Grafiktablett

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    "Dieses Forum darf ausschließlich für Themen, die sich auf auf Bildbearbeitung und Design beziehen, genutzt werden."
    - Bezieht sich doch auf Bildbearbeitung und Design, oder?

    Ich suche ein Grafiktablett. Als ich letztens mit einem jungen Mann auf einem Flohmarkt gesprochen habe, sagte er mir, dass man ein großes bräuchte, wenn man 2 Bildschirme hat. (Da das Tablett sonst nicht damit klar kommt (?)) Wie auch immer. Ich suche also ein Grafiktablett für ca. 75 - 100 €
    Ich habe mir auf eBay folgendes Tablett angesehen: Klick~ ist dies evtl. auch in Ordnung, oder für 2 Bildschirme nicht zu gebrauchen?

    Ich wäre für Hilfe eurerseits sehr dankbar.

    Joschua Gersten.
  • Das Tablett kommt insofern "nicht klar" weil es quasi beide Bildschirme auf die Fläche presst. (Ist zumindest bei mir so)
    Ich komm gar nicht drauf klar, unter anderem auch weil man ja nicht aufs Tablett schaut sondern auf den Monitor um zu sehen was man macht.

    Hätte ich noch mal die Wahl hätte ich mir ein 1) größeres 2) Eines wo man auf dem Tablett sieht was man zeichnet geholt. Meine Meinung, manche Leute können so arbeiten.
  • VIele Zeichner die ich kenne haben 2 Bildschirme, ich auch. Je nach Grafiktablett meist die alle, haben eine Einstellung das dass Grafiktablett nur auf einen Bildschirm funktionieren soll. Ich benutzt den anderen Bildschirm als Vorlage und denn anderen habe ich dann mein Programm auf um zu zeichnen.
    Ich hab ein ganz normales Wacom Bamboo Pen und es funktioniert auch mit beiden Bildschirmen gut, mit einem Grafiktablett am Anfang zu arbeiten ist auch erstmal Übung angesagt, andere bekommen das Schnell hin andere wiederum etwas langsamer und andere sind soooo ungeduldig das sie es nie schaffen damit zu arbeiten.
    Doch frag ich mich warum..