PS4 Aufnahmen - wie viel mbit?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PS4 Aufnahmen - wie viel mbit?

    Anzeige
    Nabend!

    Lade gerade die ersten zwei Parts meines ersten Lets Plays hoch und stelle mir gerade die Frage "reicht auch kleiner?"
    Nun stelle ich mal die Frage in den Raum: Wie groß sind eure Lets Play Parts so im Schnitt beim hochladen? Ich lade die zwei Parts mit jeweils 5GB hoch in 1080p, 60fps mit 30Mbit/s. Reichen ggf auch weniger Mbit? 20 vielleicht? Oder würdet ihr sagen der Qualitätsunterschied ist definitiv bemerkbar?

    Grüße,
    Eule
  • Das kommt immer auf dein Video an. Klar Auflösung, Aufnahmedauer und FPS Zahl geben schon Auskunft über die ungefähren Größenbereiche.
    5GB mit deinen Einstellungen klingen z.B. für ArmA 3 realistisch, für Minecraft sind die Zahlen zu hoch.

    SpielEule schrieb:

    Reichen ggf auch weniger Mbit?

    Klingt für mich so, als ob dein Encoder mit konstanter / variabler Bitrate arbeitet. Grundsätzlich bringt es nichts mit Bitraten zu spielen, da du nicht weiß wie viel Bitrate dein Video braucht (weshalb konstante Bitrate ineffektiv ist). Das kann 10 Mbit/s sein oder 20 (als ganz grober Richtwert: unter 6 sollte man mit modernen 3D Spielen nicht gehen).
    Wie viel Bitrate dein Video braucht weiß nicht mal der Encoder selbst (weshalb variable Bitrate auch ineffektiv ist).
    Deshalb arbeitet man am besten mit Quantizerfaktoren. Gibst du für dein Video einen konstanten Quantizer von z.B. 21 an, dann gibt der Encoder jedem Frame eine Qualität von 21. Dabei kann ein komplexer Frame mehr Bitrate bekommen als ein weniger komplexer. Jetzt merkt man erst wie viel Bitrate dein Video durchschnittlich braucht, vorher konnte man das nur erraten.
    So jetzt kann es aber sein, dass manche Frames gar keinen Quantizer von 21 brauchen um trotzdem eine gesamte Qualität von 21 zu erreichen. Deshalb nimmt man als Methode zum Encodieren eine Zielqualität bzw. CRF, wobei du dem Encoder nur ein Durchschnittswert angibst.

    Was soll dir das jetzt alles sagen? Niemand kann wissen, wie groß dein Video sein soll. Jedoch sollten alle Videos eine gleiche Qualität haben, dass ist doch das, was man möchte. Da kann ein Video 600MB groß sein oder 3GB.

    Hilfreich wäre zu wissen mit welchem Programm du deine Videos exportierst und mit welchen Einstellungen. (Eine Mediainfo von einem deiner fertigen Videos wäre auch recht hilfreich um die Dateigröße ggf. zu reduzieren)

    Neben der oben genannten Technik zur intelligenten Bitratenverteilung gibt es auch viele andere Techniken, welche die Dateigröße deines Videos, bei gleicher Qualität, reduzieren und oft falsch eingestellt sind.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D