Sony Vegas: Asynchronität durch Effektrumspielerei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony Vegas: Asynchronität durch Effektrumspielerei

    Anzeige
    Ganz einfaches Szenario:

    Mit einer Spiegelreflex ein Video aufgenommen, nebenbei auf dem PC Audacity laufen lassen; für die Stimme.
    Video in Vegas geschoben, außerdem die Audacity-WAV eingefügt. Mit der originalen Tonspur verglichen und an die richtige Stelle gelegt. Orignale Tonspur entfernt. Um zu sehen, ob alles richtig gelaufen ist, Video abgespielt: Ja, alles synchron. Perfekt.

    Ok, dann wollte ich mal mit einfachen Farbeffekten rumspielen, zum Beispiel den Kontrast erhöhen. Also ziehe ich den entsprechenden Effekt einfach auf den Videofile, womit der Effekt auch schon aufs ganze Video angewandt wurde. Wenn ich dann aber das Video nochmal wiedergebe, ist es total asynchron, obwohl die Tonspur ja noch an der gleichen Stelle liegt.

    Hat jemand eine Idee, warum das so ist und wie sich das vermeiden lässt?
  • Hat sich vielleicht doch irgendwie die Spur verschoben mit dem Effekt? Kannst du nicht einfach Strg+Z drücken und die Änderung rückgängig machen? Wenn es dann trotzdem noch asynchron ist, liegt es vielleicht doch an den Tondateien selbst. DSLRs nehmen nämlich fast immer in 48kHz auf und wenn du dann mit Audacity deine 44.1kHz aufnimmst, deckt sich das natürlich nicht.