Facecam - Aufnahme Webcam und Game (60FPS)/Sound (Audacity) wird asynchron

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Facecam - Aufnahme Webcam und Game (60FPS)/Sound (Audacity) wird asynchron

    Anzeige
    Hallo Leute,

    Ich nehme für meine LP mit folgenden Sachen auf:

    - Elgato Game Capture HD60 (Für die Game Aufnahme)
    - Audacity (Für die Ton Aufnahme, mein Mic ist ein T.Bone)
    - Microsoft LifeCam Studio HD Webcam (Skype zertifiziert) - (Für die Facecam)

    Folgendes Problem habe ich:

    Ich füge alles wie immer in mein Bearbeitungsprogramm (Premiere Pro CC) ein und sorge dafür dass alle 3 Sachen Synchron sind.
    Die ersten 1-2 Minuten bleibt es dann auch weiterhin Synchron, aber dass wird mit zunehmender Zeit die Facecam Asynchron!

    Das ganze hat zur Folge, dass ich die Facecam alle 1-2 Minuten um ein paar MSek. nach hinten schieben muss (Was natürlich blöd ausschaut).

    Ich hab da auch schon eine Vermutung woran es liegen KÖNNTE:
    Ich nehme ja meine Gameplays in 60 FPS und Full HD auf.
    Meine Webcam nimmt im HD Modus nur mit 15 FPS auf und in niedrigeren Auflösungen in 30 FPS.

    Ensteht dadurch diese Verzögerung mit der Zeit und woran kann es liegen?

    Wäre korrekt wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet, wie ich alles aufnehmen kann und es Synchron bleibt :)

    Gruß FamousLP
  • Anzeige
    Bleibt die Frage, ob die Webcam wirklich echte 30FPs mach oder am Ende doch NTSC "30"FPS, was in Wirklichkeit 29,97 Bilder sind.
    Wenn du dann ein 60FPS und ein 29,97FPS Video übereinander legst ist es klar, das irgendwann die beiden Asynchron werden.

    Ich häng mich jetzt mal weit ausm Fenster und behaupte, das da VirtualDub auch nicht viel ändern wird, auch wenn ich zugebe, das ich das Programm nicht kenn!
    Der Punkt ist, wenn die Hardware, also der Sensor der Cam so eingestellt ist, das er nur "seine" Bildwiederholrate kann, kannst du noch so viel dran rum stellen.
    Das ist, wie wenn du versuchst eine Badewanne mit Hilfe eines Feuerwehrschlauches voller zu machen, als sie sein kann ;)

    Sollte ich falsch liegen, dann berichtigt mich.

    Mirroo
    Kopf an Kopf mit Rosberg - Abu Dhabi Teil 1 - Let's Play F1 2014 (2015 Mod) #34
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion: Komm in meine Signatur
    )
    Du hast zu wenig Zuschauer? Dann mach mit. Hier helfen wir uns gegenseitig.
    Empfohlene Schritte:
    1. Das aktuell verlinkte Video gucken und Feedback hinterlassen.
    2. Im verlinkten Thread ein eigenes Video verlinken für die Verlinker im Thread.
    3. Selbst als Verlinker im Thread aktiv werden.


    Und noch ich:
  • Mirroo schrieb:

    Der Punkt ist, wenn die Hardware, also der Sensor der Cam so eingestellt ist, das er nur "seine" Bildwiederholrate kann, kannst du noch so viel dran rum stellen.

    Man nennt das die Belichtungszeit einer Kamera.

    Es gibt Cams wie bei mir die ALT sind oder in Laptops verbaut sind wo man die Belichtungszeit nicht selbst bestimmen kann.

    Und es gibt Cams bei denen kann man dies ändern.

    Eine Cam funktioniert in der Regel immer nach dem gleichen Muster. Um es aber technisch auszudrücken auf was man achten sollte:
    Je höher die Camauflösung gewählt wird, desto weniger FPS wird diese leisten können.
    Die Belichtungszeit wird bei Cams gerne mit der Einstellung Automatisch bestimmen (Standard) eingestellt und ist sozusagen auf jeden Rechner der Automatik ausgesetzt. Aber die Belichtungszeit frisst natürlich auch FPS. Je geringer die Belichtungszeit, desto flüssiger wird das Bild, desto mehr FPS schafft die Cam.

    Bei der automatisch bezogenen Belichtungszeit spielt das einfangende Licht der Linse eine wichtige Rolle. Ist es zu hell oder zu dunkel wird automatisch eine höhere Belichtungszeit eingestellt und die Cam geht mit der FPS runter.

    Daher sind oftmals alle Camaufnahmeprogramme die zum jeweiligen Produkt gehören auch VFR Aufnahmeprogramme. Und VFR Material wird von CFR NLEs halt nicht richtig gelesen. Sprich NLEs sind oft gar nicht in der Lage die zu verstehen und sind daher oftmals zu PC Aufnahmen Asynchron.

    Es gibt aber auch Camaufnahmeprogramme wie Virtual Dub die in CFR aufnehmen und dabei mit dem Takt des PCs aufnehmen. Mit einer manuellen Umstellung der Belichtungszeit der Cam, kann man so hohe FPS der Cam erziehlen, hat eine schöne CFR Aufnahme und diese ist obendrein sogar noch total Synchron zum Rest des anderen Materials.

    Da aber eine Facecam die in einem Spiel nachher eingebracht werden soll, niemals die 720p Marke erreichen wird, weil sie ja in irgendeiner Ecke dann platziert ist, reicht eine niedriege Auflösung für die Aufnahme aus. Dadurch kann die Cam auch höhere FPS erziehlen. Zusammen mit einer niedriegen Belichtungszeit die fest manuell vorgegeben wird, bleibt die Cam auch recht Stabil bei den FPS.

    Im Grunde sollte die Cam FPS immer etwas mehr haben als die Aufnahme FPS. Sonst wäre die Aufnahme recht ineffektiv gestaltet worden.

    Interlaced Cams gibt es ja dann auch noch. Halbbilder in Ganzbilder (Progrssiv) zu wandeln wäre da auch kein großer Akt mit Virtual Dub. Macht man sich ein Filter gleich rein der es Deinterlaced und nimmt dann auf. Auch Croppen kann Virtual Dub vor der Aufnahme. So das man ledeglich nur einen bestimten Bereich der Cam aufnehmen kann.
    VDub kann aber auch noch den Desktop aufnehmen und Vdub kann auch mehrmals gestartet werden.
    Bedeutet man hätte die Chance mehrere Quellen somit zu Capturen. Ob Cam und Desktop oder auch eine Konsole.
    Also VDub ist da in dieser Sache sehr umfangreich was das angeht. Und es ist Free.

    Mirroo schrieb:

    Bleibt die Frage, ob die Webcam wirklich echte 30FPs mach oder am Ende doch NTSC "30"FPS, was in Wirklichkeit 29,97 Bilder sind.
    Wenn du dann ein 60FPS und ein 29,97FPS Video übereinander legst ist es klar, das irgendwann die beiden Asynchron werden.

    Wäre kein Problem wenn die Leute mal kapieren würden das zwischen einer konvertiereten, Vermutenden und einer Geänderten FPS Unterschiede bestehen.

    Bei einer Vermutenden FPS wird angenommen das z.B. ein 30 FPS Video z.B. ein 120 FPS Video ist. Resultat wäre das das Video schneller abgespielt werden würde, weil ja die Framemenge sich ja nicht ändert. In AVISynth würde man es AssumeFPS nennen.

    Bei einer Konvertierten FPS werden Frames überlagert. Das heißt das z.B. ein 30FPS Video was in 120 FPS konvertiert werden soll auf einmal massive Ghostingeffekte aufweisen tut. Das wird allerdings dann genutzt wenn das Auge getäuscht werden soll. z.B. wendet man es eigentlich andersherum an. 30 FPS auf 15 FPS und das Video wird durch diese Ghostingeffekte bei den Bewegungen getäuscht das es angeblich weniger Bilder sind. In AVISynth nennt sich das ConvertFPS

    Und beim Ändern der FPS werden Frames aus der Gesamtframemenge entfernt bzw es kommen welche hinzu durch ein Kopiervorgang. Hier ändert sich die FPS gleichzeitig mit der Framemenge.
    Dadurch wird ein Video was z.B. von 120 FPS auf 30 FPS geändert wird weder gestreckt werden, noch Asynchron werden. Gleiches Prinzip auch umgekehrt. Es würden auch keine Ghostingeffekte auftauchen. In AVISynth nennt man das dann ChangeFPS

    NLEs wie Vegas oder Premiere verlassen sich aber zu gern auf die ersten beiden Varianten. Gerade das Konvertieren der FPS ist früher bei Filmen oft zu sehen gewesen. Also kein Wunder das es in NLEs dann auch angewandt wird.
    Dafür kann aber dann die NLE auch nix für. Die sind nun mal nicht Ursprünglich für LPs konzipiert worden. Man muss bei einer NLE eigentlich recht viel bedenken und aufpassen.


    Dann gibt es ja noch wie ganz oben schon erwähnt das einige Camaufnahmeprogramme die Cam in VFR aufnehmen.
    VFR und CFR sind zwei verschiedene Welten. Und auch wenn VFR eine tolle Sache ist, so ist sie für die meisten LPer ungeeignet, weil wie gesagt ich bis jetzt noch keine NLE gesehen habe die es verstanden hat VFR Material nicht Asynchron zu laden. Oftmals das man diesen Effekt erst nach 15 Minuten merkt. Kann aber auch schon vorher eintreten.

    In solch ein speziellen Fall muss man eine VFR am besten in eine CFR umwandeln. Also eine Streckung oder Stauchung der Audio oder Videospur auf die jeweilige andere dazu passende Spur würde da keinen Erfolg bringen. Jedenfalls nicht den erwünschten Erfolg.
    Eine CFR jedoch ist Konstant und somit für jeden User und jedes NLE zu verstehen.
    Weil eine CFR hat geregelte Frameabstände die man dann auch in einer Timeline sehen kann.
    Eine VFR kann man jedoch nicht in eine Timeline darstellen, weil die Frameabstände varriieren. Daher wird das eine NLE auch immer falsch laden. (Jedenfalls so lange bis die Entwickler mal so klug sind ein VFRtoCFR Wandler dazwischen zu schalten)

    Darum sind Aufnahmeprogramme die VFR aufnehmen für LPer eigentlich ungeeignet, weil sie oftmals mehr Probleme machen als das sie sie lösen. Dazu gehört z.B. auch Shadowplay


    Zu Virtual Dub noch: Man kann mit VDub den Codec frei wählen. Das bedeutet das man hier die Chance hat seine Camaufnahmen Lossless zu gestalten. Jede Cam hat eine Farbraumausgabe. Die sollte in etwa identisch sein mit dem im Codec einzustellenden Farbraum.

    z.B. die Cam macht I420. Dann nimmt man halt in YV12 auf.
    Oder die Cam macht YUY2. Dann nimmt man halt in YUY2 oder YV12 auf.
    Oder die Cam macht RGB24. Dann nimmt man halt in RGB24, YUY2 oder YV12 auf.

    Immer in diese Kombinationen. Bei I420 wird die Cam wohl am performantesten laufen und mit RGB24 wird sie vom Bild her am besten aussehen. Aber da kann ja dann jeder selbst entscheiden was er nimmt.

    Und das tolle an VirtualDub.... man muss hinterher keine WMV Videos sehen wo man schon allein von der Mediainfo dann einen Brechreitz bekommt xD
  • @ Sagaras
    Hab nichts hinzuzufügen ;)
    Kopf an Kopf mit Rosberg - Abu Dhabi Teil 1 - Let's Play F1 2014 (2015 Mod) #34
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion: Komm in meine Signatur
    )
    Du hast zu wenig Zuschauer? Dann mach mit. Hier helfen wir uns gegenseitig.
    Empfohlene Schritte:
    1. Das aktuell verlinkte Video gucken und Feedback hinterlassen.
    2. Im verlinkten Thread ein eigenes Video verlinken für die Verlinker im Thread.
    3. Selbst als Verlinker im Thread aktiv werden.


    Und noch ich: