Stirbt der Computer aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stirbt der Computer aus?

      Anzeige
      Hallo,
      ich stehe vor einem Problem das sich mitlerweile vor Weihnachten aufgetan hat.
      Es steht die Überlegung an, neues Gaming Equipment passend zu Weihnachten zu kaufen und nun liegt die Frage ob es ein neuer PC sein soll,
      oder eine Konsole (erstmal egal welche).

      Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile.. und ich hoffe ihr könnt mich in der Richtung etwas besser beraten.

      Ich tendiere zur Zeit eher zu einem neuen Computer, da der Alte mit den neuen Games überhaupt nicht mehr zurecht kommt... Hier mal meine Pro und Cons Liste

      Computer

      Pro:
      - beste Grafik
      - mehr Möglichkeiten (Photoshop etc..)
      - Ego-Shooter sind am PC besser (Maus), komme mit Controllern einfach nicht klar.
      - Für Arbeit und Schule nutzbar
      - Games deutlich günstiger, allgemein geringere Folgekosten..

      Cons:
      - neue Releases (ziemlich wenig gute Releases)
      - Am Schreibtisch gebunden
      - Zockerrunde mit Freunden nicht möglich
      - Höhere Anschaffungskosten im Gegensatz zur Konsole

      Was mich am PC-Gaming in den letzten Jahren wirklich enttäuscht und was mich zur Zeit echt wirklich überlegen lässt ist nunmal
      die Auswahl an Games die in den letzen Jahren für den Computer auf den Markt kommen, verglichen zur Konsole..

      Die Beliebtheit der Computerspiele ist in den letzten Jahren stark zurück gegangen und wie oben erwähnt kommen immer weniger gute Games für den Computer..
      Die meisten Games sind dann für die Consolen optimiert wo es bei PC-Portierungen meist zu erheblichen Problemen kommt...
      Außerdem kommen gute Spiele erst Monate später für den PC ala GTA..
      Games wie FarCry 4 und WatchDogs waren bisher die einzigen Titel die mich 2014 wirklich überzeugt haben.. Und 2 Spiele in einem Jahr finde ich eigentlich ziemlich traurig..
      Könnte auch sein das es an meiner Zocker-Gewohnheit liegt..
      Aber wenn man sich mal die PS4 Releases anguckt.. sind da viele Exclusivtitel.. wie z.B. Destiny was mich für den Computer echt überzeugt hätte...
      Bei der XBox genau das Selbe.
      Finde es sehr Schade das die PC'ler in den letzen Jahren echt auf der Strecke bleiben..


      Würde mal gerne eure Meinung dazu hören wie ihr das Ganze seht..
    • Bin ja selber eher ein Konsolero, da es einfach kaum noch echte PC-Spiele gibt (Wie du bereits erwähnt hast, alles nur noch Portierungen o.O). Allerdings lohnt es sich meiner Meinung nach momentan (noch) nicht eine der Next Gen Konsolen zu kaufen, da einfach noch keine Titel erschienen sind für die sich ein Kauf lohnen würde. Die ältere Generation (Xbox360/Ps3) bietet deutlich mehr Titel und man bekommt sie momentan hinterhergeschmissen ;D Allerdings würde ich trotzdem nicht auf den PC verzichten. Es muss ja nicht der neueste sein, aber zum Arbeiten ist der PC einfach besser ;D Zum Zocken dann aber wirklich lieber Konsole :)
    • Hab mich mal vorhin 15 Minuten ran gesetzt und Spielepreise verglichen..
      Die wollen doch tatsächlich fast 70€ für ein PS4 Game :O find ich ein wenig übertrieben..
      Beim Computer hat man ja oft die möglichkeit beim Steam oder Origin bestimme Sales zu ergattern und da echt wahre Schnäppchen zu schießen..!
      Also was die Folgekosten angeht schießt die Konsole doch echt weit über mein erahntes Ziel hinaus..

      PS4 Anschaffung: 400€
      Jeden Monat 1 Spiel für 60€: 720€ (ich denke mal das ist so der Durchschnitt..)
      ___________________________________
      unterm Strich: 1120€.. find ich schon happig
    • Anzeige
      PC und 3DS reichen mir völlig. Außerdem fühle ich mich mit nem PC immer wohler, flexibler und auch sicherer :D (KP was die bei den Konsolen alles für Daten abknöpfen, beim PC hat man wenigstens den Überblick über die Software)

      Auch zum Aufnehmen ist der PC einfach der Beste. Es gibt zumindest kein Aufnahmeprogramm für Konsolen, was meiner Meinung nach wirklich gut geeignet wäre.
      ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
    • Hansebanga schrieb:

      Die wollen doch tatsächlich fast 70€ für ein PS4 Game :O find ich ein wenig übertrieben..
      Beim Computer hat man ja oft die möglichkeit beim Steam oder Origin bestimme Sales zu ergattern und da echt wahre Schnäppchen zu schießen..!

      Da hast du dir aber auch die teuersten Seiten rausgesucht ;D Auf Amazon z.B. kosten PC spiele genauso viel wie Konsolengames und sone Aktionen wie bei Steam gibts auch im PSN. Zumal bei neuen Konsolengenerationen der Preis anfangs immer ziemlich hoch ist (war bei Ps3/Xbox360) nicht anders. Das pegelt sich nach ner Weile wieder nach unten.
    • Ich glaub ICH als Ehemaliger PS3 zocker kann ein wenig meinen Senf dazu geben und das von beiden Seiten betrachten. Fangen wir mal mit ein paar Sachen an.

      Hansebanga schrieb:


      Pro:
      - beste Grafik
      - mehr Möglichkeiten (Photoshop etc..)
      - Ego-Shooter sind am PC besser (Maus), komme mit Controllern einfach nicht klar.
      - Für Arbeit und Schule nutzbar
      - Games deutlich günstiger, allgemein geringere Folgekosten..

      Ja sofern die Hardware stimmt aber da ist man bei einem Komplett zusammenbau bei 900€ damit der n Paar Jährchen hält.
      Jop. Ich sag da nur Musikhörn und zocken mit der PS3 Geht nicht immer
      Jedem das seine. Ist halt ne Sache der Gewohnheit aber ja.
      Jop und Ja ich sag nur humble-bundle und bundle-stars

      Hansebanga schrieb:


      Cons:
      - neue Releases (ziemlich wenig gute Releases)
      - Am Schreibtisch gebunden
      - Zockerrunde mit Freunden nicht möglich
      - Höhere Anschaffungskosten im Gegensatz zur Konsole

      Naja nicht wirklich. Indie Mässig ist aufm PC mehr los oder hast n Goat Simulator, I am Bread o.ä. für die Konsole? Minecraft kam auch zuerst fürn PC dann Konsole.
      NEIN Ich sag nur Steam Box. Kauf dir n Controller und du kannst das auch aufm Sofa nutzen. Big Picture Mode von Steam sei dank.
      ÄHM Lan Party oder was von Gang Beasts oder Mount your Friends gehört? Beide unterstützen Couch Ko-op wobei es eher Versus ist aber hey...
      Dafür aber bessere Grafik siehe Battlefield 3/4

      scoreoff schrieb:


      Da hast du dir aber auch die teuersten Seiten rausgesucht ;D Auf Amazon z.B. kosten PC spiele genauso viel wie Konsolengames und sone Aktionen wie bei Steam gibts auch im PSN. Zumal bei neuen Konsolengenerationen der Preis anfangs immer ziemlich hoch ist (war bei Ps3/Xbox360) nicht anders. Das pegelt sich nach ner Weile wieder nach unten.

      Echt?? Also ich fand die PSN Xbox Preise IMMER überteuert und hab dann eher zu nem UK import gegriffen. Vllt haben die aber in den Jahren mal ein wenig an der Preisschraube gedreht trotzdem können beide Seiten wie Humble Bundle oder Bundle Stars nicht toppen im Preis Leistungs verhältnis.

      Mein Tipp überlege dir gut ob du lieber nur 400-500€ für ne Konsole (plus Game/s) ausgeben willst oder mindestens 600-1000€ und dir davon n guten PC zusammenbaust und damit noch n bisl bessere Grafik und leichtere Aufnahmen ermöglichst als es PS4 und XB1 es haben.
      Ach und ganz vergessen. Ich höre von Leuten *Heul* der PS Kontroller ist zu klein *Heul* Der Xbox Kontroller ist viel zu groß für meine Kleine Hände bzw dann sagen sie der andere ist besser. Beim PC ist das Wurst. Beide Kontroller gehn. Wenn du Freunde hast die lieber Xbox Kontroller zocken und du Playstation dann lass die doch. :D
      Für alle die Gerne auf Youtube sich meine Videos angucken wollen. youtube.com/user/TRex91de
      Und für die Leute die es auf Dailymotion sich ansehen wollen. dailymotion.com/t-rex91de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von T-Rex91 ()

    • T-Rex91 schrieb:

      Jedem das seine. Ist halt ne Sache der Gewohnheit aber ja.

      Nein. Maus ist präziser und schneller bei Shooter. Das isn physikalischer Fakt.

      Des Weiteren musste bei UT3 die Gamespeed 10% reduziert werden für die konsolen. Und UT3 ist eig. schon ziemlich lahm verglichen zu den alten Titeln.

      Sowas will ich mit pad mal sehen:

      youtube.com/watch?v=yFv-AGYUse4

      Kannste vergessen mit pad.
      Aktuelle Projekte/Videos


    • scoreoff schrieb:

      Das is durchaus auch mit Pad möglich.


      Nein. Definitiv nein.

      Mal abgesehen davon das du in keinsterweise mit der speed mit pad mithalten kannst, rein physikalisch schon nicht, was schon damit beginnt, das du entweder mit kreuz digitale steuerung hast, oder den analogstick, und damit umzusehen ist dann auch hart, und für vertikales aim musste wohl immer ne taste gedrückt halten?

      Aber mal abgesehen davon: Du müsstest die ganzen waffen durchscrollen, da du ja gar nicht so viele tasten hast. Und alleine das nimmt schon viel zu viel zeit. Bei sowas ist keine zeit für ewiges waffengescrolle. Vor allem wie willste rocketjumps machen wenn du erstmal ewig zum rocket launcher hinscrollen musst. rocketjumping, waffenwechsel, strafejumping etc, das alles via pad? unmöglich. Da fehlen dir einfach die tasten und das aiming ist auch einfach eingeschränkt gegenüber maus.
      Aktuelle Projekte/Videos


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

    • Controller ist bei Shootern zwar ein Flop ABER bei Rennspielen Top. Zwar nicht so gut wie n Lenkrad vllt aber hey.
      Aber ich glaub ich fasse die Pro Contra nochmal zusammen FÜR den PC
      PRO
      • Bessere Grafik bei besserer Hardware
      • Aufrüstbar nach paar Jahren
      • Leichter [lexicon]Let's Play[/lexicon]'s aufnehmen, bearbeiten
      • Auch für andere Einsätze nutzbar (Bildbearbeitung, Office, Programmierung usw.)
      • Jeder Controller SOLLTE gehn
      • Günstigere Spiele LEGAL bei gog Humble-Bundle oder Bundle-stars als bei PSN [lexicon]XBox[/lexicon] Marktplatz oder Retail Handel
      • Mit Einsatz von Maus und Tastatur besser bei Shootern als die Konsole
      • Mehr [lexicon]Indie[/lexicon] Games
      • Ggf. Längere Lebenszeit im Online Modus dank Dedicated Servern
      • Mods
      • Abwärtskompatibilität quasi durch Umwege immer gegeben.
      Contra
      • Teurer im Einstieg als die Konsole
      • Braucht ggf. Mehr Strom als die Konsole
      • ggf. Mehr Cheater Online
      • Spiele wie GTA meist einige Monate nach Konsolen Release oder Gar nicht
      • ggf weniger Spiele mit Lokalem Coop als Konsolen
      Hab ich was vergessen?
      Für alle die Gerne auf Youtube sich meine Videos angucken wollen. youtube.com/user/TRex91de
      Und für die Leute die es auf Dailymotion sich ansehen wollen. dailymotion.com/t-rex91de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von T-Rex91 ()

    • Hansebanga schrieb:

      Hallo,
      Cons:
      - Am Schreibtisch gebunden
      - Zockerrunde mit Freunden nicht möglich
      - Höhere Anschaffungskosten im Gegensatz zur Konsole


      Die Contrapunkte kann ich gar nicht nachvollziehen.
      1. Also ich habe meinen Schreibtisch direkt neben meinem Fernseher stehen und verbinde dann immer über HDMI-Kabel, nimm mir USB-Verlängerung und schließ ein Gamepad an den PC - kann genauso aufm Sofa lümmeln beim PC-Spielen wie mit ner Konsoloe.
      2. Ja aber wohl! Richtig schön ne Lan-Party veranstalten. Und total spontan TS/Skype etc. anschmeißen und zusammen was starten.
      3. Wirklich sooooo hohe Anschaffungskosten sind es gar nicht. Das Ding ist, dass man dazu neigt gerne mal etwas mehr Geld in Neuerungen zu investieren, die die Releases noch gar nicht benötigen. Also wenn du aktuelle Spiele spielen möchtest bist du mit 500-700€ schon gut dabei. Und sone Konsole ist im Vergleich dazu nicht grade viiiiel billiger und hat dazu noch ne schlechtere Grafik. Klar wenn du schonmal für zukünftige Spiele vorsorgen möchtest kann es da schon teurer werden.
    • De-M-oN schrieb:

      Sowas will ich mit pad mal sehen:

      youtube.com/watch?v=yFv-AGYUse4

      Kannste vergessen mit pad.


      Ach das ist ja noch niedlich xD
      Ich frag mich warum immer Shooter als der Bereich für Geschwindigkeit und Genauigkeit genommen wird...

      Ich würde mal ehrlich gerne sehen wie sie die ganzen großen Shooter Kings bei sowas schlagen XD
      Und ja es ist mit Maus spielbar...

      youtu.be/oWexhD880lo?t=1m5s
    • De-M-oN schrieb:

      scoreoff schrieb:

      Das is durchaus auch mit Pad möglich.


      Nein. Definitiv nein.

      Mal abgesehen davon das du in keinsterweise mit der speed mit pad mithalten kannst, rein physikalisch schon nicht, was schon damit beginnt, das du entweder mit kreuz digitale steuerung hast, oder den analogstick, und damit umzusehen ist dann auch hart, und für vertikales aim musste wohl immer ne taste gedrückt halten?

      Aber mal abgesehen davon: Du müsstest die ganzen waffen durchscrollen, da du ja gar nicht so viele tasten hast. Und alleine das nimmt schon viel zu viel zeit. Bei sowas ist keine zeit für ewiges waffengescrolle. Vor allem wie willste rocketjumps machen wenn du erstmal ewig zum rocket launcher hinscrollen musst. rocketjumping, waffenwechsel, strafejumping etc, das alles via pad? unmöglich. Da fehlen dir einfach die tasten und das aiming ist auch einfach eingeschränkt gegenüber maus.


      Weiß ja nicht, in welcher Zeit du das letzte mal eine Konsole zu Gesicht bekommen hast, aber das klingt mir doch sehr nach vorvorletzter Generation 8| Zumal es danach klingt, dass du dich auf ein PC-Spiel beziehst, welches auch nur für PC programmiert wurde und nicht extra für Konsole. In der heutigen Zeit besitzen Gamepads alle 2 Analogsticks. Vertikales Aiming ist kein Problem und Waffenwechsel geht ebenfalls mit Analogstick bei gleichzeitigem Drücken einer Taste bzw. hat man bei Konsolengames in Shootern meist eh nur 2-3 Waffen, die dann instant gewechselt werden können. Speed wie gesagt Übungssache, da man auch bei Controllern die Empfindlichkeit regeln kann.

      Ich will den PC auf keinen Fall schlecht machen, aber der Markt entwickelt sich eindeutig Richtung Konsole und wozu sollte man sich die aktuellste Superhardware für einen PC zulegen, wenn man im Endeffekt trotzdem nur völlig verkackte Ports spielen kann. Für alle alten PC-Titel und ja, es gibt da durchaus Gute, kann ich auch 'nen Durchschnitts-PC benutzen.
    • - Am Schreibtisch gebunden

      Setzt du dich nicht beim spielen hin?


      - Zockerrunde mit Freunden nicht möglich

      Genauso gut möglich wie mit der Ps3/4

      - Höhere Anschaffungskosten im Gegensatz zur Konsole

      Ein guter PC der 4-5 Jahre halten soll fängt auch schon bei 400-500 Euro an. Das kommt immer drauf an wie du ihn pflegst. Zu einem kannst du einen PC nach Bedarf immer aufrüsten was bei der PS3/4 nicht geht. Ist der Speicherplatz bei einer Konsole voll musst du Spiele löschen oder dir eine neue Konsole kaufen. Ist die Konsole kaputt, musst du deine Konsole für einen Laptop-Preis reparieren lassen oder eine neue kaufen. Unter anderem stecke ich gerne mal 700-900 Euro in einen PC rein und kann später dann für 30 Euro die neusten Spiele kaufen.


      Was mich am PC-Gaming in den letzten Jahren wirklich enttäuscht und was mich zur Zeit echt wirklich überlegen lässt ist nunmal
      die Auswahl an Games die in den letzen Jahren für den Computer auf den Markt kommen, verglichen zur Konsole..

      Dann wird's halt nicht gekauft oder du suchst dir einen Key-Shop der das ganze für 15 Euro verscheuert.

      Finde es sehr Schade das die PC'ler in den letzen Jahren echt auf der Strecke bleiben..

      Was ich auch sehr schade finde. Wenn man die Spiele richtig für den PC optimiert, kann man neue Verkaufszahlen aufbauen. Der PC bleibt und ist an der Spitze der "Konsolen" und haut nun einmal wirklich alles weg. Würden manche Entwickler mit dem Release-Datum warten und die PC-Version optimieren, hat man hinterher ein fast so gutes Verkaufsergebnis wie bei GTA5.
    • Blackpanda schrieb:

      u einem kannst du einen PC nach Bedarf immer aufrüsten was bei der PS3/4 nicht geht. Ist der Speicherplatz bei einer Konsole voll musst du Spiele löschen oder dir eine neue Konsole kaufen.

      Konsolen muss man auch nicht aufrüsten, da die Titel immer auf die Konsole abgestimmt werden. Und das mit der neuen Konsole ist ja mal der größte Quatsch^^ Man kann auch bei Konsolen problemlos eine größere Festplatte einbauen und außerdem noch externe Festplatten per USB anschließen.
    • Hansebanga schrieb:


      Cons:
      - Am Schreibtisch gebunden
      - Zockerrunde mit Freunden nicht möglich


      Das kannst du doch umgehen. Ich hab im Arbeitszimmer neben dem PC auch ne Couch und nen Fernseher, der als zusätzlicher Monitor am PC hängt. Wenn die Kumpels kommen, bringt jeder seinen PC-Controller mit und dann hocken wir gemeinsam auf der Couch vorm Fernseher und zocken FIFA15. Spielt sich dann wie ne Konsole, aber zugegeben so siehts nicht bei jedem aus.

      Hansebanga schrieb:


      Was mich am PC-Gaming in den letzten Jahren wirklich enttäuscht und was mich zur Zeit echt wirklich überlegen lässt ist nunmal
      die Auswahl an Games die in den letzen Jahren für den Computer auf den Markt kommen, verglichen zur Konsole..

      Die Beliebtheit der Computerspiele ist in den letzten Jahren stark zurück gegangen und wie oben erwähnt kommen immer weniger gute Games für den Computer..
      Die meisten Games sind dann für die Consolen optimiert wo es bei PC-Portierungen meist zu erheblichen Problemen kommt...
      Außerdem kommen gute Spiele erst Monate später für den PC ala GTA..


      Das finde ich auch sehr schade...


      Ich bleibe trotzdem dem PC treu. Ich tobe mich öfters im Indie-Sektor aus und der ist im PC-Bereich sehr gut besetzt. Außerdem spiele ich auch oft einfach lieber mit Tastatur und Maus. Auf Spiele wie Destiny muss ich dann eben verzichten, kann ich aber auch ganz gut. Die lange Wartezeit auf GTA V nervt allerdings.