Magix Video Deluxe 2015 Premium - Unzufrieden!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Magix Video Deluxe 2015 Premium - Unzufrieden!

    Anzeige
    Guten Morgen liebe Leute,

    ich nutze schon seit ich aktive Youtube-Videos produziere eine Videoschnittsoftware aus dem Hause Magix. Grundsätzlich war ich bis dato mehr als zufrieden damit, aber desto länger ich mich damit auseinandergesetzt habe, um so mehr nervt es mich total. Jetzt habe ich die aktuelle 2015er Premium-Edition hier bei mir, und was soll ich sagen - ich bin einfach nicht zufrieden damit. Das angepriesene 64bit auf meinem 64bit System läuft so derartig langsam, dass es einfach keinen Spaß macht. Ein 5 Minuten GreenScreen-Video in 1080p auf 8 Spuren in 1,5 Stunden rendern? Das schafft tatsächlich nur Magix (ich habe wirklich keine Lust, hier meine PC Specs zu posten, das Ding sollte es absolut locker schaffen, so ein Teil in 20 Minuten durchzuziehen). Schlussendlich mag es an meinem PC liegen (auf dem ansonsten absolut alles tadellos läuft), an Magix selber oder am heiligen Geist - so genau weiß das wohl niemand.

    Außerdem fehlen nach wie vor so derartig viele Komfortfunktionen, dass es mich schon seit JAHREN einfach total ärgert. Versucht mal, eine Bauchbinde zu erstellen, und sie abzuspeichern - dafür darf man in mindestens 2 .txt Dateien im Magix-Verzeichnis herumwühlen und sich irgendwelche Youtube-Tutorials reinwürgen. Wie man dann aber auf so etwas von alleine, oder durch Magix-Funktionen selber darauf kommen soll, erschließt sich mir überhaupt nicht. Außerdem dürfen dann entsprechende Dateien auf gar keinen Fall verschoben oder geändert werden, sprich - sie fliegen bis in alle Ewigkeiten auf dem PC herum, weil das Programm nicht in der Lage ist, sie selbstständig zu hinterlegen. Das finde ich sehr schade - wieso gibt es dafür nicht einfach eine INTERNE Möglichkeit?

    Ich erinnere mich sehr gerne an meine Zeiten mit Pinnacle 15 zurück und werde in Zukunft wohl wieder auf Pinnacle zurückgreifen. Das ist hier nur eine höchst subjektive Einschätzung, aber mir geht Magix so langsam aber sicher derbe auf die Nerven.
    youtube.com/channel/UChxbehgSU37UDLMH0ZSLE2Q <--- besucht mich doch mal :) Mitkommentieren - Mitmachen - Reinschauen :)!
  • Naja ich bin mit Magix Video Deluxe 2014 zufrieden :D

    Level10Online schrieb:

    Ein 5 Minuten GreenScreen-Video in 1080p auf 8 Spuren in 1,5 Stunden rendern?


    Das liegt am Encoder nicht an Magix ;) MainConcept ist nunmal nicht so schnell und auch nicht so effizient wie x264, deshalb nutz ich auch nur x264vfw zum encodieren: x264vfw für Videoschnittprogramme (Erklärt an Magix)

    Damit dürfte der Export schneller gehen und die fertige Datei kleiner werden, bei besserer Qualität.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Mir stellt sich jetzt gerade die Frage: Was können wir dir da helfen? Das klingt mir eher wie ein Review als eine wirkliche Frage, viel eher würde so ein Thread wohl ins Magix-Supportforum passen, damit die Entwickler sich dort mal an die Nase fassen.
    Klar, wenn die Ergebnisse nicht optimal sind, können wir vielleicht ein bisschen an den Einstellungen feilen. Wenn du aber mit dem Komfort und der Bedienung eines Programms unzufrieden bist, ist es vielleicht tatsächlich Zeit, dass du dich umorientierst und ein anderes Programm auswählst. Alternativen gibt es ja genug.
  • Zumindest was die Bauchbinden angeht hat Adobe da in der 2014er CC was nettes gemacht, man kann nämlich mit AfterEffects Templates erstellen die man dann einfach in Premiere mit neuem Text versehen kann aber Schriftart, Größe und Effekte weiterhin unverändert bleiben.

    Was die Performance angeht ist Premiere da aber auch nicht wirklich besser, 15min Greenscreen auf einem Quadcore AMD dauert auch (inkl. x264) locker mal 2h, dabei ist die CPU nur vom x264 ausgelastet, Premiere rendert ohne x264 mit nur 20% CPU Auslastung dahin.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Anzeige
    ...aber woran genau liegt das denn? Ich verstehe das einfach nicht. Mein PC macht absolut keinen Mucks, die Lüfter werden nicht lauter, ich kann nebenbei tun und lassen, was ich möchte - ohne jede Performanceeinbußen. Es gibt kein ersichtliches Anzeichen einer hohen Belastung. Vielleicht ist meine Vorstellung von "ach komm, zieh´ durch den scheiss!" einfach extrem überzogen^^

    Schade finde ich, dass zumindest bei mir Magix 2015 Deluxe Premium erst nach zweimaliger Installation nebst Patch (nur 18MB, immerhin) überhaupt davon zu überzeugen war, zu funktionieren. Das Videovorschaufenster war mal schwarz, dann weiß, dann durchgepixelt wie ein alter Waschlappen, es gab Artefakte ohne Ende...ich dachte schon, mein Hirn spielt mir Streiche. Das sah zwar witzig aus, aber gerade, wenn man so wie ich viel mit einem Greenscreen arbeitet, muss man schon sehr genau sehen, was man da tut. Das ist insofern seltsam, weil ich mit dem Vorgänger (der 2014er Version) selbst ohne Patch nahezu problemlos arbeiten konnte. Möglicherweise sind das wohl aber auch nur Erfahrungen, die unter "Pech gehabt!" laufen und mit meinem System zu tun haben..? Immerhin - die zweite Installation hat das Ding dann endlich zum laufen gebracht, auch, wenn ich die Funktion "Schärfe" nicht nutzen kann, weil es sonst zu dem gleichen Ergebnis führt - Artefakte, Pixeleien und Blackscreens bei der Ausgabe und im Videovorschaufenster ohne Ende.


    Ansonsten ist ja nahezu alles wie sonst auch - allerdings ist mir aufgefallen, dass sich im Chroma Keying-Bereich wohl technisch doch einiges geändert hat: zumindest im Hintergrund. Ich kann mich jetzt nahezu ohne Grünstich an den Rändern "ausblenden" lassen, und auch die Mischmöglichkeiten beim Sound sind insgesamt bedeutend besser geworden. Da mich diese Dinge ganz besonders betreffen, bin ich unter dem Strich doch froh, dass es jetzt klappt. Wer weiß, vielleicht brauch das Ding einfach ein Weilchen samt dem einen oder anderen Patch, bis es läuft..?
    youtube.com/channel/UChxbehgSU37UDLMH0ZSLE2Q <--- besucht mich doch mal :) Mitkommentieren - Mitmachen - Reinschauen :)!