(Offiziell) "Darf ich Nintendo Lets Playen?" nun endgültig geklärt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • (Offiziell) "Darf ich Nintendo Lets Playen?" nun endgültig geklärt

      Anzeige
      Grade eben in meinem Newsfeed gehabt: winfuture.de/news,85612.html

      Nintendo hat nun also sein sogenanntes Nintendo Creators Program vorgestellt. Wer sich dort anmeldet - und so weiter und so fort - der erhält die Lizenz auf seinem Kanal Videos mit Nintendo-Inhalten (Lets Plays werden explizit genannt) zu monetarisieren.

      Manko: Nintendo will 40% der dadurch erhaltenen Einnahmen bekommen.
      Durchsetzung: Das ganze Geld geht erstmal an Nintendo und nach einer Prüfung von bis zu 2 Monaten kommt dann euer Anteil aufs Konto.
      Ausnahme: Kanäle, die ausschließlich Nintendoprodukte bewerben werden lediglich um 30% geschröpft.

      Meines Erachtens nach ein ziemliches Streitthema...
      Ich finde, wer mit dem Argument der "kostenlosen Werbung" für sich spricht, der denkt zu kurz. Andersrum ist das auch eine ganz klare Ansage von Nintendo - wer sich nicht dran hält darf wohl mit Strikes rechnen.
      Auch die 40% hören sich anfänglich sehr hoch an. Andersrum sind 60% schon mal besser als 0%.

      Für mich persönlich wäre der Anteil am Gewinn - würde ich nun durch YouTube meinen Lebensunterhalt verdienen - angemessen. Immerhin ist es deren Zeugs, was ich nicht nur bewerbe, sondern wodurch ich ebenfalls auch Leute vom Kauf abhalte. Was mich nur sehr daran stört ist, dass Nintendo sich dazwischen schaltet und große Teile der Kontrolle über den eigenen Kanal liegen so nun bei jemandes Dritten.

      Bin mal gespannt, wie sich das auswirkt.

      Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
      Interesse? Melde dich per PN! :)
    • Da es sich hier lediglich um den monetären Anteil handelt, denke ich nicht das unmonetarisierte Videos betroffen sind.
      Allerdings könnte Nintendo sagen "ey du, du machst unsere Videos, wir monetarisieren das jetzt - wir bekommen alles, du nix, weil du ja eh nicht monetarisiert hattest"

      Bin da zwiegespalten - einerseits würd ichs als Publisher der mit größten Spielemarke der Weltgeschichte exakt genauso machen, andererseits wäre ich als Youtuber mega pissed, wenn ich die 40% an die abdrücken müsste. Nintendo ist somit ja genauso anteilsmäßig wie n normales Netzwerk (die meisten nehmen ja 40%). Fraglich ist jetzt, müsste man als Netzwerkpartner dann nochmal 40% davon abdrücken? ;) oder davor - das heißt das einem 80% entgehen.

      Hachja .. ich muss grad so ziemlich über reine Nintendo Lper schmunzeln *g*
    • Trollwut schrieb:

      Andersrum sind 60% schon mal besser als 0%.

      ^This. Ich bin froh, dass Nintendo das jetzt doch durchzieht, die haben so etwas in der Art ja schon vor Monaten mal erwähnt und ich habe gedacht, sie würden wegen der negativen Resonanz den Schwanz einziehen. Da ich Nintendo super gerne mag, freue ich mich schon darauf, komplett ohne Angst vor Strikes Spiele zu LPen und vielleicht sogar noch den ein oder anderen Cent dazuzuverdienen.

      RedDragonGamer schrieb:

      Was macht den reitz aus Nintendo Games auf nen 3DS oder XL zu Lets Playen ?


      Die Frage verstehe ich nicht ganz. Der 3DS hat halt 'ne Menge cooler Spiele, die es sonst auf keiner anderen Plattform gibt. Oder wie meinst du das?
    • MrJonasTheJay schrieb:

      Trollwut schrieb:

      Andersrum sind 60% schon mal besser als 0%.

      ^This. Ich bin froh, dass Nintendo das jetzt doch durchzieht, die haben so etwas in der Art ja schon vor Monaten mal erwähnt und ich habe gedacht, sie würden wegen der negativen Resonanz den Schwanz einziehen. Da ich Nintendo super gerne mag, freue ich mich schon darauf, komplett ohne Angst vor Strikes Spiele zu LPen und vielleicht sogar noch den ein oder anderen Cent dazuzuverdienen.

      RedDragonGamer schrieb:

      Was macht den reitz aus Nintendo Games auf nen 3DS oder XL zu Lets Playen ?


      Die Frage verstehe ich nicht ganz. Der 3DS hat halt 'ne Menge cooler Spiele, die es sonst auf keiner anderen Plattform gibt. Oder wie meinst du das?


      Genau so hatte ich das gemeint :)
      Wollte mal eure Meinung dazu hören
      Besucht mich gerne auch auf Twitch und Hitbox :) Freue mich auf euch

    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Allerdings könnte Nintendo sagen "ey du, du machst unsere Videos, wir monetarisieren das jetzt - wir bekommen alles, du nix, weil du ja eh nicht monetarisiert hattest"

      Ist mir tatsächlich auch schon bei ein paar wenigen Videos passiert. Da ich ohnehin kein Geld mit Youtube verdienen möchte, ist mir das egal. Mich ärgert nur, dass dadurch überhaupt Werbung auf die Videos kommt.

      RedDragonGamer schrieb:

      1. Was macht den reitz aus Nintendo Games auf nen 3DS oder XL zu Lets Playen ?
      2, Mit was nehmt Ihr den auf ?

      1. Dieses ganz besondere Gefühl auf den Fingerspitzen, wenn man den A-Knopf einrasten lässt und Link ein lautes "AH!" von sich gibt...Nein, keine Ahnung, was genau du mit der Frage meinst. Der Reiz ist identisch mit dem bei jedem anderen Spiel.
      2. Capture Card, die fest mit dem Gerät verbunden wird.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Ich hab mir mal die ganzen Bedingungen durchgelesen, verstehe aber eins nicht: Ich bin aktuell in einem Netzwerk (MakerStudios) und werde auch von denen ausbezahlt.
      Wenn ich jetzt an diesem Programm teilnehme, muss ich dann noch mal einen Anteil an Nintendo abliefern?
      Und wenn ich bei bereits geclaimten Videos Einspruch erhebe, mit der Begründung ich habe ja dann die Rechte/Erlaubnis von Nintendo,
      ginge dieser Anspruch dann weg und ich darf das Video wieder selbst monetarisieren?

      Aktuelle Let's Plays: Crash 3 (Nsane Trilogy), Metroid Fusion
      Most Wanted: Monster Hunter Stories, Samus Returns, Mario & Luigi 3D,
      Super Mario Odyssey, Metroid Prime 4, Ni no Kuni II, Kingdom Hearts III
    • Ich höre/lese davon zum ersten Mal und finde, dass das ein großartiger Kompromiss ist. Sind wir mal ehrlich: Wir verdienen doch fast alle nicht die große Knete mit unseren Videos, viele nicht mal einen Cent. Ich erinnere mich an zig Threads (inzwischen gibt es dafür ja den rechtlichen Youtube-Thread oder wie der heißt), wo sich Let's Player immer wieder über Videosperren oder gar Strikes beklagt haben. Wo vorhandene Duldungserklärungen übergangen wurden und man krampfhaft versucht hat, den Support zu erreichen und irgendwas zu regeln. Und jetzt gibt es ernsthaft Leute, die sich darüber ärgern? Oder das unfair finden? Klar, diejenigen, die ihren Lebensunterhalt damit finanzieren, sind am Arsch, wenn sie überwiegend Nintendo-Spiele bringen, aber mein Mitleid hält sich da leider in Grenzen, sorry. Wer auf Youtube als Haupteinnahmequelle setzt und den Großteil der Erträge mit den kreativen Erzeugnissen anderer scheffelt, der ist selbst schuld, zumal Youtube immer ein unsicheres Pflaster bleibt, egal welche Videos man produziert.

      Nintendos Lösung ist fair und gerechtfertigt. Die Spiele werden jahrelang produziert und die kleinen Kanäle sind wohl kaum eine gute Werbeplattform mit entsprechender Reichweite. Im schlimmsten Fall werden gute Spiele qualitativ so schlecht präsentiert, dass man am Ende einen schlechten Eindruck mitnimmt. Und selbst die kriegen ihre 60% (wenn ich jetzt nicht irgendwas im Kleingedruckten überlesen habe). Bisher war Nintendo doch neben SquareEnix der große LPer-Schreck in Deutschland. Jetzt können nahezu alle aufatmen und in Ruhe ihre Videos hochladen, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen, da wird plötzlich wieder über den Verlust von paar Cents/Euros gesprochen. Ich wäre total erleichtert, wenn alle Publisher und Entwickler das so handhaben würden. Geld ist das eine - aber betonen wir nicht ständig, dass wir das alles dem Spaß wegen machen? Das beißt sich irgendwie mit der Skepsis einiger Leute.

      Für mich persönlich nicht nachvollziehbar, wie man diese Vorgehensweise negativ bewerten kann. In meinen Augen eine faire Lösung für beide Seiten.
      Projektportfolio
      BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
      Infinite Undiscovery
      Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
    • Hab gestern nochmal kurz ein bisschen durch die Terms gelesen, und sehe es als kritisch, dass Nintendo sich das Recht herausnehmen, sämtliches Material zu Werbezwecken u.ä. zu verwenden. Würde man im Einzelfall anfragen und nochmal ein paar Prozente mehr für den Monat an den Videoproduzenten geben, wäre das etwas anderes. Generell fand ich das alles sehr einseitig. Auf der anderen Seite war das Verdienen mit LPs ohnehin schon immer nur so halb legal, vielleicht wiegt also die rechtliche Absicherung tatsächlich die ganzen Vorteile von Seiten Nintendos auf, denn dass nahezu alle LPs nicht unter Fair Use fallen, darüber bin ich mir doch sehr sicher.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Ich habe mir schon gedacht, dass es so kommen wird. Es ist jetzt wie ein eigenes Netzwerk wo man 40% abdrücken muss... fair? hmmm... muss natürlich jeder für sich selber entscheiden. Da ich keine Nintendo Video mache und es auch nicht werde, (obwohl ich Nintendo mag) ist dieses Creators Programm für mich eh Sinnlos. Es ist natürlich wirklich fraglich wie Netzwerkpartner das regeln werden. Aber 80% abgeben schließe ich da aus. Vielleicht sowas wie z.b. 100€ von 40% = 40€ an Nintendo und dann 60€ von 40% = 24€ ans Netzwerk. Ich persönlich hätte da keine Lust über 50% meiner Einnahmen an irgendwen zu geben. Ich bleibe deswegen und auch aus anderen Gründen Netzwerklos und kümmer mich darum selber.
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

    • Also ich finde dies ehrlich gesagt ziemlich doof...ich verdiene mir durch meine Lets Plays z.B. ein kleinen Nebenverdienst zu meinem Beruf und mache das ganze natürlich auch aus Spaß.

      Generell würde ich es ja OK finden das die Firmen auch was wollen, aber 40% finde ich wirklich übertrieben, so 10-20% wären gut. Zum Glück mache ich keine Nintendo Lets Plays und bin auch in keinem Netzwerk sonst würde sich die Sache finanziell gesehen gar nicht lohnen.

      Was nun die Folge ist werden wir ja sehen, es wird viele Firmen geben die auf diesen Zug aufsteigen und ebenfalls was abhaben wollen das ist nur eine Frage der Zeit!

      Was mich angeht ich würde die Firma die sowas macht erstmal grundsätzlich nicht mehr Lets Playen sonst werden viele weitere Folgen falls Sie damit Erfolg haben.

      Just my 2 Cents

      Gruß Crun
    • Ich finde das System genial und stimme eigentlich mit der meinung von @Negoya zu 100% überein.
      Damit sind sämtliche Rechtefragen zu Nintendo-LPs komplett geklärt. Wenn das jeder Publisher so handhaben würde, dann wären Netzwerke komplett überflüssig (also noch mehr als eh schon) und die Leute würden die für Netzwerke geläufigen 40 % stattdessen an die Publisher abdrücken, also an jemanden, der nicht nur wie ein Parasit in der Gewinnkette hängt, sondern tatsächlich auch zum Geldmachen beigetragen hat (nämlich das veröffentlichen, was ihr benutzt, um Geld zu verdienen).

      Ansonsten ist dieses Netzwerk ein Freifahrtschein für sämtliche Spiele, die Nintendo bisher publiziert hat. Da müsst ihr euch überhaupt nicht mehr drum kümmern, ihr meldet euch da an und müsst euch NIE WIEDER Sorgen machen, dass Nintendo euch rechtlich größere Probleme macht (Solange ihr entsprechend die typische Netiquette verfolgt und die Spiele nicht zu Tode hasst, aber das sollte sich von selbst verstehen). Ich habe zwar jetzt die entsprechenden Hinweise auf der Seite nicht gelesen, was ich natürlich nachholen würde, wenn ich denn irgendwann mal monetarisiere, aber bisher habe ich jetzt beim Überfliegen noch nichts allzu schlimmes gesehen.
      Die Frage ist nur, ob die Liste der erlaubten Titel auch wirklich alle Titel enthält, die von Nintendo publiziert wurden. Mag einer das mal schnell überprüfen? :D

      Ok, hat halt Einschränkungen, da ein Hinweis ins Video oder in den Titel / Beschreibung gebracht werden muss, aber das sollte ja kein Problem sein.


      Allgmein wird dieses System sicherlich noch verbesserungswürdig sein, aber ich bin durchaus der Meinung, dass man das durchaus salonfähig machen könnte.

      Und jetzt hatet mich zu Tode, weil ihr das ja alle nur aus Spaß macht, es aber absolut nicht akzeptieren könnt, dass ihr noch mehr Geld nicht verdient. :rolleyes:
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Strohi schrieb:

      Die Frage ist nur, ob die Liste der erlaubten Titel auch wirklich alle Titel enthält, die von Nintendo publiziert wurden. Mag einer das mal schnell überprüfen? :D


      Ich habe die Liste vor Kurzem angeschaut und da waren es verhältnismäßig wenige Titel. Fraglich bleibt da für mich, wie es mit den anderen Titeln, welche nicht auf der Liste stehen, gehandhabt wird. Ich konnte z.B. Pokémon nicht auf der Liste finden. Heißt das nun a) dass ich es ohne Probleme uploaden und monetarisieren darf oder b) dass Nintendo nicht befugt ist, darüber zu entscheiden, da ja möglicherweise GAME FREAK auch noch etwas zu sagen hat.
    • k4Zz schrieb:

      Ich konnte z.B. Pokémon nicht auf der Liste finden.

      Stimmt. Jetzt wo du es sagst, Pokemon ist nicht drauf. o.o
      Das ist dann natürlich echt etwas, wo man entsprechend schauen muss.
      Evtl. lässt sich ja einer der Nintendo-Mitarbeiter dazu überreden, ein Feedback dazu abzugeben.

      Ich bin dennoch Fan des Systems. Hat halt am Anfang noch Schwächen, die können aber wegoptimiert werden, denke ich.
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor