Mechanische Gaming Tastatur?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mechanische Gaming Tastatur?

    Anzeige
    Hey Community,

    Ich möchte mir eine Mechanische Gaming Tastatur zulegen, und hätte so an etwa 130€ gedacht ^^

    Ich hätte so an die:

    Roccat Ryos MK Glow
    Razer Blackwidow Ultimate (2014)
    Logitech G710+ Mechanical Gaming Keyboard

    gedacht.

    Oder fallen euch noch andere ein? :D

    Liebe Grüße Jul

    Falls
  • Anzeige
    Nutze seit einem guten Jahr die "CM Storm Trigger" und bin super zufrieden.

    Fühlt sich ein bisschen an, wie auf einer alten Schreibmaschine ;) aber die mechanischen Druckpunkte sind zum Zocken echt klasse. Hinzu kommen die verschiedenen Beleuchtungs- und Makro-Funktionen.

    Würde sie mir jederzeit wieder holen...
  • Ich kann dir die Logitech G710+ nur empfehlen, großartiges Tippgefühl ;)

    Aber egal, welche du nimmst, kauf auf keinen Fall eine mit blauen MX-Switches (Z.B. Razer Blackwidow Ultimate), die Dinger klicken saumäßig laut, das nervt mit der Zeit :D
    Nimmt so ziemlich alles hart durch. Also an Games. Wo zum Teufel denkst du hin? ಠ_ಠ
    Klingt noice? Dann werde heute noch Teil des Clubs der #LPLanten! :D
    1 Video jeden Tag 18 Uhr, Facecam immer am Start, wir sehen uns.
  • Ich empfehle Spielern grundsätzlich die roten oder schwarzen Cherry MX-Switches (ich persönlich nutze schwarze).

    Kurze Erklärung:

    Schwarz -> Linearer Schalter
    Man spürt und hört keine Mechanik (nur das klassische Taste auf Unterlage, wenn man die Taste komplett gedrückt hat).

    Rot -> Linearer Schalter
    Identisch mit den schwarzen MX, doch weniger Widerstand. Man spürt kaum noch die Taste unter dem Finger (Geschmackssache also).

    Braun -> Schalter mit taktilem Feedback
    Die braunen Schalter kann man als Allrounder definieren, da beim einfachen Schreiben ein spürbarer Druckpunkt in der Mechanik ganz angenehm ist. Dieser ist bei den braunen vorhanden, jedoch nur sehr dezent. Ansonsten vergleichbar mit schwarz.

    Blau -> Schalter mit taktilem und hörbarem Feedback
    Man hat einen klar spürbaren Druckpunkt und hört ein "lautes" (Ansichtssache) Klicken. Dies ist wirklich nur für Leute geeignet, die fast ausschließlich Tippen und das mögen. Ich spreche keine Empfehlung dafür aus, das muss aber jeder selbst wissen.

    Ich habe eine Zeit lang beim Cherry Tech-Support gearbeitet und habe dort jedem empfohlen, zu seinem örtlichen Händler zu gehen und selbst zu testen. Man kann sich nicht für braun, schwarz oder rot entscheiden, ohne sie zunächst getestet zu haben. Ich tendierte ursprünglich auch mehr zu rot, fand diese aber zu empfindlich und nutze nun schwarz.

    Wenn du nicht viel Schnick-Schnack um deine Tastatur brauchst, dann kann ich dir das Cherry MX-Board 3.0 empfehlen (sollte mittlerweile in Deutschland verfügbar sein). Dieses ist eine ganz klassische Tastatur mit allen möglichen Cherry MX-Switches und optionaler Handballenauflage.
    Im Vergleich zu anderen mechanischen Tastaturen ist diese eben um einiges günstiger.

    Wenn du eine Tastatur mit mehr "Spielereien" willst, bist du bei der Roccat Ryos Serie sehr gut aufgehoben. Ich habe das Ryos MK Pro im Einsatz und möchte die Tastatur nie wieder hergeben.

    Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen.
    Ich will der aller beste sein,
    Wie keiner vor mir war!
    Ganz allein let's play ich hier
    Mach meinen Traum jetzt wahr!

    Ich spiele schon mein Leben lang,
    doch jetzt ist es soweit.
    Ich weiß ich werd abonniert.
    Ich bin bereit!

  • Wie die anderen schon sagten, Testen ist sinnvoll - gerade, falls Tastaturen mit roten oder schwarzen Switches in der engeren Auswahl sind, eben wegen des fehlenden Feedbacks (Chaoticer hat es ja schön erklärt). Die unterscheiden sich vom Gefühl her nämlich ganz gewaltig von Rubberdomes - falls man also nur letztere kennt, testen.

    Logitech G710+ Mechanical Gaming Keyboard

    Die ist aber noch reichlich teuer. Ich meine, es ist eine nette Tastatur mit braunen Schaltern, Beleuchtung, Makro-Tasten (die ich beim Spielen nie benutze, aber auf dem Desktop durchaus ihre Dienste leisten) und vorinstallierten O-Ringen - aber angesichts der inzwischen starken Konkurrenz wirklich kein Schnäppchen.
  • Hey,
    ich benutze nun seit einem Jahr die Razer BlackWidow Ultimate 2013(!).
    Ich liste mal auf:
    Pro:

    • angenehmer und präziser Tastenanschlag
    • keine Veränderung des Tastenanschlags wie z.B bei einer Rubberdome
    • tolle, dimmbare Beleuchtung
    • abnehmbare Tasten (hat eigentlich jede mechanische Tastatur)
    • 5 Makro Tasten
    • schöne, schwarze Farbe

    Contra

    • nur grünes Licht
    • sehr laute, klickende Tasten (blaue (2013) bzw. grüne (2014) Switches: grün sind vom Ton gleich wie die blauen)
    • nicht so rutschfest wie die Roccat Ryos MK-Versionen (ebenfalls getestet)

    Fazit:

    Eine super Tastatur, jedoch für YouTuber nur bedingt geeignet.
    Wer Wert auf eine leise Tastatur legt, ist mit mechanischen Tastaturen generell schlecht bedient, und die blauen/grünen Schalter sind sehr(!) laut, darüber sollte man sich im Klaren sein.

    Liebe Grüße
    Leon

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plexace ()

  • Ich arbeite seit Anfang des Jahres nicht mehr für Cherry, habe ich etwa neue MX-Switches verpasst?
    Die Multi-Color LED Version der Switches kenne ich noch, die Clear Switches sind mir auch noch geläufig (die sind nahezu nicht zu bekommen und kaum verbreitet, daher hatte ich sie nicht erwähnt), aber MX Green? Eine Abwandlung von Blue oder wie darf ich das verstehen?
    Ich will der aller beste sein,
    Wie keiner vor mir war!
    Ganz allein let's play ich hier
    Mach meinen Traum jetzt wahr!

    Ich spiele schon mein Leben lang,
    doch jetzt ist es soweit.
    Ich weiß ich werd abonniert.
    Ich bin bereit!

  • Chaoticer schrieb:

    Ich arbeite seit Anfang des Jahres nicht mehr für Cherry, habe ich etwa neue MX-Switches verpasst?
    Die Multi-Color LED Version der Switches kenne ich noch, die Clear Switches sind mir auch noch geläufig (die sind nahezu nicht zu bekommen und kaum verbreitet, daher hatte ich sie nicht erwähnt), aber MX Green? Eine Abwandlung von Blue oder wie darf ich das verstehen?


    Naja, Razer hat für die BlackWidow 2014 eigene Switches hergestellt.
    Heißt: Grüne Schalter entsprechen den MX Blue, und die Orangenen der Stealth-Edition entsprechen den MX Brown.
    Sie wurden jedoch etwas abgeändert und für's Gaming "optimiert".
    Quelle: razerzone.com/press/detail/pre…witch-designed-for-gaming