youtube tags und upload

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • youtube tags und upload

    Anzeige
    hallo liebe gemeinde,

    mich interessieren 2 dinge.

    wenn ich ein video hochlade, gebe ich ja titel etc alles ein, und unten bei tags steht werden generiert, wenn sie generiert sind steht da irgendwas was nicht auf das video passt oder garnichts, was hat es damit auf sich?

    und zum einen wenn ich videos hochlade, dann sind am links und rechts sofern nicht in hd, immer fette, schwarze ränder, ich gebe immer den befehl yt:stretch=16:9 in die tags ein und weg sind sie, aber was ist der utnerschied zwischen stretct=16:9 und crop=16:9 ??
  • 1. Tags:
    Die generierten Tags folgen automatisierten Abläufen, bei denen Audiospur und Videospur analysiert werden. Sollte sich rein zufällig ein Muster ergeben, so wird ein Tag generiert, der diesem Muster entspricht. Dass da ziemlich ungewöhnliches Zeug stehen kann, ist nicht verwunderlich. Wie gesagt, das ist automatisiert...wie bei Spracherkennungsprogrammen. Je komplexer das eingehende Material, desto fehlerhafter die Verarbeitung.

    2. Ränder.
    Du könntest die schwarzen Ränder vermeiden, indem du einfach deine Videos in 16:9 renderst. Hast ja selbst gesagt, dass HD keine Ränder bildet...wieso? Kürze doch mal die Auflösungen 1920 * 1080 oder 1280 * 720 (Vorsicht, nicht mal nehmen, sondern die Angabe als Bruch sehen und...wie schon gesagt kürzen)...damit dürfte sich dann nämlich einiges klären.
    Auch unter HD-Qualität kannst du bei der Videoverarbeitung eine 16:9-Auflösung einstellen. Bei sämtlichen Videoverarbeitungsprogrammen (also beim Movie Maker, bei Camtasia etc).
    Musst nur mal danach suchen.
    480p (was ja auch ein Youtube-Format ist) ist zum Beispiel 856 * 480.
    Der Unterschied zwischen stretch und crop ist der, dass bei stretch das Video genau auf das Seitenverhältnis gezogen wird, ohne dass dabei etwas verloren geht. Bei crop kann es passieren, dass Teile des Videos "abgeschnitten" werden, also nicht zu sehen sind, wenn ich mich recht entsinne.
    Stretch zieht das Video nur auseinander. Da die Auflösung des Bildmaterials eigentlich immer noch die gleiche ist wie vorher, kann es passieren, dass es unsauber aussieht. Mein Tipp wäre wieder, das Video von vornherein in 16:9 zu rendern.

    PS: Das Wort "Diskussion" ist ja ein dehnbarer Begriff, aber bei Rendering-Fehlern gibt es nichts zu diskutieren. Dieser Thread gehört rechtmäßig dem "Fragen und Antworten"-Bereich. Bitte merk dir das in Zukunft.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Axido ()