1080p mit 60fps rendern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige

    sam schrieb:

    Camtasia kann glaub keine 60 FPS. Außerdem: Warum Camtasia schlecht ist.

    Megui zB. wäre da effizienter.
    [LIES DAS ZUERST] Wie bereite ich ein Let's Play vor?

    Ich habe bereits dieses Programm ausprobiert, aber es liegt mir einfach nicht. Ich habe nicht so viel Zeit jedes einzelne Video das Fraps produziert, einzeln zu rendern und dann alle Teile in einem anderen Programm zusammenfügen.
    Ich bräuchte also ein Programm wo ich alle Frapsschnippsel sofort zusammenrendern und auf die passende Qualität rendern kann.
  • TheHDGameStation schrieb:

    Ich habe nicht so viel Zeit jedes einzelne Video das Fraps produziert, einzeln zu rendern und dann alle Teile in einem anderen Programm zusammenfügen.
    Ich bräuchte also ein Programm wo ich alle Frapsschnippsel sofort zusammenrendern und auf die passende Qualität rendern kann.

    Das geht mit MeGUI durchaus, da kannst du dir auch mal den SSM (siehe Lexikon) anschauen. Es ist zwar etwas aufwändiger als mit einem richtigen Videoschnittprogramm, aber es geht!
    Und übrigens... Fraps produziert eigentlich schon seit Version 3.5 keine Schnipsel mehr, was auch viel besser für die Festplatte ist.
  • TheHDGameStation schrieb:

    Ich habe nicht so viel Zeit jedes einzelne Video das Fraps produziert, einzeln zu rendern und dann alle Teile in einem anderen Programm zusammenfügen.


    Musst du doch auch gar nicht 8|

    Außerdem splittet fraps nicht.

    Es ist zwar etwas aufwändiger als mit einem richtigen Videoschnittprogramm


    Naja. Ansichtssache.


    Und Camtasia 7 ist sowieso das aller aller schlimmste was man sich überhaupt an Software antun kann ...

    Camtasia:

    De-M-oN schrieb:

    Der Programmcode ist ein riesengroßer Bug. Und in diesem Bug sind noch weitere bugs.
    Das grauenhafte RAM Management kann man evtl mit einer 128 GB auslagerungsdatei überleben. Wenn man das geschafft hat, kann man versuchen das Video zu encodieren. Wenn das Programm bis dahin noch lebt, schaffstes vllt noch bis zur Codecauswahl und sucht einstellungen für den gewählten codec, doch nach der bitrate und der fps rate stößt man leider auf ein schwarzes loch, also voller trauer zum nächsten schritt. Nun kann man das video codieren und nun kann man den encodevorgang beobachten. Nun erstmal auf die Knie haun und zu Gott sprechen, so möge der Encode doch bitte durchlaufen. Nun entweder man ist zu einem Skelett verwest bei der waghalsigen Performance der Software und ist bereits jetzt schon verstorben, oder aber der encode bricht vorher ab. Sollte es ein kürzeres niedriger aufgelöstes video gewesen sein, kann man es vllt noch vor der Rente überleben und verstirbt aber dann leider kurze zeit später dennoch, wenn man auf die Dateigröße vs Qualitätsverhältnis stößt, was einem die Augen ausbluten lässt und das Herz in einem sofortigem schockzustand versetzt und nie wieder ticken wird. Techsmith sagt aber: Diese Probleme liegen an dem User oder das verwendete System, ihre software kann auf gar keinen Fall schuld sein. Auch dann nicht, wenn 1% der Bugs die man dem support meldete in der nächsten version behoben wurde. Dennoch lag es aber natürlich an dem User.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7