Videoeinstellungen / Codes auslesen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videoeinstellungen / Codes auslesen?

    Anzeige
    Hallo Freunde der gepflegten Spieleunterhaltung...
    ich weiss nicht wie die genaue Bezeichnung dafür ist wonach ich suche. Um die Qualität meiner Videos zu checken vergleiche ich diese gerne mit Videos von erfolgreichen LPern. Bei einem aktuellem Projekt habe ich den Anschein, dass es bei dem jeweils anderen nochmal ein Stückchen besser aussieht.
    An Ingameeinstellungen liegt es nicht. Hier ist alles gleich und auf MAX.
    Daher die Frage..
    Gibt es eine Möglichkeit die Codec/Video/Rendereinstellungen von hochgeladenen Videos zu erhalten?
    Sprich eine Möglichkeit anhand deren ich sehen kann mit wieviel Mbit´s etc. und pipapo das Video gerendert wurde?
    Würde mich über Antworten sehr freuen...

    So ich schweige nun und gebe das Wort an die erfahrenen Hasen weiter ;)

    Möge der geistreiche Erguss beginnen...
    Liebe Grüße
    Midi
  • Nein kann man nicht sehen, da Youtube selber noch mal einen Encode macht und du dann diese Werte nur bekommen würdest.

    Sag uns einfach wie du deine Videos bearbeitest dann können wir dir sagen was du noch besser machen kannst ;)
    Nur mach dich dadrauf gefasst das es nicht so einfach sein könnte *muahahahahah*.... ok gut, doch es ist einfach xD
  • Und genau da ist das Problem.
    Du nutzt eine Bitraten basierendes Encoding.
    Das dir viel viel zu große Dateien erzeugt.
    Wenn du unbedingt Adobe wegen der Tiemlien behalten möchtest, kann man hier einen Frameserver benutzen, der dann eine Verbindung zu MeGui herstellt.
    Dementsprechend mal MeGui und Sagaras Skriptmaker angucken.

    Zudem würde ich von Fraps weg gehen das der Codec sehr bescheiden ist, nicht nur das er viel Leistung frisst, sondern wird er auch von jedem Programm falsch erkannt.
    Und denn kannst du leider nicht ändern.
    Es geht dadrum wenn du denn Fraps Codec auf denn Fabraum YV12 eingestellt hast, hast du einen reduzierten Farbraum.
    Aber dadurch das es der Fraps Codec ist wird der Reduzierte Farbraum als der Vollfarbraum erkannt (RGB24), da Youtube aber YV12 nutzt wird spätestens da nochmal der Farbraum runtergerechnet.
    Das heißt du hast einen doppelt Verlust der Qualität und das nur schon alleine im Farbraum.

    Deswegen würde ich dir raten MSI Afterburner für die Aufnahme zu nutze mit dem Magic YUV Codec.
    Zudem ist MSI Afterburner auch noch kostenlos, genau so wie MeGui und der SSM.
    @De-M-oN
    Kannst du mal deine Einstellungen posten xD

    Genau so solltest du dir das mal angucken...
    Denn Auf Youtube ist die Auflösung des Videos das wichtigste, da du dadurch dann gleich bessere Qualität bekommt.
    Die Videos sind von ein und der selben Aufnahme, die in RGB24 und 720p Aufgenommen wurde.
    Und sie wurden einfach nur hochskaliert

    GelberDrache92 schrieb:

    Videos ( Spline 100, CRF 0, Preset Medium)
    720p
    youtu.be/4hW7B4JLFoI

    720p -> 1080p
    youtu.be/q79w8olAeaA

    720p -> 1170p
    youtu.be/BnmJXvdQR3M

    720p -> 1800p
    youtu.be/gdtMtnbmcsk
  • Miditerran schrieb:

    ok werden heute mal den msi ab und megui versuchen. Hast du irgendwelche Normwerte parrat die man aufjedenfall einstellen sollte?


    Für den MSI findest du die Einstellungen hier: youtube.com/watch?v=32V9BI6uIQ…kmf9w_hmxVm58ODgqQpAQCwJL :)