Ist es gut einen YouTube Lets Play Channel mit seinen Freunden zu gründen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist es gut einen YouTube Lets Play Channel mit seinen Freunden zu gründen ?

      Anzeige
      Hallo ihr da draussen die ihr meine Frage gerade lest.

      Wie ihr dem Titel sicher entnehmen könnt möchte ich eine Lets Player werden. Naja am Anfang dieses Gedankenganges wollte ich das alleine machen bin dann aber auf die Idee gekommen das das viel cooler wäre wenn man das mit seinen Kumpels macht, die hätten auch Lust nur die Frage die mich momentan beschäftigt "Werden Parts von Nintendo-Games überhaupt geguckt wenn es einen 'Battlefield' oder 'Call of Duty' Teil zu sehen gibt." Ich habe diese Beispiele nicht umsonst gewählt denn ich hatte vor Spiele wie 'The Legend of Zelda' (um jetzt nur mal ein Beispiel zu nennen) zu Lets Playen und einer meiner Kumpels wollte Battlefield oder ein anderes Spiel aus der Kategorie 'Ego Shooter' zocken. Mann kann natürlich sagen "Ja also solange es Spaß macht is' es doch gut." Dem möchte ich nicht widersprechen. Es ist aber auch ein tolles Gefühl wenn man durch 'views' belohnt wird bzw. es Leute gibt die sich für deine Parts für die du dir sehr viel Mühe gibst interessieren und es nicht Links liegen gelassen wird. Ich hoffe hier findet jemand eine Antwort auf meine Frage.

      Ich bin raus Haut Rein !
    • Versteht ihr euch außerordentlich gut? Vertraut ihr euch voll und ganz? Seid ihr alle gewillt, das Hobby länger zu betreiben und auch andere Sachen hinten anzustellen?

      Ja? Dann versucht es.

      Wenn du aber auch nur eine dieser Fragen mit "Nein" beantwortest, würde ich das Risiko lieber nicht eingehen und eher mein eigenes Ding durchziehen.
    • Wir kennen uns alle schon sehr lange auf jeden ist eigentlich gleichviel verlass als ich ihnen meine Idee erzählte waren die beiden begeisterst und haben ohne lang zu überlegen gesagt "Das wäre ja ne Geile Sache" von daher ..... ich werds einfach versuchen.

      Vielen dank für die schnellen Antworten. :thumbsup:
    • Anzeige
      Die einzigen die ich persönlich kenne, die einen Kanal zu zweit machen sind Freunde seit dem Kindergarten und die streiten sich auch hin und wieder, darunter leidet aber der Kanal nicht, sprich egal was passiert, der Kanal würde weiterlaufen (vllt. mit weniger Videos oder anderen Änderungen aber es würde nichts passieren was beide nicht abgesprochen haben)

      Hier im Forum schrieb kürzlich jemand das sein Kanal-Partner ohne ersichtlichen Grund plötzlich den Kanal gelöscht hat...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Tatsächlich betreiben wir unseren channel mit 3 bzw. 4 Leuten. Ich plauder mal ein wenig ausm Nähkästchen ;)

      Stell dich darauf ein, dass es - früher oder später - zu einem Streit bzw. zumindest zu irgendeiner Art von Unstimmigkeit kommen wird.

      Typische (teils hypothetische) Szenarien:
      - Finanzieller Anteil: "Hmja, wie teilen wir das jetzt auf, Ich hab doch viel mehr gemacht als die andere Person, deswegen sollte ich auch mehr bekommen." - "Aber nein, das stimmt doch gar nicht. Du hast vielleicht mehr Videos aufm Kanal, aber seine sind doch viel länger im Schnitt." - "Ja stimmt, aber meine haben mehr views." etc. etc.
      - Aufgabenverteilung: Ist jeder für seinen Anteil selbst verantwortlich, oder übernimmt z.B. einer die komplette thumbnail-Gestaltung, jemand Anderer die tags? Wer antwortet auf Kommentare: Jeder, der gerade Bock drauf hat, (nur) der Ersteller des Videos?
      - Content: Was ist, wenn einer mal keinen Bock / keine Zeit hat? Lässt er damit den Kanal im Stich? Es kann recht frustrierend sein, wenn (zumindest eine Zeit lang) nur ein Einzelner alles macht.

      Letztendlich kann das alles durchaus gutgehen.
      Nur sind es eben unterschiedliche (Ideal)vorstellungen, die aufeinander prallen. Hier muss man Kompromisse finden, mit denen dann am Ende hoffentlich alle zufrieden sind. Das kann in Arbeit ausarten.

      Wir haben unser Konzept bewusst locker gehalten und vor allem ohne finanzielle Interessen. Funktioniert bis jetzt ganz gut, aber es ist längst nicht perfekt - kann es auch gar nicht sein.

      Der beste Tip, den ich geben kann, ist wohl (ganz in Juliens Sinne): Mach es nur mit Leuten, denen du vertraust.
      Gerade in jüngeren Jahren sind Leute durchaus wankelmütig. Bros b4 hoes z.B. ist ein total tolles Konzept, kann aber im Zweifelsfall ganz schnell ins Gegenteil umschlagen :P
      I´m selling these fine leather jackets.
    • "- Content: Was ist, wenn einer mal keinen Bock / keine Zeit hat? Lässt er damit den Kanal im Stich? Es kann recht frustrierend sein, wenn (zumindest eine Zeit lang) nur ein Einzelner alles macht."

      This, fast alle Together Kanäle scheitern da dran. Wenn du der aktivere bleibst, kannst du den Kanal dann ja übernehmen und weiter machen und dein freund ausschließen (und vermutlich auch die Freundschaft). Ansonsten lieber getrennte Kanäle machen und eigenes Ding durchziehen so kann jeder seine eigene Ideen umsetzten und Games zocken ohne auf den anderen zu schauen.
      Täglich gehen 100te von Videos auf der Welt Viral und ich stelle sie euch vor.
      Jeden Samstag um 20:00 stelle ich sie euch in meinen StanRant vor.

      Bin manchmal witzig. (Comedy Kanal)
      Bin manchmal laut. (Gaming Kanal)

    • Ich muss aus eigener Erfahrung davon abraten..

      Wir haben damals unseren Kanal (bestehend aus 4 Leuten) auch mit sehr guten Freunden gegründet, die selbst auf die Idee gekommen und Feuer und Flamme für das Projekt waren.
      Problem war letztlich, dass sich die beiden Gründer immer mehr zurückgezogen haben und Gruppenprojekte dann einfach nicht mehr raus gerückt wurden, weil keine Zeit/Lust vorhanden war sie zu bearbeiten oder Einzelprojekt angefangen, aber nur sehr unregelmäßig veröffentlicht und letztlich sogar einfach mittendrin abgebrochen wurden.
      Wäre in einem Einzelkanal kein Problem, aber in einer Gruppe ist das schlecht, wenn 2 der 4 Personen dauerhaft und regelmäßig liefern, während die andere Hälfte plötzlich gar nichts mehr macht und trotzdem der Meinung ist, dass doch alles klasse läuft und ruhig so weitergehen soll.
      Irgendwann hatten wir dann beschlossen für unsere Soloprojekte einen eigenen Kanal zu machen, woraufhin man eingeschnappt war und gar nicht mehr mit uns spielen/reden wollte. Die Freundschaft hat sehr darunter gelitten und erholt sich zur Zeit nur schwer.

      Kann bei euch natürlich auch anders laufen..
    • Kennst du sie persönlich oder nur übers Internet?
      Falls du sie über das Internet kennst, dann solltest du auf keinen Fall ohne Backup Channel anfangen. "Internet" Freunde sind generell nie zuverlässig.
      Kennst du sie persönlich und kannst diese Personen auch treffen, dann kann man es mal versuchen, aber 100% sicher ist es immer noch nicht. Solltest trotzdem damit rechnen einen eigenen Channel aufzubauen, falls allen die Lust vergeht und es nur so eine Phase im Leben war, weil sie Videos gesehen haben und dachten sie könnten es besser^^. Damals wollte ich auch mit Freunden einen gemeinsamen Channel starten und derzeit ist der Channel fürn Arsch. Kein einziges Video. Habe mir also die Mühen umsonst gemacht.
    • Wir sind selber ein Channel, die aus 3 Freunden bestehen und kommen bisher ganz gut damit zurecht.
      Da jeder seine eigenen Projekte hat, sind wir relativ unabhängig voneinander, die Spiele, die wir auch im Multiplayer zusammen zocken müssen nicht zwingend mit allen dreien zusammen durchgeführt werden.
      Es ist eine Frage, wie man sich miteinander vernetzt und verwebt. Bei Let's Plays, wo die anderen ein dringender Bestandteil sind, kann das schon mal ziemlich doof sein, wenn dir die Partner abspringen.

      Bei uns läuft das also (Ich klopfe hier einfach mal auf Holz) sehr gut und sehr angenehm.
    • ElPolloDiablo schrieb:

      Kennst du sie persönlich oder nur übers Internet?
      Falls du sie über das Internet kennst, dann solltest du auf keinen Fall ohne Backup Channel anfangen. "Internet" Freunde sind generell nie zuverlässig.
      Kennst du sie persönlich und kannst diese Personen auch treffen, dann kann man es mal versuchen, aber 100% sicher ist es immer noch nicht. Solltest trotzdem damit rechnen einen eigenen Channel aufzubauen, falls allen die Lust vergeht und es nur so eine Phase im Leben war, weil sie Videos gesehen haben und dachten sie könnten es besser^^. Damals wollte ich auch mit Freunden einen gemeinsamen Channel starten und derzeit ist der Channel fürn Arsch. Kein einziges Video. Habe mir also die Mühen umsonst gemacht.



      Ich kenn die beiden natürlich im echten leben und einen Back up channel hab ich auch wie gesagt war ja erst als alleingang geplant. Bei mir wirft sich jetzt die Frage auf soll ich versuchen beide Kanäle zu führen sprich einen alleine und den anderen für andere Lets Plays benutzten? Auf meinem 1. Kanal RISE würde ich dann nur Nintendo hochladen und auf dem 2. Kanal Warriors andere Spiele.

      Han_Trio schrieb:

      Gerade in jüngeren Jahren sind Leute durchaus wankelmütig. Bros b4 hoes
      .Oh ja den Satz hör ich oft von meinem jüngeren Cousin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Warriors ()

    • Die Frage ist einfach erklärt: Hebst du dich von dem "08/15 FaceYourManga Piepsstimmen 20 € Headset xDDDD LetsPlayer" ab und kannst die Leute ein ganzes LetsPlay unterhalten und vorallem: Würdest du dich selbst anschauen wollen? Und hast du die entsprechende Ausrüstung und das Know How?Kannst du das alles mit einem klaren JA beantworten. Dann solltest du starten. Falls auch nur ein klizekleines "Nein" da ist: Lass es bleiben

      Das muss man einfach auf eine Gruppe übertragen. :)
    • Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ihr euch Pläne erstellen solltet, wer etwas bei dem Channel tut.
      Bei meinem alten Partnerkanal kam es vor, dass sich manche zurückgelehnt und sich auf die Arbeit von anderen verlassen haben.

      Es ist immer Abhängig davon, wie gut man sich versteht und wie lange man durchhalten will.
      Solltet ihr euch schon lange kennen und wisst mit 100%iger Sicherheit, dass es zu keinen Konflikten oder Auseinandersetzungen kommen wird, erstellt den Channel.

      Es kann natürlich auch vorkommen, wenn es später dann um finanzielle Sachen geht, ihr euch streitet o.Ä. .
      Sei dir sicher, dass du deinen Kumpels und sie dir vertrauen.
      Sprecht vorher über die Konflikte, was ihr dann tut, falls es wirklich vorkommen sollte.

      In meiner Let's Play Truppe waren wir früher 3 Mann.
      Wie ich oben schon beschrieben habe, hat jemand aus der Gruppe nichts gearbeitet.
      Wir wollten keinen ausschließen, darum haben wir uns dafür entschieden, dass jeder seinen eigenen Channel erstellt, damit jeder verantwortlich für das ist, was er auf YouTube macht.

      Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig weiterhelfen.

      Herla
    • Ich hab zwar nie einen Channel mit jemandem gemeinsam betrieben aber dafür fast zehn Jahre lang in Kollektiven mein geld verdient. Meine Meinung: da doch eigentlich nichts gegen zwei Kanäle spricht (?) würde ich mir die ganze Mehrarbeit und das Risiko (finanziell, Zwischenmenschlich, wenn's erst gut und dann schlecht läuft gerne auch mal juristisch) nicht geben, die so eine langfristige Zusammenarbeit bedeutet. Was wäre der Vorteil?
      MisterMiss auf Youtube: goo.gl/T60r0B
    • <p>

      Performer schrieb:

      Die Frage ist einfach erkl&auml;rt: Hebst du dich von dem &quot;08/15 FaceYourManga Piepsstimmen 20 &euro; Headset xDDDD LetsPlayer&quot; ab und kannst die Leute ein ganzes LetsPlay unterhalten und vorallem: W&uuml;rdest du dich selbst anschauen wollen? Und hast du die entsprechende Ausr&uuml;stung und das Know How?Kannst du das alles mit einem klaren JA beantworten. Dann solltest du starten. Falls auch nur ein klizekleines &quot;Nein&quot; da ist: Lass es bleiben
      <br />
      Das muss man einfach auf eine Gruppe &uuml;bertragen. :)
      </p>

      FaceYourManga: Oh God Why
    • So ein gemeinsamer Kanal hat natürlich den Vorteil, dass ihr eine relativ große Vielfalt habt, evtl. ja auch "Spezialisten" für einzelne Bereiche und ihr dann auch entsprechend viel Content raushauen könnt. Vor allem, wenn alle von euch eine einigermaßen gescheite Internetleitung haben und von zuhause aus hochladen können. Aber wie @Han_Trio und @Janca schon angemerkt haben, kann das auf die Dauer auch ganz schnell nach hinten losgehen. Bei einem kommt dann irgendetwas dazwischen, dass er eine Zeit lang keine Videos mehr hochladen kann, der andere verliert nach einer Weile vielleicht sogar ganz das Interesse. Und wenn es um Geld geht, werden auch schnell mal die Prinzipien über den Haufen geworfen.

      Ihr habt wie gesagt durch das breite Spieleangebot und wahrscheinlich am Anfang auch viele Videos ganz gute Chancen, schnell ein Publikum zu kriegen. Aber durch den gemeinsamen Kanal müsst ihr halt viel untereinander klären, was ihr sonst alleine (schneller) erledigen könntet.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Portal 2 [BLIND]
      15 Uhr: ELEX [BLIND]
      18 Uhr: Wolfenstein II - The New Colossus [BLIND]
      21 Uhr: Fallout 3 [uncut]



    • Soo also ich habe ja wie gesagt einen eigenen Kanal( youtube.com/user/gH12000ndjsa ). Diesen werde ich betreiben. Dann gibt es noch "Warriors" das ist der Team Kanal. Ich kann ja mal ein bisschen die Planung sagen also jeder hat sein "Gebiet" jeder macht das was er gut kann,wir hatten vor das Geld (egal wie viel klicks jeder hat) durch drei zu teilen. Es kam auch die Idee auf ne WG zu gründen (Miete wird geteilt,man sitzt nicht alleine mit dem Haushalt) doch da bin ich tatsächlich sehr schnell wieder zurück gerudert weil mein bedenken war und ist das es halt ziemlich hart nach hinten losgehen könnte dessen bin ich mir ja bewusst es wäre auch ein vorteil ne WG zu gründen weil ich das "know-how" habe welches Equipment man braucht und haste nich gesehn' (auch ein guter Grund einen Team Kanal zu machen ) einer muss das wissen mitbringen das bin in diesem Fall ich. Wir haben es zwar schon weitestgehend geklärt um so möglichen Streit zu verhindern. Ich denke ne WG hat aber auch sehr viele Nachteile von daher ist diese Idee schonmal komplett verworfen dennoch werde ich versuchen beide Kanäle zu betreiben (Wenn ihr wollt kann ich meine erstes Lets Play ja auch hier posten könnt ihr ja entscheiden wenn nicht dann nicht) und wenn ich auf gut Deutsch gesagt auch die Schnauze falle hab ich die Erfahrung wenigstens gemacht und kann mich komplett auf RISE konzentrieren (egal was passiert RISE wird für immer mein Kanal sein für den ich wenn es sein muss ich auch kämpfe ).

      Auf jeden Fall bedanke ich mich für die große Anteilnahme an diesem Thread und mir bleibt nichts mehr übrig als zu sagen wir sehen uns im nächsten Thread wieder, macht euch noch einen schönen Tag und haut rein.