MSI Afterburner Aufnahme ruckelt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MSI Afterburner Aufnahme ruckelt

    Anzeige
    Hi liebes Forum

    Ich möchte demnächst einen Youtubekanal eröffnen und Gameplays bringen. Das ganze Projekt befindet sich derzeit quasi noch in der Beta und ich möchte, dass zum Start alles klappt :)
    Nun zu meinem Problem. Ich nehme Borderlands 2 mit dem MSI Afterburner (Magic YUV Codec) auf, editiere mit Vegas Pro 12 und rendere mit MeGUI. Die vollständigen Settings poste ich unten. Ich habe das Gefühl, die Aufnahme ruckelt etwas und das zieht sich dann natürlich durch den gesamten Prozess, bis zum fertigen Video. Ich verlinke euch mal die fertigen Videos. Der Kanal ist nur zu Testzwecken, deswegen fehlen Banner, Profilbild und die Videobeschreibungen.

    Hier mein System und meine Einstellungen:

    Aufnahmeprogramm: MSI Afterburner 4.0.0
    Aufnahme1:
    • Magic YUV (YUV 4:2:0, 2 Threads, Adaptiv coding)
    • 720p 16:9 (gespielt wird in full hd)
    • Aufnahme-Framerate 30
    • Framerate Grenze deaktiviert
    • Gammakorrektur aktiviert
    • Multithreadoptimierung automatisch
    • [lexicon]VSync[/lexicon] ingame deaktiviert
    Aufnahme2:
    • [lexicon]MSI Afterburner[/lexicon] unkomprimiert
    • 720p 16:9 (gespielt wird in full hd)
    • Aufnahme-Framerate 30
    • Framerate Grenze deaktiviert
    • Gammakorrektur aktiviert
    • Multithreadoptimierung automatisch
    • [lexicon]VSync[/lexicon] ingame deaktivier

    Edit: Sony Vegas Pro 12
    • [lexicon]Auflösung[/lexicon]: 1280x720
    • Framerate: 30.0
    • Feldreihenfolge: Keine (Progessive Scan)
    • Pixelformat 8 Bit
    • Qualität: Optimal
    • Deinterlancing: Kein
    • Resampling deaktiviert

    Rendern: MeGUI
    • [lexicon]Auflösung[/lexicon]: 1280x720
    • Framerate: 30
    • [lexicon]x264[/lexicon] crf22

    Mein System:
    • i5 2500K 4 Kerne (3,3GHz - Standard-Takt)
    • 8GB DDR3 RAM
    • 1TB Seagate [lexicon]Festplatte[/lexicon] (System + Spiel)
    • 2TB Seagate [lexicon]Festplatte[/lexicon] (Aufnahme) sollte unter Last etwa 100 bis 110 MB/s schaffen
    • GTX 570 (werksseitig leicht übertaktet)

    Aufnehmen ist noch ziemliches Neuland für mich und ich gehe gerade meine ersten Schritte :) Hatte schon den Lagarith Codec probiert, der läuft aber noch schlechter. Wäre echt nice, wenn ihr euren Senf dazu abgeben könntet. Ich verlinke euch hier unten zwei Videos, einmal mit Magic YUV und einmal Afterburner unkomprimiert. Mir kommt vor, die Magic YUV Aufnahme ruckelt etwas und die unkomprimierte läuft besser. Ich weiß, mein Aiming im Spiel war mal eben für die Katz, aber es geht jetzt ja nicht um den Inhalt, sondern ob es flüssig läuft. Achja, mit Magic YUV habe ich im Spiel um die 50 bis 60 fps, schwankt immer etwas. Bei unkomprimiert sind es immer über 60, so 70 bis 80. Was sagt ihr zu den Aufnahmen und habt ihr Verbesserungsvorschläge? Also leiht mir bitte eure Augen :)

    Magic YUV Aufnahme: youtube.com/watch?v=lzwvkX9zNDc
    MSI Afterburner unkomprimiert: youtube.com/watch?v=BkFyRXvWZFU
  • Gammakorrektur zieht nur mehr Leistung und wird nur gebraucht, wenns auch gebraucht wird, wenn der Gamma korrekt aufgenommen wird, brauchts auch den haken nicht. Und in den meisten Fällen wirds korrekt aufgenommen.

    Die Skalierung würd ich ebenso nicht via Afterburner machen. Ich hab den Skalierer noch nicht getestet, wird aber nicht gerade eine Spline Methodik sein :D Außerdem zieht das halt auch CPU. 1080p würde auf yt sowieso besser aussehen.

    Wenn ein Spiel ein 60fps limiter anbietet, sollte man diesen nutzen, sorgt gerne für weicheres bild weil im falle 30fps brauch AB dann nur jeden 2. Frame nehmen, statt sich die frage zu stellen, welchen von den vielen frames nehm ich jetzt als nächstes^^

    Ansonsten könnt man auch noch bei RTSS den 60fps limit einstellen (habe gelesen man solls über RTSS machen, statt über AB direkt.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Danke für deine Antwort De-M-oN :)

    Hab jetzt herumprobiert ohne Ende und bin auf interessante Ergebnisse gekommen. Ich habe wärend der Aufnahme kleine Framerateeinbrüche wenn ich mit 60 fps spiele, egal welchen Codec ich nehme, also UT Video, unkomprimiert oder Magic YUV. Solange die Framerate konstant auf 60 bleibt ist alles gut, springt die aber auf 50 oder 55 runter siehts unflüssig aus, obwohl ich nur mit 30 aufnehme. Limitiere ich die Framerate aber auf 30 und nehme mit 30 auf (Fraps z.B. macht das ja so), komme ich in der fertigen Aufnahme auf das beste Ergebnis. Ingame merke ich den Unterschied zwischen 30 und 60 zwar, aber was soll man machen. Dann werde ich wohl in Zukunft limitieren müssen, bis ich mir einen neuen Rechner kaufe.

    Zu der Sache mit Youtube und 1080p. Würde ich gerne machen, aber das Rendern mit MeGUI dauert dann eine gefühlte Ewigkeit und was noch schlimmer ist, meine Internetleitung ist ziemilcher Schrott. Vor allem wegen dem Upload-Speed ist das nicht umsetztbar. 720p ist wirklich schon das Maximum.

    Die Gammakorrktur ist jetzt aus, macht keinen Unterschied ob an oder aus :) Unkomprimiert Full HD aufnehmen geht leider nicht, da macht die Platte nicht mit. Auf 720p runterskaliert läufts ganz gut :)