Website für Euren Kanal? Biete Rundum-Paket

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Website für Euren Kanal? Biete Rundum-Paket

    Anzeige
    Da ich selbst Let's Player bin und Informatik studiere bietet sich doch kaum etwas mehr an,
    als dass ich hier anbiete Websiten zu Erstellen und zu Administrieren.

    Dabei kann ich alles von dem kleinen Skript bis zum Rundum-Sorglos-Paket anbieten.

    Ich würde diesen Thread dann bei bestehendem Interesse nach und nach um die Antworten auf die gestellten Fragen erweitern.

    Es sei dazugesagt, dass ich weder Grafiker noch Designer bin. Ich biete hier die Administration und Programmierung an, keine Pixelschubserei. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DostLP ()

  • Du solltest dich erstmal entscheiden, was du verbessert möchtest: Das Design an sich (UI/UX) oder die Umsetzung deiner Design Idee.

    Inspiration findest du z.B. auf Behance, Beispiel:
    behance.net/gallery/21752923/Secret-Garden-Website

    Dir sollte bewusst sein, dass in größeren Firmen die Tätigkeitsfelder strikt getrennt sind. Branding und Corporate Identity, Webdesign, Umsetzung in html und co. Man kann nicht alles perfekt können.
    Falls mein vorletzter Satz dich verwirrt: Es ist üblich, dass das Frontend Design zuerst in Photoshop erstellt wird. Erst wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, fängt man an, das Design in html umzusetzen.

    Nützliche Links:
    webdesignerdepot.com
    tutorialzine.com
    w3schools.com
    tympanus.net
    Suchen Hobbyautoren für Online Magazin rund um Yt :thumbup:

    Mehr Netz, mehr Essen für die Spinne...
  • dima schrieb:

    Es ist üblich, dass das Frontend Design zuerst in Photoshop erstellt wird. Erst wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, fängt man an, das Design in html umzusetzen.t
    Wobei das mit Blick auf die Zukunft wohl immer weniger vorkommen wird. Slicen ist eben nicht mehr so aktuell, wie es mal war.

    Als Hilfen beim Webdesign dienen vielleicht auch "Frameworks" wie Bootstrap (getbootstrap.com) und Iconsets wie Font Awesome.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • Ich glaube jeder hat mal "klein" angefangen ;)

    Der HTML Code ist leider noch mit einigen Fehlern bestückt (kann dir gerne sagen wo und wie man diese beheben kann) aber schonmal ein Anfang.
    Auf selfhtml.org/ findet man m. M. n. ganze gute Tutorials dazu wie man sauberes HTML schreibt. Dazu noch CSS lernen und schon hat man eine solide Grundlage.

    Bootstrap, FontAwesome und ein bisschen magic mit jQuery. Das sind mittlerweile die Zutaten für eine Website.
    Slicen, so wie es früher betrieben wurde, ist in der Tat nicht mehr "In". Es wird allerdings immer noch gerne verwendet, die Designer müssen dann allerdings darauf das es auch Responsive genutzt werden kann.