Tiefgründiges Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tiefgründiges Spiel

      Anzeige
      Hoffe das ist in Ordnung, wenn ich es hier poste.

      In den letzten Tagen habe ich mir den GameOne Blog durchgeschaut, da es derzeit ungewiss ist wie es weitergehen wird mit der Seite.
      Also habe ich, wie viele andere auch, alle möglichen Episoden runtergeladen und dabei bin ich auf die alten Folgen "Bis zum bitteren Ende Silent Hill 2" gekommen.
      Ich habe mir das ganze nochmal angeschaut und dabei bekam ich richtig Lust drauf mir das Spiel endlich mal zu zulegen, obwohl ich kein großer Fan von Horrospielen bin.
      Silent Hill 2 ist im Gegenzug zu vielen anderen Spielen da draußen sehr gut durchdacht und alles was sich dort im Levelaufbau und Gegnerdesign wiederfindet trägt einen wichtigen Teil zur Geschichte bei.

      So, aber genug um den Heißen Brei geredet...was ist den überhaupt der Grund für die Erstellung des Threads.
      Ich habe mich gefragt ob es vielleicht einpaar weitere Titel gibt, welche ungefähr an die Genialität von Silent Hill 2 rankommen. Spiele bei denen die Story nicht direkt für jeden Deppen haargenau erklärt wird sondern viele versteckte Hinweise und großen Interpretationsraum bietet.
      Es muss nicht unbedingt ein Horrorspiel sein, sondern kann auch ruhig in jedem Genre vertreten sein.
      Damit meine ich jetzt keines im Stile von Bioshock Infinite wo der große Twist am Ende kommt und somit alles gesagt wird oder wie in Heavy Rain nur Logiklücken den Weg versuchen zu plastern.
      Hoffe ihr kennt da Beispiele.
    • Anzeige

      ElPolloDiablo schrieb:

      THC schrieb:

      Metal Gear Solid-Serie


      Die Story ist zwar groß angelegt, aber Hinweise und eine große Auflösung gibt es nicht.
      Mal abgesehen von dem seltsamen 2ten Teil, welcher wirklich lächerlich wird.
      Also ich weiss, dass da wesentlich mehr drin ist. Nur weil es keine "Inception/Fight Club-Mindfuck-Auflösung" gibt, ist es nicht weniger tief.
      Ob es lächerlich wirkt oder nicht sei mal so dahingestellt, sind schließlich Japaner.

      Man muss sich nur lange und ausführlich genug damit beschäftigen und das beinhaltet wohl der Begriff "tiefgründig", dann kann man sehr viel herausinterpretieren.

      Zu MGS2 hab ich ein wenig Lesestoff, was die tiefe ein wenig deutlicher macht:
      deltaheadtranslation.com/MGS2/DOTM_TOC.htm

      Kannst auch gerne googlen, da gibt es noch genug Analysen von Gamasutra, IGN und Kotaku.

      Bioshock Infinite ist beispielsweise nicht so tiefgründig. Es läuft halt auf den Mindfuck am Ende hinaus, aber so viel Tiefe ist das nicht auf den zweiten Blick. Es halt eher so ein "was wäre wenn" mit Twist am Ende.

      Und von diesem pseudo-deepen Zeugs gibt es viel, was nicht unbedingt bedeutet, dass es schlecht ist. Gibt doch beispielsweise Papo & Yo, wo der Entwickler die Alkoholprobleme seines Dads in der Jugend verarbeitet oder This War of Mine.

      Im Spielebereich wirst du nicht viel finden, sowas verkauft sich nicht gut und ist zu viel Arbeit.

      Bei Filmen sieht es da schon ein wenig besser aus:
      Fight Club
      Inception (eher pseudo)
      Donnie Darko
      Butterfly Effect 1
      Matrix 1

      Bei Animes sieht es sogar noch besser aus.
    • Genau deswegen habe ich auch als Beispiel Silent Hill 2 als Tiefgründig genommen und nicht Metal Gear Solid.
      Mir ist durchaus bewusst, dass die Charaktere und das ganze Gebilde größer ist als in den üblichen Spielen, besonders da ich es derzeit auch zocke, aber ich suche eben einen Titel der Silent Hill gleichkommt.
      Filme brauche ich hier nicht, da ich Filme nicht auf Youtube spielen kann^^.
      This War of Mine oder Papo und Yo bieten keinen Raum für Interpretationen. Ist ja direkt vorgegeben um was es dort geht.

      Vielleicht hätte ich es noch einfügen sollen, dass ich es als Projekt einplanen möchte.
      Schätze einfach mal das Silent Hill 2 da wirklich eine Ausnahme ist und es kein Spiel dergleichen gibt.
      Vielleicht kommt im entferntesten noch Deadly Premonition ran.
    • verrückt =/= tief

      Vielleicht ist deine Wortwahl unpassend. Keine Ahnung was du genau suchst, weil meiner Meinung Metal Gear sogar nen Schritt tiefer ist als Silent Hill. Künstlerisch kommt es natürlich nicht ran, aber tiefe aufjedenfall. Alleine schon die 4. Wand bei Metal Gear ist so ein großartiges und tiefes Stilmittel.

      Wenn Deadly Premonition hier genannt wird, dann scheint es wohl eher in Richtung japano-crazy zu gehen, da kann man noch die Spiele von Suda51 nennen.
    • Ich gehe jetzt lieber mal von den Interpretationsmöglichkeiten aus. Was man als "tiefgehend" empfindet, ist letztlich doch eine Sache des Blickwinkels.
      Earthbound lässt in meinen Augen ziemlich viel Raum zur Interpretation.
      Dear Esther hasse ich zwar abgrundtief, aber wenn es irgendein Spiel gibt, das Interpretation zwingend fordert, dann dieses.
      Limbo lässt sich mit Sicherheit auch sehr interessant interpretieren.
      The Legend of Zelda: Majoras Mask ist eines der Spiele, über die ich im Netz bisher das reichhaltigste Angebot an Analysen und Interpretationen einzelner Elemente gefunden habe.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Prinzipiell hat @Jaffar Anjuhal völlig Recht: "Was man als "tiefgehend" empfindet, ist letztlich doch eine Sache des Blickwinkels." Es gibt viele Spiele, die aus verschiedensten Gründen tief sind und Platz lassen für eigene Theorien, Phantasien und Projektionen. Selbst innerhalb der Metal Gear-Rolle sind das nicht immer dieselben Räume.

      Ein guter Indikator für solche Räume ist die Frage, ob Du jemandem die Story eines bestimmten Spieles erklären kannst. Kannst Du das für Final Fantasy VII oder X, The Witcher 1, Majora's Mask, NaissanceE, Chrono Trigger... ?

      Oder Du musst uns genauer erzählen, wonach Du suchst.
      Falls Du das selbst überhaupt weißt.
    • Okay allem Anschein nach haben viele keine Ahnung wie Silent Hill 2 aufgebaut ist, welches ich hier als Beispiel angehängt habe.

      Silent Hill 2 bietet einen Strang, welcher erst am Ende im groben erklärt was eigentlich vorgefallen ist. Möchte jetzt hier nicht Spoilern um was es dort geht, aber der wichtige Punkt ist, dass vieles als Versteckte Anspielungen und als Metaphern bereits vorher gezeigt werden. Silent Hill 2 ist ein Psychologisches Spiel, welches die Psyche des Hauptcharakters James Sunderland in Form des Level und Gegnerdesigns darstellt. Dinge die man vorher noch nicht erahnen kann, weil man den Twist nicht kennt und genau da kommt der Punkt. Sobald der Twist enthüllt wird rekapituliert man über die Geschehnisse, welche in der Story vorher passiert sind, um es in seinen Vollen Zügen zu verstehen.
      Bei allen Spielen, welche ihr genannt habt ist in keinster Weise ein Twist am Ende, welcher zusammen mit den Metaphern ein Gesamtbild ergibt und genügend Interpretationsraum hergibt.
      Majoras Mask kann man zwar viel reininterpretieren durch die verschiedenen Gegenden, welche jeweils eine Phase darstellen die man durchlebt, wenn jemand sterben wird, aber das wars dann auch schon.

      Hätte vielleicht einen anderen Titel nehmen sollen als "Tiefgründig", aber sich darauf fest zu zecken ist hier nicht der Punkt, sondern eher ein Spiel zu finden, welches einen Twist am Ende bietet und durch die vorher angelegten Metaphern oder Designs ein ganzes Bild ergibt.
    • Ach so, es soll sich also durch ein spätes Ereignis eine ganz neue Bedeutungsebene für die vorangegangenen Symboliken auftun (die man bis dahin vielleicht gar nicht als solche wahrgenommen hat).

      Ich werde da mal weiter drüber nachdenken, im Moment fallen mir da aber auch eher Filme ein.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Jaffar Anjuhal schrieb:

      Ach so, es soll sich also durch ein spätes Ereignis eine ganz neue Bedeutungsebene für die vorangegangenen Symboliken auftun (die man bis dahin vielleicht gar nicht als solche wahrgenommen hat).

      Ich werde da mal weiter drüber nachdenken, im Moment fallen mir da aber auch eher Filme ein.


      Gut...wenigstens einer versteht mich jetzt^^
      Mir fallen da halt auch nur Filme ein und Filme sind nicht als Projekt möglich.
    • Erster Gedanke: Alan Wake.

      Das spielst eine Story die auf einer in der Story erschaffenen Story basiert. (Ich mag diese Beschreibung.)

      Das erste Spiel hat eine der interessantesten Stories, die ich kenne. Sehr empfehlenswert. American Nightmare ist leider sehr kurz geraten und bei weitem nicht so genial, schließt die Story aber mehr oder weniger schlüssig ab.
      Ich will der aller beste sein,
      Wie keiner vor mir war!
      Ganz allein let's play ich hier
      Mach meinen Traum jetzt wahr!

      Ich spiele schon mein Leben lang,
      doch jetzt ist es soweit.
      Ich weiß ich werd abonniert.
      Ich bin bereit!

    • Rule of Rose ist leider kein sonderlich gutes Spiel. Kenne es bereits.
      Alan Wake habe ich damals pausiert um die David Lynch Filme nachzuholen, da es Anscheinend viel zitiert, wie es auch Silent Hill macht, aber gibt es noch weitere Titel?
    • ElPolloDiablo schrieb:

      Dinge die man vorher noch nicht erahnen kann, weil man den Twist nicht kennt und genau da kommt der Punkt. Sobald der Twist enthüllt wird rekapituliert man über die Geschehnisse, welche in der Story vorher passiert sind, um es in seinen Vollen Zügen zu verstehen.

      Da würde mir das erste Professor Layton einfallen, aber ich weiß nicht ob dir das schon "tiefgründig" genug ist.
    • Wie Ammy schon sagt, Dark Souls 1&2. Die Story wird einem definitiv nur oberflächlich erklärt und man muss sich alles selber zusammensuchen. Die Story dahinter ist sehr spannend und tiefgründig und selbst wenn man sich vieles zusammensucht bleiben noch viele Fragen offen.
      Ansonsten würden mir noch diverse Final Fantasy-Titel wie 7 und 8 einfallen, auch da ist die Story sehr tiefgründig. Natürlich anders als Silent Hill :)
      Und wenn du schon auf Game One rumguckst wirst du mit Sicherheit Deadly Premontion mit Wolf und Chris (Chrolf?) entdecken/ entdeckt haben. Lass dich nicht von der Oberfläche dieses Spiels abschrecken. Ich habe mir alle Videos angeguckt und die Story ist extrem fesselnd und verzwickt. Habe es dann vor einem halben Jahr selber noch durchgespielt. Sehr zu empfehlen :)