Palit GTX 970 wird sehr heiß.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Palit GTX 970 wird sehr heiß.

    Anzeige
    Hi, ich hab jetzt seit 2 Wochen meine Palit 970. Heute ist mir zum ersten Mal beim zocken von Battlefield 4 aufgefallen, dass ich auf einmal auf Hoch nur 45-50 fps habe. Das ist sehr erstaunlich, da ich sonst auf Ultra immer 90-120 Fps habe. Des weiteren schaffe ich auf Hoch nie konstante 144 fps und die Frame Zahlen sind immer gleich (egal ob Ultra, Low, Mittel oder High). Dieses Problem existiert schon seit den 2 Wochen. Nach den Werten von BF4 habe ich mit HardwareMonitor einen Test gemacht und die Grafikkarte war 76 Grad heiß. Bei Bioschock Infinite sogar 80 Grad. Ich lüfte nicht besonders viel in meinem Zimmer, vielleicht könnte es daran liegen. Ich weiß nicht, woher die niedrigen FPS kommen. Das Problem mit dem Lüften kann ja eig nicht sein, da ich mit der GTX 680 auf High konstant 60 Fps hatte.
  • Hey, also 80 grad sollte die Karte eigentlich gut abkönnen, ab 90 würde ich mir gedanken machen, davor nicht, ist dein pc evtl sehr verstaubt? oder hat dein Pc einen schlechten airflow? kann auch sein das des Problem Treiber seitig ist, weil die Palit normal ja so eine art Turbo Boost hat dh: wen du viel leistung brauchst tacktet sie höher.. evtl spinnt das auch, oder es ligt am spiel, oder dein cpu wird zu heiß.. kann viel sein.. oder du lädst nebenher was runter auf deine Platte wo das Spiel installiert ist..

    Ein par mehr Hardware infos währen nicht schlecht :)
  • Anzeige
    Schau mal nach, ob sich die Lüfter der Graka auch drehen.. Visuell und evtl. per SpeedFan. Klar schwirren 90 Grad immer im Raum, aber ich würde mir definitiv schon bei allem über 70 Sorgen machen.. Auf Dauer macht das die GPU nicht mit und auch leidet die Performance drunter. Und so lange man dein Zimmer nicht mit einer Sauna verwechselt, sollte das Lüften jetzt nicht so eine große Rolle spielen. Da schon eher dein Gehäuse, dessen Lüfter und der Airflow. Und nach Staub gucken, evtl mal die Lüfter entstauben. Natürlich nur a) bei gezogenem Netzstecker b) ausgeschaltetem Netzteilschalter c) Entladung der Restspannung d) Entladung des eigenen Körpers um Beschädigung der Elektronik durch elektrostatische Aufladung der Platinen zu vermeiden.

  • Bei solchen Temperaturen würde ich auch mal über bessere Kühlung nachdenken. Mein i7 3770K war unter Volllast bisher nie über 50°C warm dank beQuiet Dark Rock Kühler, und auch meine 980er wird nicht so tierisch warm. Die Palit-Lüfter sollten ja bei dir eigentlich ordentlich Luft wegschaufeln können.