Optimale Lautstärke von Video und Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Optimale Lautstärke von Video und Kommentar

    Anzeige
    HI
    Ich rendere meine Lets Plays mit Adobe Premiere Pro CC 2014 (Vollversion). Nachdem ich die Video und Kommentarspur in ein neues Projekt gelegt habe, gehts ans Einstellen der Lautstärke. Und da hackts gewaltig! Ich weiß nie wirklich genau ob die Lautstärke passt. Ob ich zu leise bin oder das Spiel zu leise, das gleiche umgekehrt auch mit zu laut.

    Gibts hier vielleicht noch andere Lets Player die mir ihre Adobe Premiere Pro CC 2014 Einstellungen sagen können? Ich will das ein Video die optimale Lautstärke hat von Kommentar/Videospur.

    Oder gibts ein Programm das irgendwie die optimale Lautstärke berechnet?
  • Optimal ist das, was sich am besten für dich anhört. Das kannst du nicht von einem Programm machen lassen, sondern nach deinem persönlichen Geschmack entscheiden (und notfalls noch auf die Kommentare der Zuschauer eingehen). Also würde ich mich an deiner Stelle einfach mal hinsetzen, den Kommentar auf 0dB auspegeln und dann den Spielsound so anpassen, dass du an jeder Stelle noch gut zu verstehen bist, ohne dass man nichts mehr vom Spiel mitbekommt.
  • Ich Pegel das auf maximal -4dB, Spielton ist dabei 20dB leiser als das Mikrofon (-24dB) beides zusammen per Limiter auf -4dB begrenzt um Übersteuerung auf YouTube (das bekannte knacksen) zu vermeiden.

    Dabei stelle ich im Spiel (wenn möglich) die Stimmen lauter als die Soundeffekte und diese lauter als die Musik (also von Laut nach Leise: Stimmen > SFX > Musik).
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Anzeige
    Also ich persönlich finde auch, dass frei nach Gefühl meist der richtige Weg ist. Mache das auch so und es gab bisher nie wirklich Beschwerden (zumindest in den letzten zwei Jahren ;) ). Kleiner Tipp: Nimm Kopfhörer, pass den Sound an und höre ihn dann auf den Lautsprechern nochmal an. Wenn du sowohl auf den Kopfhörern, als auch auf den Lautsprechern das Gefühl hast, dass es gut ist, sollte es passen :)

    Besinnliche Grüße und frohe Weihnachten noch.

    Yannik

  • Das habe ich bisher auch so gemacht. Aber bei jedem neuen Video muss man ja den Sound neu einstellen. Deswegen ändert sich auch die Laustärke des Spiels, weil ich ja nicht immer gleich laut kommentiere.

    Was mich aber noch interessieren würde wäre das mit dem Limiter! Wie und wo stellt man den ein? Ich denke nämlich das durch den Leveler der Sound noch ein bisschen besser wird?Stellt man den Leveler direkt in Adobe ein oder beim Kommentaraufnahmeprogramm (ich benutze Audacity)? Was benutzt ihr zum aufnehmen von eurer stimme? Audacity oder ein anderes Programm? Gibts noch bessere Aufnahmeprogramme als Audacity?

    Euch auch frohe Weihnachten!
  • Mukimuk schrieb:

    Aber bei jedem neuen Video muss man ja den Sound neu einstellen. Deswegen ändert sich auch die Laustärke des Spiels, weil ich ja nicht immer gleich laut kommentiere.

    Das wäre aber besser, wenn du immer gleich laut reden würdest. Einerseits hättest du dann weniger Arbeit und andererseits haben Leute, die sich eine komplette Playlist von dir anschauen, weniger Hin und Her mit der Lautstärke. Mich stört es immer, wenn ich zwischendrin immer lauter und leiser stellen muss, deswegen ist mir eine einheitliche Lautstärke sehr wichtig.


    Mukimuk schrieb:

    Stellt man den Leveler direkt in Adobe ein oder beim Kommentaraufnahmeprogramm (ich benutze Audacity)?

    Premiere hat vermutlich nur minimalste Limiter-Filter, wenn überhaupt. In Audacity gäbe es ein recht gutes Kompressor-Plugin namens Chris' Dynamic Compressor, das ich eine ganze Zeit benutzt habe. Kleines Video dazu auf meinem Kanal.


    Mukimuk schrieb:

    Was benutzt ihr zum aufnehmen von eurer stimme? Audacity oder ein anderes Programm? Gibts noch bessere Aufnahmeprogramme als Audacity?

    Ich nehme alles mit Dxtory auf, aber Audacity ist schon ein sehr gutes Aufnahmeprogramm. Einzig die Filter könnten etwas besser sein, da leistet Adobe Audition bessere Arbeit. Darauf müsstest du ja auch Zugriff haben, wenn du die Adobe Creative Cloud hast.
  • Du guckst dir in der Vorschau an wo der Pegel maximal ist (das sieht man im Audiomixer an den kleinen gelben Strichen die nach lauten Geräuschen kurz stehen bleiben), ist zB. der Maximalausschlag bei 0dB dann schiebst du den Regler der Spur runter auf -20dB, dann ist der Ton 20dB Leiser.

    Der Limiter nennt sich "MCompressor" und ich hab da einfach Attack auf 0ms, Release auf 50ms gestellt, bei "Threshold" eben dann das Limit (beim Spielsound also -24dB, beim Mikrofon -4dB), Ratio 20:1, Knee mode: Soft, Knee size: 25% und den Rest auf Default.

    Zu laute Stellen werden somit automatisch abgesenkt und der Rest unangetastet gelassen. Funktioniert aber nur bei weniger als 8dB absenkung, sonst verzerrt das Signal zu stark und hört sich komisch an...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Mukimuk schrieb:

    Aber bei jedem neuen Video muss man ja den Sound neu einstellen

    Warum das?

    Mukimuk schrieb:

    Kann man aber wenn man Audacity benutzt auch eine gute Audioqualität erziehlen?


    So sehr ich auch NLEs hasse, aber mit Audition hat Adobe in der Tat eine exzellente software rausgebracht und ist wirklich eine deutliche Steigerung gegenüber Audacity. Soll aber nich heißen das audacity jetzt scheiße ist. Nur eben das Audition deutliche steigerung wäre.

    TbMzockt schrieb:

    Spielton ist dabei 20dB leiser


    Das ist aber harsch. Biste sicher das so viel nötig ist?? Eig. sollte -10db reichen. Oder ist dein Mikrofon echt derart leise?
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Das ist aber harsch. Biste sicher das so viel nötig ist?? Eig. sollte -10db reichen. Oder ist dein Mikrofon echt derart leise?

    Der Maximal-Pegel des Mikros liegt bei -4dB und das auch nur wenn ich lauter werde, normal ist der irgendwo bei -10dB, mag das dynamische lieber als alles mit nem Filter zu Tode zu komprimieren (wie Charts-Musik).
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—