Habe 2 Netzwerke wo soll ich hin :/?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe 2 Netzwerke wo soll ich hin :/?

      Anzeige
      Habe 2 anfragen bekommen und schon mal mein altes Youtube Netzwerk verlassen da ich mit dem nicht zufrieden war .
      Wo soll ich hin entweder zur TGN oder zu MCNFREEDOM INDIA .
      Fiel eicht kann der eine oder andere was zu den beiden Netzwerken sagen :)

      Danke im Voraus und Frohe Weihnacht :D.
    • Wie wäre es, wenn du dich mal gezielt über beide Netzwerke informierst und dann schaust, welches sich besser mit deinen eigenen Vorstellungen deckt? Und wenn keins von beidem deinen Vorstellungen entspricht, dann lehnst du halt ab. Aber ich glaube nicht, dass du hier mehr erfahren wirst als: "Geh in das!", "Geh nicht in dieses!" oder "Geh in keins!". Letztendlich ist es deine Entscheidung. Vielleicht bekommst du auch von den Netzwerken direkt Infos, wenn du nachfragst, da wurde bestimmt ein Ansprechpartner genannt...

      Ich tendiere allerdings ebenfalls zu keinem Netzwerk, weil ich keinen großen Nutzen mehr darin sehe.

      PS: Du hast deinen Youtube-Kanal nicht richtig verlinkt.



    • GamingFish schrieb:

      Bestes Netzwerk meiner Meinung ist einfach Gamestar.


      GamingFish schrieb:

      Ich kenne viele Leute die in diesem Netzwerk drin sind und keine Probleme damit haben.


      Wait. Ich gehe in ein Netzwerk damit ich keine Probleme damit habe? Habe ich doch auch ohne nicht...
      Rainbow Six Siege News | ARMA III
      Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
    • Denke ich gehe nach tgn ist immerhin besser als das wo ich vorher war und dan kann ich nach 1 Jahr immer noch austreten :).
      es geht mir ja nicht ums Geld von daher können die es ruhig haben ^^.
      Nach 1 Jahr wird es sicherlich wieder anders aussehen .Fiel eicht habe ich dan wesentlich bessere Voraussetzungen für Gamestar wo mein Ziel ist :).
      Wo ich angefangen habe wollte mich gar kein Netzwerk und wo ich etwas mehr zuschauer hatte wurde ich von ScaleLab gefragt und dan wo ich den nächsten Sprung gemacht habe halt jetzt zu tgn .

      Sehe es auch so das die Netzwerke das beste Wollen das Geld .Aber wen man gut aufrufe bekommt dan pushen die einen etwas damit es noch mehr werden was wiederum mehr Geld ein Bringt .

    • Ich finde es falsch zu sagen, dass man generell in gar kein MCN sollte. Man darf nicht immer gleich auf eine ganze Branche schließen, evtl. durch "Unfälle" wie mit MediaKraft. Ist ja jetzt wie nach Silvester mit den Unfällen quer in DE, da kommen jetzt auch wieder überall die Feuerwerk-Hater aus den Löchern vonwegen "Ich habs dir doch gesagt.."

      Ein Netzwerk ist ein Dienstleister, wenn sie ihren Partnern Leistungen bieten, dann erwarten sie auch etwas von ihnen. Das ist in aller Regel Geld, doch das bringen meist nur die Partner mit einer großen Reichweite. Man bietet ihnen gute Leistungen an, damit sie im Netzwerk bleiben. Klar macht Kleinvieh auch Mist, aber diese werden grade von den großen Netzwerken mehr oder weniger ignoriert. Trotzdem muss man sich immer fragen, was man denn überhaupt von einem Netzwerk erwartet. Und man muss ich verdammt nochmal klar machen, dass das ganze ein Vertrag ist und selbst ein Jahr auf YouTube extrem lang ist. Wenn man mit der Telekom nicht zufrieden ist, kann man auch nicht einfach aus dem Vertrag raus, obwohl er noch 23 Monate läuft und dann zu Vodafone gehen. Und genau das ist auch mit Simon Unge der Fall, aber da weiche ich grade etwas vom eigentlichen Thema ab. Also btt:

      Was erwarten die Leute denn von Netzwerken? Dass sie immer alle schlecht reden?


      1) Partnerprogramm! Das hat zwar in den letzten Jahren an Qualität verloren, aber man wird von YouTube als Bestandspartner aufgenommen und so behandelt. Bekommt also die ganzen YT Vorteile.

      2) Support! Natürlich möchte man von einem Netzwerk Support haben, dieses kleine Fische Problem habe ich weiter oben aber ja schon angesprochen. Trotz allem hat man zumindest mal eine E-Mail oder Telefonnummer und das Netzwerk kann sich dann mit YouTube bei großen Problemen in Verbindung setzen. Denn wir alle kennen ja die Transparenz und Kontaktmöglichkeiten Googles, da ist man mit einem Netzwerk schomal gut abgesicht. À propos Sicherheit:

      3) Lizenzen (Let's Play relevant)! Man muss sich um die Monetarisierung und auch um Duldungserklärungen keine Sorgen mehr machen, da Netzwerke auch mit Publishern eng in Kontakt stehen und Lizenzen (ja, ich meine richtige Lizenzen, auch wenn das manche immer wehement bestreiten, aber es gibt echt Netzwerke mit richtigen Lizenzen von Publishern bzw. Spielen) besitzen, also hat man mit CIDs oder sogar Strikes keine Probleme. Und wenn doch gibts ja wie gesgt das Netzwerk als Anlaufstelle.

      4) Werbung! Durch die Verbindung mit den Publishern bieten sich auch ganz andere Möglichkeiten der Werbung an, bspw. Product Placement großer Firmen, welche auch auf kleine Fische setzen. Masse statt Klasse, um es mal überspitzt auszudrücken. Und wie gesagt muss man sich einfach nicht mehr wirklich um die Monetarisierung kümmern, wie das mit AdSense der Fall ist. Man lädt Videos hoch, das Netzwerk erledigt den Rest im Hintergrund und am Ende taucht dann ein gewisser Betrag auf dem Kontoauszug auf.

      5) Cross-Promotion! Gerade nicht sehr diversifizierte Netzwerke besitzen eine große und starke Community, welche zusammen Projekte aufnimmt oder sich sonst wie gegenseitig promoted. Doch natürlich leiden auch hier oftmals die Kleinen, auch wenn es immer wieder Ausnahmen gibt.


      Auch wenn viele Netzwerke mit diesen ganzen Punkten auf der Website werben, sind sie oftmals nicht im Vertrag festgehalten bzw. eindeutig geregelt. Man sollte generell immer mal einen Anwalt oder von mir aus befreundeten Jura-Studenten über den Vertrag gucken lassen, die Eltern reichen nicht! Und durch die eingebaute Schweigepflicht ist es von außen her schwierig zu sagen, ob ein Netzwerk gut oder schlecht ist. Da lässt sich nur auf Erfahrungen bauen, ich denke bei manchen Netzwerken ist das jetzt ganz einfach. Man muss sich doch einfach mal nur die Entwicklung von Y-Titty anschauen, und oh Wunder, mit MediaKraft gepartnert und Phil ist ja sogar im Vorstand. Aber es wird wieder etwas OT, daher schließe ich hier diesen Aufsatz ab, mehr als 3.300 Zeichen gibt es von mir zu dem Thema nicht zu sagen.