Innere oder Äußere Schönheit(Rehost)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freut mich, dass das Thema wieder aufgegriffen wird. Als es arg oberflächlich wurde, war ich ja leider nicht da, um mich zu beteiligen. ;)

    Ich möchte auch noch eimal bekräftigen, dass niemand im letzten Thread geschrieben hatte, dass Aussehen völlig egal ist. Schließlich selektieren wir danach und trennen damit die Spreu vom Weizen. Richtig: Das ist total oberflächlich, aber nun einmal Fakt. Danach zählen zumindest für mich aber viel mehr die inneren Werte - schließlich muss ich meinen Gegenüber ja ertragen können, insbesondere dann, wenn es auf eine Beziehung hinauslaufen soll. Das Aussehen spielt natürlich auch noch eine Rolle, aber eine stark untergeordnete. Meine potentielle Partnerin sollte sich pflegen und nach Möglichkeit nicht nach wochenlang ungewaschen stinken. Davon ab ist es mir aber egal, ob sie kurze oder lange Haare trägt, blond, brünett oder blau ist oder sich tonnenweise Make-up ins Gesicht schmiert. Sicherlich: Ein jeder von uns hat eine gewisse Idealvorstellung davon, wie der Traumpartner aussehen soll, aber dieser Traum wird sich vermutlich nur selten erfüllen. Und diese Vorstellung ist auch weniger wichtig. Was bringt mir ein Topmodel, wenn ich mir nach jedem Satz am liebsten direkt einen Facepalm verpassen würde? Richtig: Herzlich wenig. Vielleicht läuft es dafür im Bett, aber das kann ja schlecht die Quintessenz einer Beziehung sein. Dafür braucht es mehr, damit es langfristig funktionieren soll. Na ja, womöglich gibt es auch Menschen, die mit der reinen Sexschiene zufrieden wären, aber das stellt selbst in unserer Gesellschaft hoffentlich nur die Ausnahme dar.

    Wenn ich mich undeutlich ausgedrückt haben sollte, einfach noch mal nachfragen. :^^:
  • Hellas Zusammen,

    schön das, dass Thema nochmal aufgegriffen wird und ich hoffe auch das dies jetzt etwas entspannter abläuft. Nach dem das Thema gesperrt worden ist habe ich darüber nach gedacht etwas genauer für mich das Thema in angriff genommen um eine ordentlich Antwort abliefern zu können =).

    Also, das Aussehen ist auch mir nicht völlig egal. Ich sehe es so das wenn mich jemand Ansprechen würde der nicht meinem Typ entspricht, würde ich es nicht weiter in erwegung ziehen mich mit ihm zu unterhalten. Aber ich denke das jeder von uns so denkt. Ich meine auch das dies nichts mit oberflächligkeit oder so zu tun hat, das ist einfach so dass liegt in uns Menschen drin. Egal, ob wir selber hübsch sind oder nicht aber man hat einfach sein Typ auf den man anspringt bzw. interessiert ist und entscheidet von außen schon ob man mit dem anderem in Kontakt treten möchte oder nicht. Wenn man keine möglichkeit hat seinen Charakter oder sein innerliches vorher zu beschnuppern wird man diese Person höchst wahrscheinlich auch garnicht kennenlernen außer das Schicksal spielt etwas mit =) oder man lernt sich, wie heut zutage schon üblich, im Internet kennen aber das ist ganz anderes Thema. So das erstmal dazu :^^:

    Grundsätzlich möchte ich aber zu meinem Partner aufsehen können und nicht runter (hoffe ihr versteht was ich meine). Wenn ich einen Mann kennenlerne und merke da ist nix weiter was mich interessiert außer seine Äußerliches dann habe ich auch kein weiteres interesse an ihm. Ich persönliche habe die Erfahrung gemacht das eine gesunde Mischung das Beste ist. Ich habe keinen bestimmten Typ Mann also irgendwie schlank, braun Haare, blaue Augen und braun gebrannt im gegenteil wenn ich eine Person sehe muss sie mir einfach gefallen, wisst ihr was ich meine? Und wenn man Glück hat lernt man diese Person kennen und kann dann entscheiden ob es was richtiges wird. Erst ab dann kann man wirklich sagen das Äußerlich oder Innerliche. Erst wenn man einen Menschen von beiden Seiten gesehen hat denk ich kann man wissen für was man sich bei der Person entscheidet. Also ob man ihn einfach nur Äußerlich hübsch findet und vielleicht einfach zum Flirten reicht oder ob man ihn Innerlich/Charaktlich so interessant findet das man mehr möchte als nur ein Flirt am Abend in einer Bar =D.

    Ich hoffe das war irgendwie verständlich =)

    Grüße
    ChiChi
  • Ich finde man muss erst einmal selektieren über welchen Bereich man redet.
    Allgemein gesehen ist es ja so, dass das Aussehen/die Ausstrahlung den ersten Eindruck vermittelt. Wer unsymphatisch auf uns wirkt hat schon einmal Negativpunkte. In der heutigen Zeit mit Internet als Kommunikationsplattform rückt das etwas in den Hintergrund.

    Und da würde ich die Selektion ansetzen:

    Bekanntschaften/Freundschaften vs Beziehung

    Bekanntschaften/Freundschaften:
    Hier ist es vor allem wichtig, dass man ähnliche Hobbies hat. Da ist das Aussehen, außer für den ersten Eindruck, fast egal. Natürlich lege ich z.B. dennoch Wert darauf ,dass die Menschen gepflegt sind. Wer ankommt mit zerschlissenen Sachen, ungewaschen, Mundgeruch weil die Zähne ewig nicht geputzt wurden , etc mit dem würde ich ungern Zeit verbringen wollen. Auch nicht auf Freundschaftsbasis.

    Beziehungen:
    Wer hier sagt, dass das Äußere egal ist der lügt.
    Eine Beziehung baut auch auf der sexuellen Anziehung/der Leidenschaft und Begierde. Man MUSS den Partner einfach attraktiv finden, sonst klappt da was nicht so wie es sein sollte. Dabei ist attraktiv relativ. Für die einen sind es Hollywood-Schönlinge , für die andere ist es der "konkret krasse Hip Hopper" und für die Nächste vielleicht Metaller. Groß, langhaarig, bärtig. Das sind dann persönliche Präferenzen.