Wie mehr Reichweite erreichen?!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich glaub son allheilmittel gibt es da nicht. einfach gute Qualität an Content bringen spass daran haben und die abos kommen von ganz alleine. Manchmal stockt es etwas und dann gehts au einmal wieder steil bergauf, bei mir ist grad ersteres. Allerdings bin ich derzeit bei 54 Abos und jeder einzelne von dennen ist mir sehr wichtig.

    das einzige was mir grad noch einfällt was mir vllt den ein oder anderen zuschauer gebracht hat ist das ich gerne bei anderen Youtubern kommentiere (richtige Kommentare und keine eigenwerbung) Und dann immer ende mit den worten "Gruß Reaper SciFi Let´s player" Wenn dein kommentar vernünftig war könnte das auch helfen zuschauer anzulocken.

    in diesem Sinne:

    Gruß Reaper SciFi Let´s player ^^
    ______________________________________________________

    Mein Kanal: youtube.com/channel/UCPFHRGHP2mg_5UsGXb9yDRQ
  • Reaper Drafalgar schrieb:

    das einzige was mir grad noch einfällt was mir vllt den ein oder anderen zuschauer gebracht hat ist das ich gerne bei anderen Youtubern kommentiere (richtige Kommentare und keine eigenwerbung)
    Das kann ich nur so bestätigen. Hab mal über Nacht ca. 20 abos bekommen, nur weil ein Kommentar unter nem video von applewar total abgegangen ist.

    Leider muss ich sagen, dass Spam scheinbar auch funktioniert. Das regt mich persönlich aber auf. Ich hab schon öfter spam kommentare bekommen. Als ich auf deren Kanäle gesehen haben, lagen die Abos vn denen über 1000 und den Kommentaren nach zu urteilen auch noch einigermaßen aktiv...
    Allerdings haben solche Leute auch viel (meine Meinung nach aber auch volkommen verdienten) Hate.
    Es heißt DER Kommentar und DAS Banner. Ist das denn so schwer?


    Dishonored 2 Mission 8: Spiel stürzt ab! HILFE!
  • Es gibt natürlich mehrere Methoden um mehr Reichweite zu erreichen. Zum einen die eigenen Videos in Foren, welche über das Thema handeln, bewerben. Dann könnte man auch noch Geld in die Hand nehmen, was aber dann nicht wenig sein muss. Auch kann man sich auf YouTube mit Feedback bei anderen Kanälen einbringen und evtl bekommt man Zuschauer. Eine weitere Möglichkeit ist die Videos im Freundes- bzw Bekanntenkreis zu verbreiten und evtl drehen die Videos weitere Kreise.
  • Was ich so mache:
    1. Social Media bringt auf jedenfall was :) habe durch [lexicon]Twitter[/lexicon] super nette Leute kennen gelernt und die haben sich dann auch auf meinem Channel umgeschaut.
    2. Andere Videos kommentieren, aber nicht so "Heyyy check mal meinen supergeilen Kanal - zu deinem Video habe ich aber gar nichts zu sagen weil ich nur Werbung machen möchte"... Ja kennt ja mittlerweile eigentlich jeder. Wurde letztens sogar in privater Nachricht angeschrieben, ob ich nen Channel abonnieren könnte 8|
      Und wenn man kommentiert, dann sollte man auch wirklich irgendwas zu sagen haben. Finde das immer langweilig wenn nur kommt "cooles Video".
      Leider ist der Punkt aber oft sehr schwer, ich schaff das zeitlich kaum noch mir Videos anzuschauen leider :/
    3. Mit anderen Youtubern arbeiten, dann werden deren Zuschauer auch auf dich aufmerksam und umgekehrt :) und man hat doppelten Spaß
    4. Durch das Forum hier habe ich auch ganz liebe Menschen kennen lernen dürfen und auch ein paar Zuschauer gewinnen können.
    5. Habe natürlich meinen Freundeskreis über mein neues Hobby informiert und die fanden das alle super - haben dann ebenfalls Werbung für mich auf [lexicon]Facebook[/lexicon] gemacht. ♥
    6. Den Kanal und den Content immer weiter optimieren. Klar man kann nicht sofort alles richtig machen und man lernt ja auch immer was neues dazu. Und das ist mir persönlich extrem wichtig, dass ich neue Sachen in der Videobearbeitung lerne, auch die Beschreibungen der Videos mal anpasse (für die beknackte, unfaire Youtubesuche -.-).
    7. Auf die Kommentare eingehen!!! Das ist mir leider schon ganz ganz häufig aufgefallen, dass sowas oft vernachlässigt wird. Also es stehen dann zwar Kommentare unter den Videos, aber der Kanalbetreiber hat nicht einen einzigen beantwortet. Finde das persönlich sehr wichtig und ich möchte ja auch wissen wer mir so zuschaut und gegebenfalls die Leute auch besser kennen lernen. Man weiß ja nie was für tolle Menschen einem dort als Freunde "entgehen" können.
    8. Regelmäßig! Videos hochladen
    9. Vielleicht auch ein bisschen über sich selbst preisgeben, damit die Zuschauer nen besseren Draht zu einem aufbauen können? Gut das ist jetzt nicht unbedingt direkt auf Reichweite, aber sowas spricht sich doch eher rum als jemand der wirklich nur erzählt was er grade anklickt. Und natürlich sollte man da jetzt nicht seine Adresse etc. ausplaudern ^^

    Das wären so die Sachen auf die ich selbst auch achte - man kann da natürlich auch weiter gehen und auf AdSense, Brüstethumbnails, aufreißerische Titel, Klickbots etc. zurückgreifen... aber naja abgesehen von AdSense ist das doch eher etwas "unseriös"