MeGUI Datei noch zu Groß?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MeGUI Datei noch zu Groß?

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem ich habe mit Dxtory ein zehn Minuten Video aufgenommen dieses habe ich in Sony Vegas 13 bearbeitet nun möchte ich dieses mit MeGUI über den Frameserver encoden. Ich habe bereits oft mit MeGui gearbeitet und mich auch nicht an der größe gestört (1-2GB) aber ich wollte mal Fragen welche Einstellungen ich ändern kann das die Videos kleiner als 1GB sind ohne groß Veluste zu haben ich habe ein wenig mit den Einstellungen Experimentiert aber nicht das richtige gefunden und wollte auch nicht immer 1:30h warten bis das Video fertig ist. Nun meine Frage welche Einstellungen sollte/kann ich verändern um das Video von circa 30GB auf 1GB oder weniger zu bekommen?

    Hier meine Einstellungen:
    imgur.com/6xUvUEx,wHBP2TY,FGzfV7e,5vxT6uY,fMzUiF0,kRNvuvv#0

    Media Info:
    General
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format profile : OpenDML
    File size : 34.3 GiB
    Duration : 10mn 12s
    Overall bit rate : 480 Mbps
    Original source form/Distribut : Video:Lagarith Lossless Codec Audio:Lautsprecher (2- High Definition Audio-Gerät)
    Writing application : DxtoryCore ver2.0.0.127

    Video
    ID : 0
    Format : Lagarith
    Codec ID : LAGS
    Duration : 10mn 12s
    Bit rate : 479 Mbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate : 60.000 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Bits/(Pixel*Frame) : 3.850
    Stream size : 34.1 GiB (100%)

    Audio
    ID : 1
    Format : PCM
    Format settings, Endianness : Little
    Format settings, Sign : Signed
    Codec ID : 1
    Duration : 10mn 12s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 1 536 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Sampling rate : 48.0 KHz
    Bit depth : 16 bits
    Stream size : 112 MiB (0%)
    Alignment : Aligned on interleaves
    Interleave, duration : 100 ms (6.00 video frames)
  • Nach dem encoden mit 23 ist das Video was ich auf 5 Minuten gekürzt habe noch immer 1,4 GB groß und die Qualität bei YouTube ist ja dann mal mehr als unterirdisch.

    Media Info:
    General
    Format : Matroska
    Format version : Version 4 / Version 2
    File size : 1.40 GiB
    Duration : 5mn 29s
    Overall bit rate mode : Variable
    Overall bit rate : 36.6 Mbps
    Encoded date : UTC 2015-02-17 09:02:18
    Writing application : mkvmerge v7.6.0 ('Garden of Dreams') 64bit built on Feb 8 2015 13:04:34
    Writing library : libebml v1.3.1 + libmatroska v1.4.2
    _STATISTICS_WRITING_APP : mkvmerge v7.6.0 ('Garden of Dreams') 64bit built on Feb 8 2015 13:04:34
    _STATISTICS_WRITING_DATE_UTC : 2015-02-17 09:02:18
    _STATISTICS_TAGS : BPS DURATION NUMBER_OF_FRAMES NUMBER_OF_BYTES
    DURATION : 00:05:29.190000000
    NUMBER_OF_FRAMES : 3545
    NUMBER_OF_BYTES : 26751276

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : High@L5.1
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames : 16 frames
    Codec ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Duration : 5mn 29s
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate mode : Constant
    Frame rate : 29.970 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : Progressive
    Writing library : x264 core 144 r2525 40bb568
    Encoding settings : cabac=1 / ref=16 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x133 / me=umh / subme=10 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=24 / chroma_me=1 / trellis=2 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=12 / lookahead_threads=2 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=8 / b_pyramid=2 / b_adapt=2 / b_bias=0 / direct=3 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=300 / keyint_min=29 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=60 / rc=crf / mbtree=1 / crf=23.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=69 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00
    Default : Yes
    Forced : No

    Audio
    ID : 2
    Format : FLAC
    Format/Info : Free Lossless Audio Codec
    Codec ID : A_FLAC
    Duration : 5mn 29s
    Bit rate mode : Variable
    Channel(s) : 2 channels
    Sampling rate : 44.1 KHz
    Bit depth : 16 bits
    Writing library : libFLAC 1.3.0 (UTC 2013-05-26)
    Default : Yes
    Forced : No

    Encoden:
    imgur.com/kNofsBe,oa0C00T#0

    YT Video:
    youtube.com/watch?v=t3F1lusTzrM&feature=youtu.be
  • extrem viel und feines gras - du wirst mit der Dateigröße leben müssen
    Das ist so bei solchen Spielen - kann da leider nix anderes schreiben, vlt weiß @De-M-oN noch n rat mit motion blur oder so ..
  • Projekteinstellung in Vegas überprüfen ob die auf 29.97 FPS eingestellt ist.
    [Render] Outputeinstellung überprüfen ob du mit 29.97 FPS das Video berechnen lässt und es dann den DebugMode Frameserver so gibst.

    MeGUI als auch SSM werden dann vom DebugMode Frameserver die richtige FPS erkennen, wenn du das Video hinzufügst.

    Das Problem kann nur in Vegas sein. ^^
  • Hier mal die Vegas einstellungen:
    imgur.com/xMUuYXz,RlFZbA8,U1MZbvx#0

    Bin leider nicht mehr ganz fit in Vegas ist 2 Jahre her das ich das genutzt habe ;)

    Edit:
    Lag an den Einstellungen bei *Neuess Projekt* muss ich wohl übersehen habe :rolleyes:

    Würde mich aber über hilfe freuen bei den Einstellungen für 1080p 60FPS suche aber selber noch nach Einstellungen

    Edit2:
    Alternativ kann man auch den Medien Info Importieren
    imgur.com/sJSJBHS

    Edit3:
    youtube.com/watch?v=u4RNtP-B1D4&feature=youtu.be
    Sieht schon besser aus und auch 60 FPS

    Danke an alle noch mal die mir so nett geholfen haben.

    Ich Markiere den Beitrag als *Erledigt* bin aber für Verbesserungen offen ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FlyingxCar ()

  • Falsche FPS in Vegas hat ja zudem den unschönen Effekt des Ghostings...

    Mehr Qualität? Vegas davor weglassen. Erspart Farbraumkonvertierungen.
    10bit Encoding NUTZEN. Damit verschwindet banding, das allgemeine Bild sieht dann besser aus.

    Youtube musst du dich entscheiden ob >30fps oder >Qualität, da bei >30fps die Qualitätsstufen 1440 und 4k nicht angeboten werden, dort aber die höchste Qualität seitens youtube geliefert wird.

    Oh und kein Lagarith nehmen. Verbraucht doch viel zu viel CPU, vor allem bei 60fps wo es ja schon dann mehr encoden muss.

    MagicYUV - Ein neuer Lossless Codec!

    Nimm den mit Settings vom Bild. Hat auch den Vorteil das du da mit tv.709 Farbmatrix aufnehmen kannst, während Lagarith nur tv.601 macht, was aber nur bei SD üblich ist. HD ist tv.709 üblich. Und wenn du tv.709 benutzt, verlierst du auch deutlich weniger Farbsättigung gegenüber dem Original.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Man kann auch ohne Vegas schneiden.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • MeGUI nutzt ja AVISynth zum einlesen und das würde auch Schnitte und Bearbeitungsfunktionen bieten - davon nicht zu wenige.

    Die zur Steuerung von AVISynth nötigen Skripte sind einfache Textdateien, und die kann man selber schreiben oder generieren lassen - nichts anderes macht der Script Generator von meGUI, auch wenn der recht wenig drauf hat. Alternative zu dem Teil wäre der SSM, der böte eine (sehr rudimentäre) Schnittfunktion und erlaubt ein paar Bearbeitungen.

    Falls du selber schreiben willst/musst, dann gibt's den Editor AVSPMod, der dir da eine Preview bietet. Keine komfortable (ohne Ton), aber ne Preview. Hierzu gibt's Tutorials und die dem SSM beiliegenden Beispiele.

    Persönliche Meinung zu dem Teil ist, dass das für 'n paar Schnitte und ein Overlay durchaus klar geht - mehr brauchen Let's Player i.d.R. auch nicht. Für mehr würde ich zu Vegas raten - nichtlinearer Videoschnitt hat da seine Vorteile.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Danke für den Tipp mit dem MagicYUV Codec der ist sehr gut! Nur ist meine HDD dafür zu langsam, ich glaube ich brauch da mal eine neue, bin also für Kaufempfehlung offen. ;)
    AVS Cutter und AvsPmod sind nicht so mein fall denke ich bleibe erstmal bei Vegas :)
    Und nach dem ganzen umstellen bei MeGUI ist mir eines aufgefallen warum braucht er so lange? Ich habe jetzt ein neues Video mit dem neuen Codec gemacht und wenn ich es nur über MeGUI encoden möchte dauert das 3 bis 4 Stunden ist das normal? Das ist ziemlich extrem habe nur den einen PC und wollte jetzt nicht 3 bis 4 Stunden warten :rolleyes:

    Media Info:
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format profile : OpenDML
    File size : 74.9 GiB
    Duration : 13mn 8s
    Overall bit rate : 817 Mbps
    Original source form/Distribut : Video:MagicYUV lossless video codec v1.0 (32 bit) Audio:Lautsprecher (2- High Definition Audio-Gerät)
    Writing application : DxtoryCore ver2.0.0.127

    Video
    ID : 0
    Format : MAGY
    Codec ID : MAGY
    Duration : 13mn 8s
    Bit rate : 815 Mbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate : 60.000 fps
    Bits/(Pixel*Frame) : 6.549
    Stream size : 74.8 GiB (100%)

    Audio
    ID : 1
    Format : PCM
    Format settings, Endianness : Little
    Format settings, Sign : Signed
    Codec ID : 1
    Duration : 13mn 8s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 2 117 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Sampling rate : 44.1 KHz
    Bit depth : 24 bits
    Stream size : 199 MiB (0%)
    Alignment : Aligned on interleaves
    Interleave, duration : 100 ms (6.00 video frames)

    Habe mal in Vegas nur 2 minuten circa Makiert um zu Testen wie lange es dauern würde:
    i.imgur.com/ZOXXmkF.png
  • FlyingxCar schrieb:

    Nur ist meine HDD dafür zu langsam, ich glaube ich brauch da mal eine neue, bin also für Kaufempfehlung offen.

    Sehr beliebt und wirklich extrem schnell ist die Seagate Barracuda 7200.14, meine persönliche Empfehlung ist aber eher die HGST 7K4000, weil sie eine bessere Langlebigkeit verspricht. Musst du mal schauen, was dir wichtiger ist.


    FlyingxCar schrieb:

    Und nach dem ganzen umstellen bei MeGUI ist mir eines aufgefallen warum braucht er so lange? Ich habe jetzt ein neues Video mit dem neuen Codec gemacht und wenn ich es nur über MeGUI encoden möchte dauert das 3 bis 4 Stunden ist das normal?

    Ohne zu wissen, welche Einstellungen du genau getroffen hast, kann ich nur raten. Aber es ist durchaus möglich, dass du ein Skript mit Motion Blur und Hochskalierung genommen hast, was sich dann in ziemlich langen Kodierungszeiten äußern würde, ja.