Probleme mit Videoschnitt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Videoschnitt

    Anzeige
    Hi Deamon, hi Community

    ich habe folgendes Problem.

    Ich nehme mit Dxtory auf mit dem MagicYUV lossless codec. Die Aufnahmen die ich da rausbekomme sind zwar riesengroß...passen aber soweit. Dazu nehme ich neben der normalen ingameaudio auch meine Voice in nem 2 Kanal auf (Dxtory kann das ja). So, jetzt hab ich leider nur das Problem, dass ich das Video mit dem Codec dass dabei rauskommt nicht schneiden geschweige denn überhaupt abspielen kann (VLC zb).

    Dann dachte ich mir...ok...dann schneidest Du die Videos eben erst, wenn sie gerendert sind. - Leider auch Fehlanzeige, weil mkv's leider nicht geschnitten werden können aktuell...zumindest nicht so wie ich das gerne hätte. (Wenn ich mit dem vlv Codec rendere).

    Bisher hab ich meine Vids immer in mpeg4 (VBR Constant Quality) gerendert....das gab auch nur eine Ausgabedatei und ich musste sie später nicht mehr muxen sodass sie super geschnitten werden konnten. Problem nur, dass die Qualität leider immer etwas verwaschen war/ist und somit für Shooter usw. eher ungeeignet.

    Wie kann ich also das Video rendern mit nur EINER Ausgabedatei und guter Qualität die ich später dann auch noch schneiden kann? Geht das mit dem VLV Codec?

    Lg, Tom
    Die Tastatur liegt einsam dort, weil Father in der Motherboard. :D
  • Ja das VLC das nicht auf kriegt ist ja auch kein Wunder. Nutzt ja eh keine systeminstallierten decoder. Bist also von seinem internem Kram abhängig.

    sourceforge.net/projects/mpc-h…0200ac1d1d8f&source=accel

    Damit wirds gehen und der Ausgaberenderer ist zudem ebenso besser.

    Doppelte Codierung solltest du sowieso vermeiden. Das Lossless Video also bearbeiten.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Hey, danke für die schnelle Antwort.

    Mir is natürlich klar, dass ich im besten Fall das Lossless Video zuerst schneiden bzw. bearbeiten soll. Problem dass ich da bekomme ist dass es erheblich mehr aufwand darstellt, weil ich ja doppelt schneiden muss sozusagen. Die Videospur und dann noch die Voice - Spur! Das wäre eine ziemliche Fizelarbeit wenn man quasi doppelt schneidet. Sprich, das was ich im Video nicht haben will schneide ich raus...dann muss ich mir genau die stelle in der Audiodatei raussuchen und ebenfalls rausschneiden...das geht vielleicht bei dem 1 Schnitt gut...nur dann sind ja auch die Zeitstempel nicht mehr korrekt, sodass ich mich daran nicht mehr orientieren kann, was ich dann bei weiteren Schnitten in der Audio schneiden soll...verstehst Du was ich meine?

    Gibt es also eine Möglichkeit bzw. ein Programm, das 2 Spuren gleichzeigig schneiden kann? Mit dem Tmpeg Editor funktioniert das ja leider nicht.

    Vielen Dank, für Deine Hilfe!
    Die Tastatur liegt einsam dort, weil Father in der Motherboard. :D
  • SSM + MeGUI Kombination zb schon.

    Mit MeGUI hättest du zusätzlich auch noch 10bit Encoding, was dann mehr Qualität und weniger Dateigröße hat als 8bit.

    letsplayforum.de/index.php?page=Thread&threadID=110277

    MeGUI würd ich dir sonst via skype erklären, mein Tutorial müsste erst neu. ist zu alt.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige

    LoNiiX schrieb:

    weil mkv's leider nicht geschnitten werden können aktuel



    Ein VFW-Codec wie MagicYUV soll auch nicht in ein .mkv Container, sondern in eine .AVI

    LoNiiX schrieb:

    Problem nur, dass die Qualität leider immer etwas verwaschen war/ist und somit für Shooter usw. eher ungeeignet.



    Ist ja auch klar, die Kompressionsmechanismen von MPEG-4 sind ja auch nicht für Echtzeit Codierung ausgeleget, sondern für die Endfertigung des Videos. Da leidet sonst immer die Qualität und die Dateigröße. Deshalb sollte man immer einen lossless Codec wie MaigcYUV nehmen.

    LoNiiX schrieb:

    ich musste sie später nicht mehr muxen sodass sie super geschnitten werden konnten.


    Falls du ein Videoschnittprogramm verwendest, dann wird das Audio und das Video eh erst getrennt, dann geschnitten und encodiert und nachträglich wieder zusammengemuxt. Außerdem sollte ein MPEG-4 Video nie noch einmal encodiert werden, da sonst der Encoder Probleme mit den DCT-Blöcken bekommt und nicht mehr vernünftig Bezugsframes anlegen kann.

    LoNiiX schrieb:

    Geht das mit dem VLV Codec?


    Meintest du flv-Codec (Flash-Video) oder vfw (Video-for-Windows)?? Ansonsten bleib einfach bei MagicYUV und poste mal deine Einstellungen dafür und die Einstellungen von Dxtory. Außerdem wäre es noch wichtig welches Programm du zum bearbeiten nimmst und mit welchen Einstellungen du Encodierst.

    Und stell ein, dass das Video in eine .AVI geschrieben wird.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • @ Demon
    Also ich hab mir dein Tut gestern in voller länge angeschaut und auch wenn es schon etwas alt ist, so hat es mir doch sehr geholfen. Nichts desto trotz kann man soweit ich das mitbekommen habe ja auch nur das Video schneiden nach gewissen Vorgaben. Sprich zb. Dateigröße oder Zeit.
    Das hilft mir leider nicht....ich schaue mir meine Vids an und schneide sie an den Stellen, wo ich es will..sprich ich brauche da ne Preview.

    @Grand Firdust

    Danke für Deine Anwort

    Ein VFW-Codec wie MagicYUV soll auch nicht in ein .mkv Container, sondern in eine .AVI


    Also wenn ich die Ausgabedatei aus Dxtory mit dem TMPGEc Editor als AVI (x264vfv - H.264/MPEG-4 AVC codec (X264)) rendere bekomme ich zwar eine AVI Videodatei allerdings AUCH eine 2te AVI Datei, wo die Audiospur drin ist. Die muss ich erst extrahieren, und dann hab ich ne Audio .wav Datei. DANN kann ich die wav Datei und die AVI Videodatei nehmen und zusammenmuxen und habe letztendlich leider genau die .mkv Datei die sich nicht schneiden lässt.

    Falls du ein Videoschnittprogramm verwendest, dann wird das Audio und das Video eh erst getrennt, dann geschnitten und encodiert und
    nachträglich wieder zusammengemuxt. Außerdem sollte ein MPEG-4 Video nie noch einmal encodiert werden, da sonst der Encoder Probleme mit den DCT-Blöcken bekommt und nicht mehr vernünftig Bezugsframes anlegen kann.


    Also bisher hab ich wie gesagt meine Dateien immer in MPEG-4 gerendert (VBR Constant Quality) und dann mit dem Free Video Editor geschnitten, weil der geschnitten hat ohne neu zu berechnen was ich super finde! Gibts da auch ein anderes Programm das das kann?

    Für mich kommt leider nur in Frage das Video erst NACH dem rendern zu schneiden, es sei denn es gibt ein Programm, dass eine einzelne Videospur + eine Audiospur gleichzeitig genau an der vrogegebenen Stelle schneiden kann die ich durch eine Preview Datei auswählen kann...sprich nach meinem Wunsch und nicht nach einem gegebenen Faktor ala zb. Teile die Datei alle 500MB bzw. alle 15 min.

    Lg, Tom
    Die Tastatur liegt einsam dort, weil Father in der Motherboard. :D
  • LoNiiX schrieb:

    ichts desto trotz kann man soweit ich das mitbekommen habe ja auch nur das Video schneiden nach gewissen Vorgaben. Sprich zb. Dateigröße oder Zeit.
    Das hilft mir leider nicht....ich schaue mir meine Vids an und schneide sie an den Stellen, wo ich es will..sprich ich brauche da ne Preview.


    Hast du mit SSM alles.

    Also wenn ich die Ausgabedatei aus Dxtory mit dem TMPGEc Editor als AVI (x264vfv - H.264/MPEG-4 AVC codec (X264)) rendere bekomme ich zwar eine AVI Videodatei allerdings AUCH eine 2te AVI Datei, wo die Audiospur drin ist. Die muss ich erst extrahieren, und dann hab ich ne Audio .wav Datei. DANN kann ich die wav Datei und die AVI Videodatei nehmen und zusammenmuxen und habe letztendlich leider genau die .mkv Datei die sich nicht schneiden lässt.


    Warum denn so umständlich? TMPGEnc hat x264 doch nativ.

    Für mich kommt leider nur in Frage das Video erst NACH dem rendern zu schneiden, es sei denn es gibt ein Programm, dass eine einzelne Videospur + eine Audiospur gleichzeitig genau an der vrogegebenen Stelle schneiden kann die ich durch eine Preview Datei auswählen kann...sprich nach meinem Wunsch und nicht nach einem gegebenen Faktor ala zb. Teile die Datei alle 500MB bzw. alle 15 min.


    Immer noch SSM
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • @DeMoN

    Ich kann also mit dem SSM anhand einer Preview der Datei sagen, wo ich möchte dass sie genschitten wird? Mit nem Marker quasi? OK...dachte das geht nicht...Dann wäre das natürlich MEGA, wenn Du Zeit hättst mir das kurz zu erklären :) Ich installiere Skype kurz und meld mich dann bei Dir wenn das passt?

    Lg, Tom
    Die Tastatur liegt einsam dort, weil Father in der Motherboard. :D
  • okay.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Also zu Dxtroy:

    Als Codec ist der MagicYUV eingestellt und bei File Format AVI. Dann müsstest du eine AVI mit einer Videospur und zwei Audiospuren haben. Das kannst du mit einer Mediainfo nachprüfen.
    Falls das nicht so ist würde ich testweise auf den kostenlosen MSI Afterburner umsteigen, der sollte weniger Mucken machen als Dxtory. Die Einstellungen sind irgendwo im Tutorial Teil des Forums...

    Aber wie schon gesagt, es wäre hilfreich ein Foto von den Dxtory Videoeinstellungen und von den MagicYUV einstellungen zu haben. :)

    Zur Weiterverarbeitung:

    Jedes vernünftige Videoschnittprogramm kann Video und Audio genau gleich schneiden. Mit Sony Vegas oder Magix Video Deluxe kannst du, wenn du vorher die Audiostreams aus der AVI extrahiert hast, deine Video und Audiospuren untereinander ziehen und dann framegenau schneiden. Dann kannst du deine Videos mit x264vfw encodieren. Damit dürften deine Videos eine bessere Qualität bei noch kleinerer Dateigröße bekommen und du sparst dir unnötigen Aufwand. :D

    LoNiiX schrieb:

    Also wenn ich die Ausgabedatei aus Dxtory mit dem TMPGEc Editor als AVI (x264vfv - H.264/MPEG-4 AVC codec (X264)) rendere bekomme ich zwar eine AVI Videodatei allerdings AUCH eine 2te AVI Datei, wo die Audiospur drin ist.


    1. Das mit den zwei Dateien ist bei x264vfw normal.

    2. Packe NIE eine H.264 Datei in einen .AVI Container!! Für variable Bitraten ist der nicht ausgelegt.

    hier ist eine Anleitung für x264vfw:
    x264vfw für Videoschnittprogramme (Erklärt an Magix)
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • ich bin jetzt kein Profi auf dem Gebiet aber hab selber Letztes erst Dxtory Getestet. Hab sogar gerade noch mal die Test Version bei Chip gedownloadet um nach zu sehen. Da ich jedoch aus dem was GrandFiredust schreibt nicht so richtig alles verstehe weis ich auch nicht ob das schon indirekt gesagt wurde.

    Aber warum stellst du nicht einfach bei Dxtory ein unter Movie->Video Codec das du den Fraps Video Decompressor benutzt? Kann auch sein das ich dein Problem falsch verstehe aber wenn du diese Einstellung benutzt packt er dir auf jedenfall alle Tonspuren in die Video Datei mit rein und du müsstest nicht erst Rendern. Außer natürlich du benutzt ein mir nicht geläufiges Schnittprogramm.
    Dann wäre es aber interessant deine Programme welche du benutzt zu wissen.
    Klick Mich

    YouTube am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ;)
  • GaminYo schrieb:

    Aber warum stellst du nicht einfach bei Dxtory ein unter Movie->Video Codec das du den Fraps Video Decompressor benutzt?


    Wie willst du mit einem decompressor aufnehmen? sagt der name ja schon das es nur der decoder ist und nicht der encoder.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Das lag dann aber an deinen einstellungen höchstwahrscheinlich.

    Fraps kann ich jetzt weniger empfehlen. Kaum einstellungen, blöde fps multiple lock, audio wird direkt alles zusammengemischt etc..
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Okay das ich falsche Einstellungen hatte kann gut sein. Dann Probiere ich da noch mal rum. Dennoch wäre es echt toll die Benutzten Programme zu wissen.
    Denn für mich hört sich das Oben in der Problembeschreibung so an als würde er zwei verschiedene Programme ein mal fürs Rendern und einmal zum Schneiden benutzen.
    Klick Mich

    YouTube am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ;)
  • Jetzt nicht mehr :D
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Soooo...Vielen Dank nochmal De-M-oN und an Alle die so fleissig mitgeholfen haben!!!

    Hab das jetzt alles hinbekommen, wie ich das wollte. Einziger Wehrmutstropfen ist, dass man in der Preview von VDub "nur" eine Audio SPUR hat und die 2te Spur nicht wiedergegeben wird. Macht aber insofern nix, weil die 2te Audiospur trotzdem mitgeschnitten wird mit dem SSM und solange man die Voicespur in der Preview abspielen kann macht das ja auch nichts weiter! TOP!!!

    Ich rendere jetzt mit 2560x1440 (ca. 200% der Zeit) bei ca. 9 - 13 Frames die Sekunde was mir auf YT denk ich eine gute Quali geben sollte. MeGUI muxt die gecutteten Dateien mitsamt der zuvor extrahierten und bearbeiteten Audio datei zusammen und voila...Fertig is das Video...Saugute Qualität und noch dazu sehr gut gepackt und wirklich nicht so groß wie ich dachte.

    Geil Geil Geil....Anschließend noch das Intro mit mkv merge angehängt und fertig is es zum hochladen (einzig dabei bedenken sollte man noch, dass das Intro mit dem selben codec encodiert wurde wie der VideoFile)

    Vielen lieben Dank noch mal an Dich De-M-oN

    Liebe Grüße Euch und besucht mich doch mal auf meinem Channel :) *entfernt*
    Tom

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nachtrag: @GrandFiredust

    1. Das mit den zwei Dateien ist bei x264vfw normal.

    2. Packe NIE eine H.264 Datei in einen .AVI Container!! Für variable Bitraten ist der nicht ausgelegt.

    hier ist eine Anleitung für x264vfw:

    x264vfw für Videoschnittprogramme (Erklärt an Magix)


    COOL, DANKE f. d. Info! :D

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nachtrag: Hier ist das Ergebnis youtube.com/watch?v=foej8owshq…=UUn_Rmekm2HuxYIKd6C7WclQ

    Ich bin zwar von der Dateigröße der gerenderten Videodatei etwas überrascht (5GB für knapp 30min), aber das Eergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Leider hat Youtube irgendwie die Qualität ziemlich noch mal verschlechtert. Ich habe die Datei in MeGui in ne .mkv gemuxt. (sollte ich da besser ne mp4 draus machen?) Ist das vielleicht der Grund, warum das YT Video so ne schlechte Qualität im Vergleich zum gerenderten Video hat? Wenn ich per YT Downloader die Datei runterladen will komme ich in der 1080p Auflösung grade mal auf knapp 1 GB.

    Also stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich vielleicht gleich auf so 1GB rendern soll. Das mit dem hochskalieren hat es wie ich finde ja nicht gebracht. Vor allem auf 720p und 1080 ist die Qualität dürftig wie ich finde und für den Aufwand auch an Hardware Arbeit.

    Was meinen da die geneigten Leser? Ich weiß...Ihr habt nur das YT Sample....aber ich glaube gerade im 1080 P Bereich ginge die Quali noch bedeutend besser....naja, ich werd mich noch rumspielen damit. Nichtsdesto trotz funktioniert die Methode mit Aufnahme/Schneiden/Rendern nach der Methode mit SSM und Megui sehr gut!

    Lg, Tom

    PS: Besucht mich doch auf meinem Kanal :) - Würd mich freun!
    *entfernt*

    Die Tastatur liegt einsam dort, weil Father in der Motherboard. :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • LoNiiX schrieb:

    Ich bin zwar von der Dateigröße der gerenderten Videodatei etwas überrascht (5GB für knapp 30min), aber das Eergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.

    Arma3 ist eben brutal komplex, das wirst du nicht kleiner kriegen, wenn du noch Feindetails erkennen willst.


    LoNiiX schrieb:

    Leider hat Youtube irgendwie die Qualität ziemlich noch mal verschlechtert. Ich habe die Datei in MeGui in ne .mkv gemuxt. (sollte ich da besser ne mp4 draus machen?) Ist das vielleicht der Grund, warum das YT Video so ne schlechte Qualität im Vergleich zum gerenderten Video hat? Wenn ich per YT Downloader die Datei runterladen will komme ich in der 1080p Auflösung grade mal auf knapp 1 GB.
    Also stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich vielleicht gleich auf so 1GB rendern soll.

    Klar verschlechtert YouTube die Qualität noch mal, die kodieren ja noch mal neu, und zwar mit sehr bescheidenen Einstellungen. Deswegen ist das fertige Video auf YouTube auch nur noch 1GB groß. Trotzdem würde ich lokal immer noch die bessere Qualität anbieten, denn umso besser kann es YouTube aussehen. MKV passt aber als Container, der hat keinen Einfluss auf die Qualität.


    LoNiiX schrieb:

    Das mit dem hochskalieren hat es wie ich finde ja nicht gebracht. Vor allem auf 720p und 1080 ist die Qualität dürftig wie ich finde und für den Aufwand auch an Hardware Arbeit.

    Die Hochskalierung bringt halt am meisten auf der höchsten Qualitätsstufe, weil du hier halt die bessere Bitrate bekommst. Der Unterschied auf 720p zwischen einem nativen und einem hochskalierten Video ist sehr minimal.