-40% mehr Fps, was sich in Form von 25 zu 35 Fps auswirken würde. Meiner Erfahrung nach schaltet man sich dann aber einfach nur noch eine weitere Qualitätsfunktion dazu und ärgert sich wieder, warum es nur mit knappen 25-30 Fps ruckelt...xD
  • OverDev schrieb:

    Ich hab oft Probleme wenn die Entwickler so schlau sind und meinen sie müssen unkomprimierte Texturen verwenden, die den VRam gleich überladen.


    sehen dafür aber auch besser aus natürlich. Aber für sowas sind ja eig. grafikoptionen auch da^^

    Aber Hauptproblem ist halt wirklich die schlechte Optimierung der Engines heute.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Die Karte hat schlicht und ergreifend zu wenig Speicher für Unity auf Ultra. Und da Unity auf Ultra nicht viel schlechter läuft als Unity auf Low, weil Spiele neuerdings ja nicht mehr mit der Hardware skalieren dürfen, bleibt da nicht viel anderes als auf 1280x720 zocken (...Augenkrebs) oder einfach mit den niedrigen Frameraten zu leben. Oder Grafikkarte gegen ein 4GB-Modell à la GTX 970 zu tauschen.

    Und Patch 3 hat, Ubisoft-typisch, die Performance ruiniert. Mit Patch 2 konnte man das ja abgesehen von den ganzen Bugs noch einigermaßen auf der Hardware spielen (hab hier die gleiche Karte im Rechner) - mit Patch 3 fällt man zwar nicht alle zwei Sekunden durch die Map, dafür bleibt das Spiel alle zwei Sekunden stehen.

    Ich hab oft Probleme wenn die Entwickler so schlau sind und meinen sie müssen unkomprimierte Texturen verwenden, die den VRam gleich überladen.

    Oder man hat einfach das mit dem Streaming verlernt. Ist ja nett, dass man 1000 verschiedene Texturen auf seine Dreiecke kleben kann, aber 90% davon müssen garantiert nicht in höchster Auflösung vorliegen.
    Ich meine, The Witcher 2 läuft auf meiner alten 9800 GT (512 MB) mit höchster Texturauflösung und generell recht hohen Einstellungen besser als Unity jetzt - ja mein Gott, dann ploppte mal eben bei schnellen Drehungen eine Textur auf, aber dafür war verhältnismäßig flüssig.
  • VikingGe schrieb:

    Oder man hat einfach das mit dem Streaming verlernt.

    Die NextGen-Konsolen haben alle Unified-RAM, sprich die Grafikkarte lädt die Texturen direkt aus dem Hauptspeicher... daher haben alle ihre Engines darauf ausgelegt eben kein Streaming mehr zu bieten, wozu auch, die Konsolen brauchens nicht und auf dem PC zwingt man eben den Spieler dazu sich eine neue Grafikkarte mit 256GB RAM zu kaufen nur damit alles direkt in die Karte geladen wird.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • VikingGe schrieb:

    Die Karte hat schlicht und ergreifend zu wenig Speicher für Unity auf Ultra. Und da Unity auf Ultra nicht viel schlechter läuft als Unity auf Low, weil Spiele neuerdings ja nicht mehr mit der Hardware skalieren dürfen, bleibt da nicht viel anderes als auf 1280x720 zocken (...Augenkrebs) oder einfach mit den niedrigen Frameraten zu leben. Oder Grafikkarte gegen ein 4GB-Modell à la GTX 970 zu tauschen.

    Ich meine, The Witcher 2 läuft auf meiner alten 9800 GT (512 MB) mit höchster Texturauflösung und generell recht hohen Einstellungen besser als Unity jetzt - ja mein Gott, dann ploppte mal eben bei schnellen Drehungen eine Textur auf, aber dafür war verhältnismäßig flüssig.


    Eigentlich dürfte Witcher 2 bei Dir als Diashow laufen. Die 9800GT ist ja nichts anderes wie eine umgelabelte 8800GT.
    Assassins Creed Unity läuft auf einer GTX 670 auch noch in 1080p flüssig, wenn es mal richtig gepatcht ist. Wie gesagt, so viel schneller sind die neuen Karten auch wieder nicht. Jedoch könnte es auch ein Problem der Treiberoptimierung sein. Alle 2 Generationen verlieren die Grafikkarten bei neuen Games enorm viel Leistung durch schlecht optimierte Treiber.



  • Eigentlich dürfte Witcher 2 bei Dir als Diashow laufen. Die 9800GT ist ja nichts anderes wie eine umgelabelte 8800GT.

    Auf der alten Karte war es mit Frameraten im 25er-Bereich relativ gut spielbar - mit reduzierter Schattenauflösung und ein paar deaktivierten Blur-Effekten. Viel mehr FPS liefert mir meine 670 mit maximalen Einstellungen + Übersampling nebenbei auch nicht.

    Assassins Creed Unity läuft auf einer GTX 670 auch noch in 1080p flüssig, wenn es mal richtig gepatcht ist.

    Naja, Wunder erwarte ich nicht, schon gar nicht von Ubisoft. Watch Dogs hat auch vier Patches gebraucht, bis es lief - dumm nur, dass ich es nach dem Zweiten schon durch hatte.
    Ich meine, Unity lief ja schonmal besser, aber man beachte im PCGH-Benchmark mal den Unterschied zwischen einer GTX 770 mit 2GB und einer GTX 770 mit 4GB. Und das, obwohl die 2GB-Variante höher getaktet ist...