meGUI Bild schneller als Ton

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • meGUI Bild schneller als Ton

    Anzeige
    Hi,

    ich arbeite erst seit gestern mit meGUI. Ich gebe die Dateien per Framesever aus. Nun hab ich das Problem das meGUI den Sound und das Spiel unterschiedlich schnell rendert.
    Beim Video sind es 60 fps, weil ich auch in 60fps aufnehme/uploaden möchte. Den Sound rendert es aber mit 29,97 fps. Mein Script sieht wiefolgt aus:

    Quellcode

    1. AVISource("Dateipfad", audio=true).AssumeFPS(60.000)
    2. ConvertToYV12()


    Konkret ist es so, dass das Video einfach doppelt so schnell wie der sound abgespielt wird. Muss ich das AssumeFPS angeben, wenn ich in Premiere bei der Sequenz schon 60FPS eingestellt habe?
  • Anzeige

    HerrBockwurst schrieb:

    Den Sound rendert es aber mit 29,97 fps


    Und warum? Ist doch klar das es dann asynchron wird. Und wenn das Vegas ist, wird dein Video zusätzlich schönes Ghosting haben. Das leidige Thema das so viele Videos auf youtube haben und man dann direkt weiß, derjenige hat Vegas benutzt ._. Aber bei dir isses ja immerhin Premiere, trotzdem muss die Sequenz korrekte angaben haben.

    Projekteinstellungen - das leidige Thema. Immer wieder. (bzw bei premiere eben sequenzeinstellungen)

    Die müssen ans Quellmaterial angepasst sein. Es gibt sogar ein Button dafür, das er die Quelleigenschaften sich ausliest (zumindest bei vegas) (Was eig. standardaktion sein sollte - aber NLEs halt .. )

    Wenn das Video in 60fps aufgenommen wurde, muss es natürlich auch an jedem Ort mit 60fps weitergehen und nicht irgendwo auf einmal 29,97 auftauchen. Und in den Projekteinstellungen stellt dies eine Falschangabe zum Quellvideo dar..
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich hab das Problem scheinbar gefunden. Es ist schon in Premiere so, dass die Aufnahme schneller läuft als der sound. Hier mal die Media Info von der quell Datei:

    Quellcode

    1. ​Allgemein
    2. Vollständiger Name : H:\LP\Recs\004.avi
    3. Format : AVI
    4. Format/Info : Audio Video Interleave
    5. Format-Profil : OpenDML
    6. Dateigröße : 2,43 GiB
    7. Dauer : 15min
    8. Gesamte Bitrate : 23,0 Mbps
    9. Originale Source-Form/Vertrieb durch : Video:x264vfw - H.264/MPEG-4 AVC codec Audio0:Lautsprecher (Realtek High Definition Audio) Audio1:Mikrofon (Sennheiser USB headset) Audio2:Lautsprecher (Sennheiser USB headset)
    10. Kodierendes Programm : DxtoryCore ver2.0.0.126
    11. Video
    12. ID : 0
    13. Format : x264
    14. Codec-ID : x264
    15. Dauer : 15min
    16. Bitrate : 22,0 Mbps
    17. Breite : 1 920 Pixel
    18. Höhe : 1 080 Pixel
    19. Bildseitenverhältnis : 16:9
    20. Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    21. Bits/(Pixel*Frame) : 0.177
    22. Stream-Größe : 2,32 GiB (96%)
    23. Audio #1
    24. ID : 1
    25. Format : MPEG Audio
    26. Format-Version : Version 1
    27. Format-Profil : Layer 3
    28. Format_Settings_Mode : Joint stereo
    29. Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
    30. Codec-ID : 55
    31. Codec-ID/Hinweis : MP3
    32. Dauer : 15min
    33. Bitraten-Modus : konstant
    34. Bitrate : 320 Kbps
    35. Kanäle : 2 Kanäle
    36. Samplingrate : 48,0 KHz
    37. Stream-Größe : 34,6 MiB (1%)
    38. Ausrichtung : Aufteilung über Interleaves
    39. Interleave, Dauer : 1000 ms (59,99 Video-Frames)
    40. verwendete Encoder-Bibliothek : LAME3.99.5
    41. Audio #2
    42. ID : 2
    43. Format : MPEG Audio
    44. Format-Version : Version 1
    45. Format-Profil : Layer 3
    46. Format_Settings_Mode : Joint stereo
    47. Format_Settings_ModeExtension : MS Stereo
    48. Codec-ID : 55
    49. Codec-ID/Hinweis : MP3
    50. Dauer : 15min
    51. Bitraten-Modus : konstant
    52. Bitrate : 320 Kbps
    53. Kanäle : 2 Kanäle
    54. Samplingrate : 48,0 KHz
    55. Stream-Größe : 34,6 MiB (1%)
    56. Ausrichtung : Aufteilung über Interleaves
    57. Interleave, Dauer : 1000 ms (59,99 Video-Frames)
    58. verwendete Encoder-Bibliothek : LAME3.99.5
    59. Audio #3
    60. ID : 3
    61. Format : MPEG Audio
    62. Format-Version : Version 1
    63. Format-Profil : Layer 3
    64. Format_Settings_Mode : Joint stereo
    65. Codec-ID : 55
    66. Codec-ID/Hinweis : MP3
    67. Dauer : 15min
    68. Bitraten-Modus : konstant
    69. Bitrate : 320 Kbps
    70. Kanäle : 2 Kanäle
    71. Samplingrate : 48,0 KHz
    72. Stream-Größe : 34,6 MiB (1%)
    73. Ausrichtung : Aufteilung über Interleaves
    74. Interleave, Dauer : 1000 ms (59,99 Video-Frames)
    75. verwendete Encoder-Bibliothek : LAMEUU%7#°ÏY`÷<ãjDÙ
    Alles anzeigen


    Wenn ich die quelldatei in VLC oder Media Player anschaue, ist die Geschwidigkeit auch normal, aber sobald ich es in Premiere hab, geht das Video schneller. Ich hab die Sequenz aus der Quelldatei erzeugt, d.h. die Sequenz müsste die optimales Settings haben. Und in den Sequenzeinstellungen sind auch 60FPS eingetragen.
  • De-M-oN schrieb:

    nd warum? Ist doch klar das es dann asynchron wird. Und wenn das Vegas ist, wird dein Video zusätzlich schönes Ghosting haben. Das leidige Thema das so viele Videos auf youtube haben und man dann direkt weiß, derjenige hat Vegas benutzt ._. Aber bei dir isses ja immerhin Premiere, trotzdem muss die Sequenz korrekte angaben haben.


    Das solltest du mal nicht so verallgemeinern...
    Ich hab mit Vegas angefangen zu arbeiten und hatte nie Ghosting... wenn die Leute zu blöd sind die Projekteinstellungen richtig einzustellen, kann Vegas da nichts für...
    Genau so kriegst du auch bei Adobe Ghostinng wenn es nicht richtig eingestellt wird...

    Hast du mal nur ein kleines Stück alleine durch MeGui geschoben um zu gucken ob es danach auch das Problem gibt?
    Bzw. einmal die Mediainfo eines fertigen Videos wären noch gut und per Screenshot die Einstellungen in Adobe

    P.s. Die Mediainfo vielleicht das nächste mal in einen Spoiler packen xD
  • HerrBockwurst schrieb:

    ich hab gestern meine erste Aufnahme gemacht, mit Dxtory (x264vfw codec). Ich weiß, man soll am besten unkomprimiert aufnehmen aber dafür reicht mein Platz nicht.


    The Goeppi Show schrieb:

    Ghosting bei Vegas kriegt man ganz einfach weg, wenn man in den Clipeigenschaften Resampling deaktiviert; bloß weil die Leute nicht wissen, wie es geht, heißt es nicht, dass es am Programm liegt



    Wenn man die Projekteinstellungen richtig einstellt... muss man denn Hacken nicht mal rausnehmen...
  • HerrBockwurst schrieb:

    Ich nutzt x264vfw, weil ich damit eine erträgliche Dateigröße bekomme und es flüssig läuft. Was würdet ihr denn für Codecs empfehlen? Unkomprimiert ich weiß is besser, aber kann ich mir aufgrund der Kapazität meiner Platte nicht leisten, da haben ja 1 min schon 5gb.


    Unkompremiert ist nicht gleich besser!
    Es geht um eine Verlustfreie Aufnahme...
    Und richtig eingestellt kann x264 das...
    Der große Nachteil ist einfach das durch x264 eine hohe CPU Belastung entsteht...

    Ein andere Codec wäre der Lagarith Lossless Codec oder der MagicYuv..
    Wobei ich denn MagicYuV nehmen würde, da er eine deutlich bessere Performance bei minimal größeren Dateien hat...

    Die frage ist einfach wie viel Platz du zur Verfügung hast
  • Dragonixx schrieb:

    Mal ne andere Frage:
    Warum nimmst du in x264vfw auf?


    Viel mehr wundert mich das er sogar Audio runterkomprimiert xD

    AVI Container
    H.264
    MP3

    kann irgendwie nix werden

    Quellcode

    1. Video
    2. ID : 0
    3. Format : MAGY
    4. Codec-ID : MAGY
    5. Dauer : 22min
    6. Bitrate : 365 Mbps
    7. Breite : 2 560 Pixel
    8. Höhe : 1 600 Pixel
    9. Bildseitenverhältnis : 16:10
    10. Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    11. Bits/(Pixel*Frame) : 2.968
    12. Stream-Größe : 56,2 GiB (99%)
    Alles anzeigen


    und ich nehm schon 4:2:2 Farbraum xD

    Gibt ja verlustfrei komprimierende codecs, direkt unkomprimiert brauchts nun nicht sein^^

    MagicYUV, Lagarith etc sind alles verlustfrei komprimierende.

    Eine brauchbare HDD kostet ~45 € btw

    The Goeppi Show schrieb:

    Ghosting bei Vegas kriegt man ganz einfach weg, wenn man in den Clipeigenschaften Resampling deaktiviert; bloß weil die Leute nicht wissen, wie es geht, heißt es nicht, dass es am Programm liegt

    GelberDrache92 schrieb:

    Wenn man die Projekteinstellungen richtig einstellt... muss man denn Hacken nicht mal rausnehmen...


    Ja aber warum ist dieser bescheuerte Haken denn überhaupt standardmäßig drin?
    Deswegen kommen doch die ganzen ghosting encodes alle aus Vegas heraus bei leuten die es nicht besser wissen.

    GelberDrache92 schrieb:

    Genau so kriegst du auch bei Adobe Ghostinng wenn es nicht richtig eingestellt wird...

    Da ist aber so'n haken nich standardmäßig da. Von daher entsteht dort kein Ghosting wenn derjenige die fps ändert.

    Ich habe bisher kein einziges Ghosting video gesehen, wo die Ursache nicht Vegas war xD
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Und dann auch Audio wieder in PCM.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7