Leistung aus dem Low-End-System ziehen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leistung aus dem Low-End-System ziehen?

    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte hier 2 Fragen stellen. Eine allgemeinere und eine präzise.

    Frage 1:
    Ich habe vor ziemlich genau 3 Jahren mal einen mittel guten (je nach Betrachtungssache) PC für ~350€ zusammengestellt, mit dem ich auch relativ zufrieden war, da er alle Spiele, die ich besaß (wenn auch nicht auf Ultra) flüssig abspielen konnte.
    Leider ist mein System nun etwas aus heutiger Sicht für die meisten von euch ein Office-PC, was auch wieder Betrachtungssache ist.
    Hier eben kurz und knackig mein aktuelles System:

    CPU: Intel Core 2 Quad Q8200 4x 2,33 GHz (Sockel 775)
    Grafik: NVIDIA Geforce GTS 450
    RAM: 2x2GB DDR3 667 MHz (von Samsung)
    Mainboard: P5G43T-M-PRO
    Festplatte: 500 GB Western Digital (Baujahr 2010)


    Die allgemeine, eigentliche Frage: Gibt es Möglichkeiten, mein PC ohne Geldeinsatz aufzupimpen?
    Bevor jemand sagt "kauf dir einfach einen neuen pc!!!111" denkt nach und antwortet wirklich nur, wenn ihr auch wirklich eine Möglichkeit kennt.

    Die 2. Frage bezieht sich auf meine CPU.
    Undzwar möchte ich mir die nächsten Wochen einen großen Kühler zulegen, da ich aktuell nur einen Boxedkühler besitze.
    Wenn ich diesen ausgetauscht habe, müsste ich die Möglichkeit der Übertaktung haben. Meine Frage dazu, und bitte NUR antworten, wenn ihr Erfahrungen mit dieser CPU (Intel Core 2 Quad Q8200 4x 2,33 GHz) habt.
    Wie weit kann man diese übertakten? Wer diese oder eine ähnliche der Serie hat oder hatte, darf mir gerne seine Ergebnisse mitteilen.
    Ich hätte da gerne als Information Der CPU-Takt, die jeweilige Spannung, die Temperatur und ggf. den Kühler, den ihr dabei verwendet habt.

    Ich freue mich auf eure Antworten und Erfahrungsberichte.
    Ich bin kein Letsplayer, ich livestreame nur hobbymäßig. Wer sich von mir ein Bild machen möchte, darf dies gerne tun.

    www.hitbox.tv/letsklay
  • Gibt es Möglichkeiten, mein PC ohne Geldeinsatz aufzupimpen?

    Eigentlich hast du dir die Frage ja schon selbst beantwortet - Übertakten. Eine Leistungskanone machst du aus der Kiste damit natürlich nicht, aber für das, was überhaupt noch läuft, vor allem auch die Grafikkarte hochtakten. Je nach Spiel wird wohl eher die zum Problem als die CPU.

    Meine Frage dazu, und bitte NUR antworten, wenn ihr Erfahrungen mit dieser CPU (Intel Core 2 Quad Q8200 4x 2,33 GHz) habt.

    Naja, das dürften hier im Forum relativ wenige sein, wenn du jetzt jedem anderen das Antworten verbietest, bekommst du nie eine Antwort - aber generell sind der niedrige Multiplikator und der hohe FSB-Takt Gift fürs Übertakten. Bevor da die CPU limitiert, limitiert wohl eher das Board. Bevor du jetzt losrennst und nen Kühler kaufst, erstmal ausprobieren, was mit Boxed-Kühler und Standardspannung geht, immerhin haben quasi sämtliche CPUs aus der Reihe eine TDP von 95 Watt.

    Erfahrungswerte findet man nebenbei genug im Internet, einfach mal suchen. Edit: Und was GelberDrache zum Thema "Werte von fremden Leuten einstellen" sagt, stimmt natürlich - auf seine Einstellungen muss man schon selbst kommen. Auch wenn da normalerweise nichts kaputt geht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • Letsklay schrieb:

    Wie weit kann man diese übertakten? Wer diese oder eine ähnliche der Serie hat oder hatte, darf mir gerne seine Ergebnisse mitteilen.
    Ich hätte da gerne als Information Der CPU-Takt, die jeweilige Spannung, die Temperatur und ggf. den Kühler, den ihr dabei verwendet habt.


    Ganz klar...
    Niemals.... ich sage NIEMALS auf die Werte von anderen hören oder die direkt so übernehmen.
    Nicht nur das jede CPU sich anderes stark Übertakten lässt, jedes andere Bauteil in deinem Pc beeinflusst die Übertaktbarkeit.
    Bei jemanden anderes kann die CPU noch komplett stabil laufen und das unter guten Temperaturwerten, aber bei dir kann deine CPU mit denn gleichen Einstellungen bereits zerstört sein.
    Da hilft nur langsam und Vorsichtig rantasten.
    Jede Übertaktung erzeugt das Risiko das deine Hardware zerstört wird.