MPC-HC spielt MagicYUV nicht mehr ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MPC-HC spielt MagicYUV nicht mehr ab

    Anzeige
    Habe seit gestern das Problem, dass ich meine mit MagicYUV aufgenommenen Videos nicht mehr mit dem MPC-HC abspielen kann. Ich habe nichts geändert und er spielt auch andere Videos wie die von mir fertigen Folgen ab.
    Hab den MPC-HC auch schon deinstalliert und neu installiert, hat aber leider nicht funktioniert.

    Habe erst gedacht, die Aufnahmen währen kaputt, aber der Windows Media Player kann sie ohne Probleme abspielen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Media Info der Rohaufnahme:

    Quellcode

    1. General
    2. Complete name : G:\Gw2_2015_02_05_21_02_38_608.avi
    3. Format : AVI
    4. Format/Info : Audio Video Interleave
    5. Format profile : OpenDML
    6. File size : 13.6 GiB
    7. Duration : 7mn 22s
    8. Overall bit rate : 264 Mbps
    9. Video
    10. ID : 0
    11. Format : MAGY
    12. Codec ID : MAGY
    13. Duration : 7mn 22s
    14. Bit rate : 262 Mbps
    15. Width : 1 920 pixels
    16. Height : 1 080 pixels
    17. Display aspect ratio : 16:9
    18. Frame rate : 25.000 fps
    19. Bits/(Pixel*Frame) : 5.056
    20. Stream size : 13.5 GiB (99%)
    21. Audio #1
    22. ID : 1
    23. Format : PCM
    24. Format settings, Endianness : Little
    25. Format settings, Sign : Signed
    26. Codec ID : 1
    27. Duration : 7mn 22s
    28. Bit rate mode : Constant
    29. Bit rate : 1 536 Kbps
    30. Channel(s) : 2 channels
    31. Sampling rate : 48.0 KHz
    32. Bit depth : 16 bits
    33. Stream size : 81.0 MiB (1%)
    34. Alignment : Aligned on interleaves
    35. Audio #2
    36. ID : 2
    37. Format : PCM
    38. Format settings, Endianness : Little
    39. Format settings, Sign : Signed
    40. Codec ID : 1
    41. Duration : 7mn 22s
    42. Bit rate mode : Constant
    43. Bit rate : 1 411.2 Kbps
    44. Channel(s) : 2 channels
    45. Sampling rate : 44.1 KHz
    46. Bit depth : 16 bits
    47. Stream size : 74.4 MiB (1%)
    48. Alignment : Aligned on interleaves
    49. Interleave, duration : 40 ms (1.00 video frame)
    Alles anzeigen


    Media Info einer fertigen Folge:

    Quellcode

    1. General
    2. Unique ID : 237183215583766034951678575000144727258 (0xB26FD36260D46885A005F17648D24CDA)
    3. Complete name : G:\World of Warcraft\World of Warcraft #298.mkv
    4. Format : Matroska
    5. Format version : Version 2
    6. File size : 1.52 GiB
    7. Duration : 21mn 29s
    8. Overall bit rate mode : Variable
    9. Overall bit rate : 10.2 Mbps
    10. Encoded date : UTC 2015-02-04 13:57:31
    11. Writing application : mkvmerge v7.4.0 ('Circles') 32bit built on Dec 12 2014 12:10:09
    12. Writing library : libebml v1.3.0 + libmatroska v1.4.1
    13. DURATION : 00:21:29.280000000
    14. NUMBER_OF_FRAMES : 13882
    15. NUMBER_OF_BYTES : 111988127
    16. _STATISTICS_WRITING_APP : mkvmerge v7.4.0 ('Circles') 32bit built on Dec 12 2014 12:10:09
    17. _STATISTICS_WRITING_DATE_UTC : 2015-02-04 13:57:31
    18. _STATISTICS_TAGS : BPS DURATION NUMBER_OF_FRAMES NUMBER_OF_BYTES
    19. Video
    20. ID : 1
    21. Format : AVC
    22. Format/Info : Advanced Video Codec
    23. Format profile : High 10@L5.1
    24. Format settings, CABAC : Yes
    25. Format settings, ReFrames : 4 frames
    26. Codec ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    27. Duration : 21mn 29s
    28. Width : 3 200 pixels
    29. Height : 1 800 pixels
    30. Display aspect ratio : 16:9
    31. Frame rate mode : Constant
    32. Frame rate : 25.000 fps
    33. Color space : YUV
    34. Chroma subsampling : 4:2:0
    35. Bit depth : 10 bits
    36. Scan type : Progressive
    37. Writing library : x264 core 144 r2525 40bb568
    38. Encoding settings : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=12 / lookahead_threads=2 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=1 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=40 / rc=crf / mbtree=1 / crf=23.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=81 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00
    39. Default : Yes
    40. Forced : No
    41. Audio
    42. ID : 2
    43. Format : FLAC
    44. Format/Info : Free Lossless Audio Codec
    45. Codec ID : A_FLAC
    46. Duration : 21mn 29s
    47. Bit rate mode : Variable
    48. Channel(s) : 2 channels
    49. Sampling rate : 44.1 KHz
    50. Bit depth : 16 bits
    51. Writing library : libFLAC 1.3.0 (UTC 2013-05-26)
    52. Default : Yes
    53. Forced : No
    Alles anzeigen
  • Es kommt lediglich das erste Bild und danach ist Schluss. Er sagt mir zwar Wiedergabe, aber es läuft einfach nicht, auch kein Ton.


    Edit:
    So ich habe jetzt mal eine alte Aufnahme getestet, die ich von einem anderen Spiel noch hatte und die läuft. Also hab ich das Spiel noch einmal ein paar Sekunden aufgenommen. Die Aufnahme läuft auch.
    Wenn ich aber Guild Wars 2 Aufnehme, dann will der MPC-HC mir das nicht abspielen. Ich werde jetzt mal versuchen, ob ich die Aufnahme encodieren kann, dann ist erstmal alles in Ordnung ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Avalarion ()

  • Das mit den Sampleraten wollte ich gerade auch schreiben. :D

    Hm...
    Komisch. Das VLC-Zeichen unten links macht mich stutzig. Ich dachte erst, dass er da einfach nur das Thumb der Datei nimmt, und die entsprechend wie das Hütchen aussieht, weil der VLC-Player vl. Standard ist, aber das stimmt nicht, zumindest nicht bei mir.

    Frage: Hast du vor kurzem irgendsowas wie das K-Lite-Codecpack oder so installiert? Falls nein, NICHT INSTALLIEREN!
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Ok..
    Vielleicht kann man ja noch mehr Infos laden..

    Lade mal ein Video, klicke oben im Menü auf Ansicht, dort gibt es den Punkt "Video-Renderer" gibt es dor eine Einstellmöglichkeit "Anzeigestatistik". Anhaken und Screenshot davon schicken, falls dir über dem Bild etwas in roter Schrift gezeigt wird.

    Zurücksetzen geht auch: Ansicht -> Video-Renderer -> Einstellungen -> "Auf Standard-Einstellungen zurücksetzen"
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Ich lach mich tot - ich habe den selben Fehler gerade auch.
    Also gewissermaßen. Habe aufgenommen, ausnahmsweise mal mit DxTory, weil das den Mauszeiger mitaufnimmt.

    Eine Aufnahme geht von 1:43 Stunden bis Minute 57 problemlos und irgendwo da stoppt der Media Player Classic einfach so. WMP, Megui usw. haben kein Problem und können die Avi öffnen.
    Bei mir liegt es aber daran, dass ich eine Avi öffne im MPC-HC, und der mir eiskalt andere Avis aus einem AVS-Skript anhängt und scheinbar lädt er da falsch, jedenfalls stockt das Video direkt beim Übergang von Video 1 zu Video 2...
    Waaaaas macht der da? ?(
    Die Mediainfo (über den MPC aufgerufen) sagt 57 Minuten, die Leiste am Player 1 h 43 Minuten (das ist die Länge, die rauskommt, wenn ich alle Videos zusammenmische)...
    Moment... Kann das daran liegen, dass ich die extrahierten Audiodateien von dem Skript im selben Ordner liegen habe!? ?(


    Aber das wird wohl nicht mit deinem zusammenhängen, oder?
    Edit: Nee, lag an den Audiodateien im Ordner, der hat die falsch zugeordnet und das Video dann verlängert..
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Anzeigestatistik ist leider ausgegraut, kann ich also leider nicht aktivieren.

    Naja ich kann die Aufnahmen ganz normal weiter verarbeiten und dann laufen sie auch im MPC-HC. Ich find es nur komisch, dass nur Guild Wars 2 Aufnahmen (aufgenommen mit MSI Afterburner) dieses Problem bis jetzt haben und andere Spiele nicht. Ich werde mal versuchen Guild Wars 2 mit DxTory aufzunehmen, vielleicht läuft das ja.

    Nochmal ganz schnell was anderes: Kann ich bei MSI Afterburner die Samplerate irgendwo umstellen? Denn das Wiedergabegerät ist auf 48 kHz eingestellt und das Aufnahmegerät auch.
  • FrogsterLP schrieb:

    Was erhoffen sich die Leute eigentlich vom K-Lite Pack? Und muss man das kennen?

    "Das K-Lite-Codec-Pack hat [hier beliebiege Computer"fach"zeitschrift einfügen, meist Computerbild]" extra für sie auf die CD gepackt. Damit können Sie ALLE Video- und Audiodateien abspielen!"

    Blöd nur, dass das Teil ziemlich tief ins System reingeht und, wenn ich mich recht erinnere, auch das DirectShow-System zerschießt, sodass man ordentliche Probleme bekommen könnte, die sich meist nur dadurch lösen lassen, dass man seinen kompletten PC neu aufsetzt.

    @De-M-oN kann da sicherlich mehr dazu sagen.

    Edit:
    forum.chip.de/audio-video-bear…g-codec-packs-532201.html
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Überprüft mal ob ihr beim FFDshow video decoder unter Codecs den Decoder für RAW Videos auf "All supported"/"Alle Unterstützt" geschaltet habt oder es auf "disabled"/"deaktiviert" steht.

    Weil es ist ein Unterschied ob es über FFDshow dekodiert wird oder über den Windows eigenen AVI Decompressor.

    Strohi schrieb:

    "Das K-Lite-Codec-Pack hat [hier beliebiege Computer"fach"zeitschrift einfügen, meist Computerbild]" extra für sie auf die CD gepackt. Damit können Sie ALLE Video- und Audiodateien abspielen!"

    Blöd nur, dass das Teil ziemlich tief ins System reingeht und, wenn ich mich recht erinnere, auch das DirectShow-System zerschießt, sodass man ordentliche Probleme bekommen könnte, die sich meist nur dadurch lösen lassen, dass man seinen kompletten PC neu aufsetzt.


    Aber irgendein Codec pack wird immer genutzt ^^ De-M-oN und ich z.B. nutzen ja auch FFDShow. Ist auch nix anderes als ein Codec pack. Nur FFDShow bombt einen nicht zu, weil das meiste ja durch FFmpeg dekodiert werden kann.

    Beim FFDShow ist halt nicht viel enthalten was bei Klite oder sontige Konsorten einen schon den Rechner ruinieren kann.

    In der Regel sollte man aber ein Codec Pack installieren (aber richtig auf seinen PC abgestimmt) und dabei bleiben. Nicht das man von Klite auf FFDShow wechseln will oder von FFDShow auf Klite. Weil dann zerstört man Rechner in Sachen Codecs so nach und nach.

    Zudem ist beim Klite auch viel zu viel unnötiger Kram mit drin den keine Sau und vor allem LPer gar nicht brauchen. Wirklich.

    Dann doch lieber alles nach und nach installieren was man braucht. Und da ist FFDShow wohl eines der wenigsten der eigentlich nur Basis Sachen installiert wie AVI Splitter, XVID. Der Rest wird ja von FFMpeg eigentlich schon dekodiert.