Hallo Kollegen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Kollegen!

      Anzeige
      Zunächst mal ein freundliches "Guten Tag" in die Runde.

      Ich wohne in der Nähe von Koblenz, bin männlich und 52 Jahre alt (noch bis April). Ich hoffe sehr, dass ich hier nicht der älteste Let's Player bin, aber, obwohl, die Chancen stehen leider ganz gut :)

      Meinen ersten Computer bekam ich mit 16, das war 1978. Es war ein Commodore Pet 2001 mit der Seriennummer (viele Nullen, dann) 100. Wenn diese Zahl nicht gelogen hat, hatte ich also den 100sten Pet. Ich wollte den hätte ich heute noch, leider habe ich ihn aber für einen Apple IIe in Zahlung gegeben. Das erste Computerspiel, das ich mir gekauft habe, war Microchess für den Pet, das muss auch 78 oder 79 gewesen sein.

      Die ersten stürmischen Jahre des Computerbooms habe ich live miterlebt. Fast täglich kamen neue Geräte auf den Markt (und viele davon habe ich gehabt). Das war echt spannend. Heute gibt es ja (bis auf ein wenig Kleinzeug) nur noch PCs und Macs. Die Computerwelt ist also lange nicht mehr so farbig wie früher.

      Ich habe mir selbst das Programmieren beigebracht und dann später viele Jahre als C-Entwickler im technisch-wissenschaftlichen Bereich gearbeitet. Noch viel später habe ich eine Ausbildung zum Java-Programmierer gemacht.

      Meine Computer im Moment sind meine PCs, ein Tablet, ein Banana Pi und tatsächlich noch ein Atari ST mit Megafile und Monitor und ein Amiga 600. Die beiden Oldies stehen aber im Moment leider nur noch rum und sind in letzter Zeit nicht mehr benutzt worden.

      Gespielt habe ich eigentlich von Anfang meiner Computerlaufbahn an, sowohl auf den Computern als auch auf Konsolen. Ich glaube z.B. immer noch, dass ich der erste war, der hier in Deutschland Prince of Persia durchgespielt hat - aber wahrscheinlich ist das eher Spinnerei.

      Vor einigen Wochen habe ich mit Let's Plays angefangen und die ersten - weil sie zu schlecht waren - rigoros in die Tonne getreten. Jetzt habe ich aber fast mein erstes Projekt fertig und hochgeladen (morgen kommt der letzte Teil). Es ist ein Let's Play von "Geheimakte Sam Peters", gespielt auf meinem Android Tablet.

      Gut! Dann nochmal ein nettes "Halli-Hallo-Hallöchen liebe Kollegen"! Ich hoffe, man liest sich :)

      Gruß,
      Brummpa
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Man ist doch immer nur so alt wie man sich fühlt, nicht? In dem Sinne einfach mal ein herzliches Willkommen! Wenn ich mir anschaue, wie "easy" das heute bei einigen so läuft - kommen mit 15 aus der Schule, setzten sich hin, nehmen LP auf - dann fühl ich mich fast auch ein wenig alt (27, Frau darf das ruhig aussprechen, wir werden ja eh nur 30 :D). Schade, dass es das damals noch nicht so gegeben hat, ich hatte natürlich enorm viel Zeit, die ich so besser hätte nutzen können. Auf der anderen Seite: Besser spät als nie.

      Mein Paps(56) zockt auch extrem gerne, durch ihn kam ich damals zum Zocken. Gestern habe ich ihm Twitch, YT und das Lpen mal erklärt. Seine Reaktion nur: Scheibenkleister, warum gabs das damals noch nicht? :)

      Lg,
      Siri
    • Anzeige
      Zockende Väter, kommt mir bekannt vor. Die alte Pong-Konsole ("Telespiel") will ich immer noch haben und mit Tetris durftest du meinen auch nicht auf's Klo lassen - ausser, du musstest stundenlang selbst nicht! :D

      Das Alter spielt aber wirklich so gar keine Rolle. Hauptsache, du hast Spaß an der Sache. Egal, ob selber zocken, zuschauen oder was auch immer.
    • Brummpa schrieb:

      Ich glaube z.B. immer noch, dass ich der erste war, der hier in Deutschland Prince of Persia durchgespielt hat - aber wahrscheinlich ist das eher Spinnerei.
      Ach ja, an Prince of Persia erinnere ich mich ... Hatte mal ein Bekannter von meinen Eltern mitgebracht und mein Vater hat es dann aber nach einer Weile wieder deinstalliert, weil es ihm zu brutal für mich war. Stattdessen hat er mir dann Lemmings geschenkt ;) Und irgendein Spiel, wo ich leider bis heute nicht weiß, wie es hieß. Musste man einen Ball an Blöcken vorbei in eine Tür manövrieren, der konnte die Farbe ändern und dann Blöcke mit der gleichen Farbe zerstören. Vom Prinzip ähnlich wie Breakout!

      Aber nichtsdestotrotz ein herzliches Willkommen hier im Forum und ich hoffe, du wirst dich hier einigermaßen wohlfühlen :)
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


    • Peacemaker666 schrieb:

      hat es dann aber nach einer Weile wieder deinstalliert, weil es ihm zu brutal für mich war. Stattdessen hat er mir dann Lemmings geschenkt ;)


      Hallo,

      danke auch für Deine Willkommenswünsche.

      So brutal fand ich den Prinzen gar nicht. Hast Du es denn dann nie mehr durchgespielt? Irgendwo im Web kann man es runterladen (habe die Adresse leider nicht mehr parat). Ich habe es vor ca. einem halben Jahr nochmal komplett "durchgearbeitet". Macht immer noch Spaß!

      Lemminge, klar, die habe auch viel Spaß gemacht. Leider wird es aber irgendwie langweilig, wenn man alle Rätsel gelöst hat und weiß, welcher Lemming wo in welchem Level platziert werden muss, damit es funktioniert.

      Gruß,
      Brummpa
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Brummpa schrieb:

      So brutal fand ich den Prinzen gar nicht. Hast Du es denn dann nie mehr durchgespielt? Irgendwo im Web kann man es runterladen (habe die Adresse leider nicht mehr parat). Ich habe es vor ca. einem halben Jahr nochmal komplett "durchgearbeitet". Macht immer noch Spaß!
      Ich war damals sechs oder sieben Jahre alt, und alleine die Tatsache, dass man Pixelblut sieht, wenn man stirbt, war dann schon viel. Ich habe es tatsächlich seitdem glaube ich nicht mehr gespielt, die neueren 3D-Teile habe ich später dann mal angespielt. Wäre tatsächlich mal eine Idee, kann mich ja mal nach umschauen.
      Aber mir ging es damals mit Day of the Tentacle ähnlich. Das habe ich dann als Let's Play nochmal ausgepackt vor einer Weile und davor seit knapp 20 Jahren nicht mehr gespielt. Trotzdem wusste ich noch fast alle Rätsel.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


    • Durch Prince of Persia habe ich mich seinerzeit mit meinem Vater auch durchgebissen, das Thema mit dem Zeitlimit war halt der große Frustfaktor.... insbesondere wenn das Ende in Sicht ist und man fast keine zeit mehr hat :D. Day of the Tentacle habe ich natürlich wie alle anderen Lucasarts Games auch durchgedaddelt, wobei ich eher der Monkey Island Fan bin.... HINTER DIR! EIN DREIKÖPFIGER AFFE
      Jahako, Gaming und Madness
      Denn normal kann ja jeder...