Mikro Richtig einstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikro Richtig einstellen

    Anzeige
    Hi,

    ich hab mir nun das SC 450 USB gegönnt. Nun hab ich ein paar fragen zu den Feineinstellungen: Wie krieg ich die Tastatur und Mausgeräusche im Hintergrund raus? Geht das nur mit (teureren) Micros (XLR)? Weil es ziehmlich empfindlich ist. Ich hab in Windows den Pegel schon sehr schwach eingestellt.

    Bzw. das SC450 USB hat ja ne Breite Niere. Sollte ich eher auf Kleinmembran Micro's gehen?

    LG

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HerrBockwurst ()

  • Da Maus und Tastatur für gewöhnlich in etwa den gleichen Abstand zum Mikrofon haben wie der Mund, ist es nicht wirklich wichtig, ob die Membran groß oder klein ist. Eher wäre die Bauweise wichtig, dynamische Mikrofone wären für so puristische Ansprüche besser geeignet, weil sie wirklich sehr viel weniger anfällig für Störgeräusche sind. Das wird dann aber auch gleich ein Stück teurer, beispielsweise mit dem Rode Podcaster.

    Wenn du lieber beim SC450 USB bleiben willst, darfst du halt nicht ganz so wild rumhacken und -klicken, eventuell kannst du den Abstand von Peripherie zu Mikrofon noch vergrößern und gleichzeitig mit dem Mund näher rangehen, eventuell kannst du noch ein bisschen Schallschutz dazwischen aufbauen... Möglichkeiten gibt es viele, man muss nur kreativ sein.
  • Ich mache das immer mit dem Noise-Gate Plugin für Audacity. Geht erstaunlich gut, wenn man es richtig einstellt! Sollten nach der Bearbeitung, trotzdem noch Klicks und Knackser zu hören sein, dann gehe ich da gerne noch einmal "per Hand" drüber. ;)
    Alternativ kannst Du Dich für Maus und Tastatur auch mal im "Silent-Bereich" umsehen, da gibt es sicherlich etwas.