Separater Aufnahmerechner - was brauche ich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Separater Aufnahmerechner - was brauche ich?

    Anzeige
    Hallo beisammen,

    ich überlege seit kurzem meine Aufnahmen auf einen seperaten Rechner laufen zu lassen um meinen Hauptrechner zu entlasten.
    Nun die Frage: Was brauche ich dafür? Ich habe schon google und die SuFu bemüht, wurde allerdings nicht fündig,
    Irgendwie muss ich das Bildsignal ja splitten, damit es weiterhin bei meinem Monitor ankommt UND bei meinem zweiten Rechner.
    Zudem brauche ich wohl zusätzliche Hardware, damit mein Aufnahmerechner, der keinen Video-Eingang hat, das Signal auch kriegt.

    Für jedwede Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    Liebe Grüße

    Klee
    Alles oben erwähnte spiegelt meine persönliche Meinung wider und kann verwendet werden, wie ihr wollt (Fesselspiele, leichtes Spanking,... einfach mal die Sau rauslassen).

    Klee auf YouTube
  • Ah, danke. Mir hat einfach ein Begriff gefehlt, nach dem ich googeln kann.
    Da ich eine Lösung mit USB-Anschluss bräuchte wäre mir jetzt auf Anhieb die Elgato ins Auge gesprungen.
    So wie ich das sehe, hat das Ding einen HDMI-In und -Out und gibt das ganze dann per USB an einen PC weiter. Im Grunde genau das, was ich suche!
    Hat mit der Elgato schon jemand Erfahrungen gemacht bzw. kennt gute Alternativen falls sie nicht empfehlenswert ist?
    Preislich wäre das ganze ja voll in Ordnung.

    Edit meint: Die Elgato blockt wohl mit HDCP versehene Signale. Deswegen hier nochmal die Frage, ob es denn ein ähnliches Gerät gibt, das mein Signal vom HDMI-Port durchlässt?
    Die Alternativen, die ich gefunden habe, haben alle das selbe Problem.
    Alles oben erwähnte spiegelt meine persönliche Meinung wider und kann verwendet werden, wie ihr wollt (Fesselspiele, leichtes Spanking,... einfach mal die Sau rauslassen).

    Klee auf YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klee ()

  • Anzeige

    Klee schrieb:

    Edit meint: Die Elgato blockt wohl mit HDCP versehene Signale. Deswegen hier nochmal die Frage, ob es denn ein ähnliches Gerät gibt, das mein Signal vom HDMI-Port durchlässt?
    Die Alternativen, die ich gefunden habe, haben alle das selbe Problem.

    Dein PC sollte kein HDCP-Signal senden solange du keine Filme von BR drauf guckst und bei Konsolen kann man das normalerweise deaktivieren.

    Alternativ gibts auch HDMI-Splitter die das Filtern können.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Ich nutze kein Blu-Ray, von dem her sollts dann schon klappen. Im Zweifel wird eben ein Splitter dazwischengeklemmt.
    Damit ich mit dem Thema abschließen kann (alternative Geräte sind natürlich nach wie vor willkommen) schicke ich gleich
    noch meine Fragen zum Aufbau hinterher:

    Wie stelle ich es an, dass ich das ganze mit DXTory aufnehmen kann? Mir geht es darum, sowohl meine Stimme, als auch den Spielsound in die zwei Tonspuren eines Videos zu packen, ohne das ganze Synchronisieren zu müssen. Soweit ich das gelesen habe, kommen die Daten am Aufnahmerechner nicht in Echtzeit an. Damit sollte ja mein jetziger Aufbau, einfach mit DXTory zwei spuren aufzunehmen, nicht mehr möglich sein, oder?
    Alles oben erwähnte spiegelt meine persönliche Meinung wider und kann verwendet werden, wie ihr wollt (Fesselspiele, leichtes Spanking,... einfach mal die Sau rauslassen).

    Klee auf YouTube
  • Dir ist aber schon klar, dass die Elgato im Gegensatz zu DxTory schon beim Aufnehmen das Video lossy aufzeichnet, sodass schon deine Aufnahme Qualitätsverluste aufweist, oder? ^^
    (Wollte es nur gesagt haben, nicht, dass du unbewusst etwas machst, worüber du dich später ärgerst..)

    Hast du den Rechner schon gekauft oder wie sieht 's aus?
    @Klee
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Strohi schrieb:

    Dir ist aber schon klar, dass die Elgato im Gegensatz zu DxTory schon beim Aufnehmen das Video lossy aufzeichnet, sodass schon deine Aufnahme Qualitätsverluste aufweist, oder? ^^
    (Wollte es nur gesagt haben, nicht, dass du unbewusst etwas machst, worüber du dich später ärgerst..)

    Hast du den Rechner schon gekauft oder wie sieht 's aus?
    @Klee


    Ich dachte mir schon, dass die Elgato nicht lossless arbeitet, allerdings lade ich eh mit ner 5k Leitung hoch, muss also meine Videos dementsprechend runterrendern.
    Extra gekauft habe ich dafür keinen, ich würde meinen Laptop dafür verwenden. Deswegen bräuchte ich etwas, dass das ganze über USB ausgibt.
    Momentan gehts auch noch ganz gut mit den aktuellen Spielen, allerdings befürchte ich, dass mein aktueller Spielerechner die Aufnahme auf maximalen Settings
    nicht mehr schafft, sobald nächstes Jahr Just Cause 3 rauskommt.
    Alles oben erwähnte spiegelt meine persönliche Meinung wider und kann verwendet werden, wie ihr wollt (Fesselspiele, leichtes Spanking,... einfach mal die Sau rauslassen).

    Klee auf YouTube