Erahrung mit Mediakraft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erahrung mit Mediakraft

      Anzeige
      Ich habe einen Vertrag mit Mediakraft erhalten und kann mir jemand seine Erfahrung schildern? ist jemand bei denen unter Vertrag? So wie ich es verstanden habe muss ich mir selber die Rechte für die Monetarisierung besorgen und anfallende kosten für die Publisher selber zahlen,die ich erst später von Mediakraft erstattet kriege. Erfahrungen? Jemand selber bei MediaKraft? Danke:D

      MfG
      SoPhaGames
    • Ungespielt / ungefilmt verlässt Mediakraft mit...

      Mediakraft ist im Moment groß in der Kritik, ich würe es mir 2 bis 3 mal überlegen, da noch reinzugehen..
      Gibt wohl genug Kritik von Leuten, die auch einen Vertrag haben. Unge ist der bekannteste..

      Ich persönlich habe aber keinen Vertrag mit einem NW. Daher kann ich dir die Frage nur indirekt beantworten.


      Im Normalfall solltest du aber alles, was dir der Vertrag bietet, dort auch rauslesen können. Wenn da drinnen steht, dass Mediakraft sich um die Content-ID-Treffer kümmert, dann werden sie es wohl tun, wenn es nicht drinnen steht, dann werden sie es wohl nicht tun. Du hast doch den Vertrag vorliegen, da muss das doch drinnen stehen. oder?
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Dennoch ist es äußerst unklug, Verträge zu unterschreiben, die man nicht versteht. Wenn du nicht wirklich verstehst, was im Vertrag steht, dann entweder schriftlich nachfragen (damit du im Zweifelsfall etwas in der Hand hast, falls der angesprochene Punkt dann ursprünglich doch anders gemeint war) oder eben gar nicht erst weiter drüber nachdenken und Vertrag in die Tonne kloppen.
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • An deiner Stelle würde ich das Thema Monetarisierung noch mal gaaanz weit nach hinten schieben, ist zunächst einfach unnötiger Aufwand. Ob du dir mit dem Netzwerk Promotion erhoffst (wobei mich hier das Resultat interressieren würde, falls du unterschreibst) oder nur die Rechte für die Monetarisierung haben willst, sei mal dahingestellt. da du sicher mit deinem Kanal noch nichts (nennenswertes) verdienen kannst.

      Mfg M4x
    • Nicht böse gemeint aber das wundert mich sowieso, wieso Mediakraft dir an Angebot unterbreiten sollte:

      11 Abonnenten
      20-30 Views durchschnittlich am Tag zwischen Dez. und Jan.

      Also an deiner Stelle würde ich das auch nicht unterschreiben, so leicht kommt man aus solchen Verträgen nämlich nicht raus. Aus diesem Grund musste ich meinen ersten Kanal auch sperren =O
      Bei den Knechten hechten die Hexen, die Schicksale verflechten, um uns alle zu knechten!

    • Mediakraft Talents setzen jetzt also wieder verstärkt auf das Schema "Masse statt Klasse"? Gut zu wissen, dass die noch das letzte Bisschen Geld aus dem Namen quetschen wollen, bevor die Firma pleite geht. Mein Tipp: Finger weg von denen. Finger weg von Netzwerken allgemein, es sei denn, du weißt hundertprozentig, was du davon für Vorteile hast.
    • Julien schrieb:

      Mediakraft Talents setzen jetzt also wieder verstärkt auf das Schema "Masse statt Klasse"? Gut zu wissen, dass die noch das letzte Bisschen Geld aus dem Namen quetschen wollen, bevor die Firma pleite geht. Mein Tipp: Finger weg von denen. Finger weg von Netzwerken allgemein, es sei denn, du weißt hundertprozentig, was du davon für Vorteile hast.


      find ich auch interessant.
      Zum Ende 2014 hatten die ihr Schema ja etwas verändert.
      Ich hatte mich damals aus Interesse Anfang Dezember mit 400 Abos beworben und hatte keine Rückmeldung gekriegt.
      Jetzt Ende Januar hab ich plötzlich eine Bestätigung gekriegt.[Werde aber höchstwahrscheinlich nicht joinen. will erst sehen wie sich Mediakraft entwickelt. Zumal ich wirklich noch kein Netzwerk brauche]
      Das man jetzt wieder versucht soviel Masse wie möglich einzusacken überrascht mich dann doch etwas. schade.
    • Julien schrieb:

      Bador schrieb:

      will erst sehen wie sich Mediakraft entwickelt.

      Die gehen demnächst pleite.


      Bador schrieb:

      Das man jetzt wieder versucht soviel Masse wie möglich einzusacken überrascht mich dann doch etwas. schade.

      Das ist leider zum absoluten Standard geworden. Qualität ist nichts mehr wert, es zählt nur noch Quantität.


      bezweifel ich stark.
      DieLochis + iBlai + Bullshittv + Y-titti + Spacefrogs + freshtorge

      Gut Unge + Taddl + Ardy + Lefloid + Apecrime + Dner sind natürlich harte Verluste und die Strukturen werden sich stark ändern. Aber das Mediakraft pleite geht bezweifel ich doch sehr sehr stark.
    • SoPhaGames schrieb:

      Ich habe einen Vertrag mit Mediakraft erhalten und kann mir jemand seine Erfahrung schildern?


      Frag doch mal den Herrn Unge. Der hat aus Sicht eines Videomachers im Spielebereich gesagt, dass er aufhört, weil der Laden schlecht ist. Mediakraft ist schon seit Jahren in der Kritik. Ich persönlich würde es mir zweimal überlgen, wem ich meine Seele verkaufe. Wenn du den Vertrag nicht verstehst und ihn nich mit einem Anwalt durchgehen willst, dann lehne ihn ab. Nur weil man bei Mediakraft ist, ist man auch nicht automatisch so groß wie Y-Titty oder iBlali, im Gegenteil: Wenige werden so groß. Die meisten bleiben klein und unbedeutend, aber natürlich werden die großen Channels als Aushängeschilder gezeigt.
      Ich an deiner Stelle würde ablehnen, aber entscheiden musst du das.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • für alle die sich über mediakraft informieren wollen!

      ich habe von einem guten freund ein bisschen über den mk talents vertrag erfahren. mk nimmt bei monetarisierung rund 45% ein, der lpler muss sich selber um die lizenzen kümmern und muss auch die kosten tragen, kann sie sich aber von mk zurück erstatten lassen. mk bietet dem lpler technisch. betreuung an um deren qualitätsstandard zu entprechen verlangt aber dafür gerld. ACHTUNG ich hab das von einem freund erfahren ich kann nicht bestätigen dass alles wahr ist aber der freund ist sehr zuverlässig.

      MfG
      SoPhaGames
    • Ich habe auch den Eindruck, dass die da einfach nur ohne Aufwand ein paar Cent zusätzlich abgreifen wollen. Also nehmen die laut deinem Freund fast die Hälfte deiner Einnahmen, machen aber eigentlich nix für deinen Kanal, und wenn du Fortbildung willst, musst du dafür auch noch mal zahlen. Mediakraft Talents ist ja wohl auch das Netzwerk, wo die ganzen kleinen drin sind, die großen Youtuber sind ja noch mal in einer anderen Abteilung. Ist bei mir wie gesagt auch alles Hörensagen, habe ich mich noch nicht mit beschäftigt und werde ich auch nicht.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: FarCry 3


    • Aber genau so ist es ja auch. Es klingt halt toll, bei Mediakraft Talents gepartnert zu sein, aber faktisch hat man davon einen einzigen Vorteil (Videos zu claimen) und muss dafür zwischen einem Drittel und der Hälfte seines Gelds abgeben. Im Ernstfall hat man exakt null Sicherheit und wird ruckzuck wieder aus dem Netzwerk geschmissen, weil die sich natürlich keine Arbeit mit dir machen wollen.

      Und ganz besonders traurig ist ja, dass fast alle Netzwerke mittlerweile so arbeiten - und trotzdem fallen noch Millionen von kleinen YouTubern darauf rein.
    • Ich frage mich was einem so ein Netzwerk bringt?
      Wenn man Youtube money machen möchte dann kann man das auch ganz einfach selber machen, oder liege ich da falsch?
      Zudem wieso sollte ein Unternehmen in einen Youtuber investieren, der 11 Abos hat? denn wirklich Gewinn können die damit ja noch nicht machen.
      Bock auf Videos über Battlefield oder CoD ?
      youtube.com/channel/UCS1meAh7RhkU2xYAThmhmCg :D
    • vROLiNG schrieb:

      Ich frage mich was einem so ein Netzwerk bringt?

      Man kann Videos claimen. Das ist der einzige Vorteil.


      vROLiNG schrieb:

      Wenn man Youtube money machen möchte dann kann man das auch ganz einfach selber machen, oder liege ich da falsch?

      Da liegst du absolut richtig.


      vROLiNG schrieb:

      Zudem wieso sollte ein Unternehmen in einen Youtuber investieren, der 11 Abos hat? denn wirklich Gewinn können die damit ja noch nicht machen.

      Weil Kleinvieh auch Mist macht. Es kostet das Netzwerk etwa fünf Mausklicks, solche Eintagsfliegen aufzunehmen, und auf ein Jahr hochgerechnet machen die auch ein bisschen Geld, wenn die Anzahl einfach nur stimmt. Ist halt typisches Masse-statt-Klasse-Denken.
    • ​Weil Kleinvieh auch Mist macht. Es kostet das Netzwerk etwa fünf Mausklicks, solche Eintagsfliegen aufzunehmen, und auf ein Jahr hochgerechnet machen die auch ein bisschen Geld, wenn die Anzahl einfach nur stimmt. Ist halt typisches Masse-statt-Klasse-Denken.

      Ja gut das klingt logisch. Aber dafür würde ich niemals 45% meiner Einnahmen einfach so verschenken...
      Bock auf Videos über Battlefield oder CoD ?
      youtube.com/channel/UCS1meAh7RhkU2xYAThmhmCg :D