2 Fraps parts in ein Kompatibeles Format für den Adobe Media Encoder CS5 zu erstellen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2 Fraps parts in ein Kompatibeles Format für den Adobe Media Encoder CS5 zu erstellen.

    Anzeige
    Hey Jungs

    Ich Brauche ein Tipp. Es geht ein mal darum wie ich 2 Frabs parts mit ein Programm zu Speichere (Ohne zu rendern) damit ich ein Format habe was das Programm Adobe Media Encoder CS5 annehmt um diesen gemeinsamen Part in MP4 zu Rendern.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Streider ()

  • Anzeige
    Virtual Dub

    File - > Open Video File -> 1 Datei auswählen -> File -> Append Segment -> nächste Video file/part auswählen -> usw
    Danach Save As -> unten Video Mode "Direct Stream Copy" auswählen und speichern
    Wahlweise Codec auswählen oder halt Uncompressed RGB (Quelldateien werden zusammengefügt ohne irgendwelche Codecs)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XantusLP ()

  • Mit SonyVegas und Camtasia studio will ich ja die parts nicht rendern weil bei SonyVegas und bei Camtasia studio dauert das rendern bei mir 60 - 30 min. Aber mit Adobe Media Encoder CS5 nur 5 minuten. Aber das Problem ist nun wenn ich 2 Fraps Parts in Adobe Media Encoder CS5 einfüge will. Will das Programm nur ein part rendern und danach den nästen was nicht schlimm ist. Das Problem ist nun an der sache das ich die beiden Fraps parts weil sie sich ja nach 4 GB immer teilen. Will ich ja die beiden parts mit ein Programm zusammen schneiden und das in ein Format speichern (Nicht Rendern) was Adobe Media Encoder CS5 an nimmt damit ich es den rendern kann.

    Hoffentlich ist es nun besser zu verstehen. :) ;)
  • Normalerweise liegt der Adobe Media Encoder nur Adobe Premiere Pro bei. Warum machst du's nicht einfach damit... wozu gibt's n' das Videoschnittprogramm?

    Und bei After Effects:
    -> neue Komposition
    -> Rechtsklick in das Fenster rechts in dem auch die Kompositon liegt.
    -> Importieren -> Mehrere Dateien
    -> Fraps Dateien auswählen
    -> Dateien dann per Drag n' Drop aus dem Fenster rechts unten in die Timeline ziehen.
    -> So positionieren, dass sie bündig aneinander anschließen
    -> Im Menü auf: Komposition -> Film Erstellen
    -> Speichern

    Da hätte es aber ein wenig suchen via Google auch getan... es gibt massig Anfängerworkshops... sowohl für Premiere Pro als auch für After Effects.