Gute Vlogs mit der Handykamera - geht das?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gute Vlogs mit der Handykamera - geht das?

    Anzeige
    Hey Leute, mich würde mal interessieren ob man mit Apps o.Ä. mehr aus seiner Handykamera zu kriegen bzw. aus seinem Handymikrofon rausholen kann um vernünftige Vlogs zu machen?
  • Nun, die Mikrofone in Handys sind teilweise schon ganz ordentlich - aber nur dann, wenn sie auf die jeweilige aufzunehmende Quelle gerichtet werden.
    Dennoch sage ich jetzt einfach mal pauschal: Sie sind deutlich besser geeignet, als die integrierten Mikrofone von DSLR oder günstigen Camcordern.
    Einem Problem wirst du allerdings auch damit nicht Herr -> Den Windgeräuschen.

    Von welchem Handy/Smartphone ist denn die Rede?
  • Nunja, Farben und Schärfe dürften nicht Bombe sein.
    720p und verschwommene Bilder bei Nacht? Nicht sicher, ob das wirklich praktikabel ist.
    Zumindest bei den Farben dürfte allerdings ein Colorgrading helfen, das geht kostenlos unter anderem mit "DaVinci lite" von Blackmagic.

    Da ich das Mikrofon des Handys nicht kenne, geh ich einfach mal vom Schlimmsten aus und empfehle einen Low-Cut-Filter sowie darauffolgendem Equalizer-Einsatz.
    Alternativ könnte hier auch noch ein Kompressor hinzugezogen werden, sofern das Rauschen der Aufnahmen nicht zu groß ist.
    Am Ende wird's aber trotzdem wohl noch wie aus einer Tüte klingen.

    Mein Tipp, wenn du einen gewissen Anspruch hast: Unbedingt in eine andere Kamera mit entsprechenden Eigenschaften oder Zusatzequipment investieren.
  • Anzeige
    Was hier mal wieder gesagt wird ist größtenteils Mist.

    Mikrofon: Wir alle haben ein wahnsinnig gutes Mikrofon in der Tasche - ja unser Handy. Die Qualität ist super, wenn es keinem Wind ausgesetzt ist.

    Bild: Auch die meisten halbwegs aktuellen Handys (die aktuellen sowieso) machen gute Aufnahmen.

    Worauf ich achten würde bei der Position des Handys: stell ein paar Bücher (irgendwas glattes das den Schall einfach leiten kann, kein Stoff oder ähnliches!) so auf dass im Grunde ein Trichter in deine Richtung entsteht. Damit bezweckst du dass dein Reden ggf. besser zur Geltung kommt. Dass es was bringt kann man auch ganz einfach ausprobieren: Starte ein Youtube video und höre auf den Ton. Jetzt forme mit deiner Hand eine "Schale" und positioniere sie am Ende wo auch dein Mikrofon (und vermutlich ein Lautsprecher) setzen. Plötzlich ist alles viel lauter und besser verständlich.

    Wenn du kannst nehme das ganze in einem möglichst kleinen Raum mit möglichst vielen Möbeln auf. Sehr ungeschickt wäre Fliesenboden und kahle Wände. Das bringt dann einen Hall.

    Grüße,
    Eule - u-uuuuuh!


    //EDIT:
    Ganz wichtig ... und das vergessen die meisten: Du kannst Aufnahmen mit der besten DSLR machen. Die kommen dir total unscharf und pixelig vor - warum? Weil die Qualität des gezeigten nicht stimmt! Ein guter Vlog ist nicht gut weil er "scharf" ist oder colorgrading hat (lol.. es ist kein fucking Film, es ist ein VLOG). Bring den Inhalt gut rüber und es ist mit jeder Kamera ein guter Vlog.
  • Was hier mal wieder gesagt wird ist größtenteils Mist.

    Chapeau für die darauf folgende Argumentation.

    Nun, es kommt natürlich darauf an, wie das Ganze gestaltet werden soll.
    Möchtest du szenisch arbeiten oder aus der Situation/dem Handgelenk?

    Wenn der erste Fall zutrifft, würde ich tatsächlich zur bereits vorhandenen FinePix greifen und mir einen externen Audiorekorder zulegen.
    Für Fall Nr. 2 würde ich mir etwas in Richtung Canon Legria Mini (X) ansehen. Ist zwar etwas teurer, macht dafür aber gute Bilder.
    (Tipp: Die Mikrofone in der Legria Mini X sind deutlich verbessert worden)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von leBro ()

  • Okay ich werd das mit dem Trichter mal ausprobieren. Es gibt ja auch solche Trichteraufsätze aus Silikon o.Ä. für Smartphones um den Audioklang von z.b. Musik zu verbessern. Würde das funktionieren? Alternativ könnte ich auch einen Papptrichter basteln und dranbappen.

    Das ganze ist aber eherfür Events gedacht auf die ich fahre/gehe oder um mal meinen Tag zu zeigen.