Frage zu Uncut/ab 18 Spielen und YouTube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Uncut/ab 18 Spielen und YouTube

      Anzeige
      Hallo,

      Ich habe heute mit Dead Space 2 angefangen und mich gewundert, warum keine Klicks kommen. Ein Bekannter bestätigte mir, dass er das Video nicht schauen kann, wenn er nicht bei YouTube angemeldet ist, da ich eine Altersbeschränkung reingemacht hatte. Nun meine Frage: Muss ich das oder bin ich nicht dazu verpflichtet?

      Liebe Grüße

      *tschiep* Fallout 4 / Dragon Age: Inquisition (Hakkons Fänge) *tschiep*
    • Anzeige
      Hier nochmal offiziell: support.google.com/youtube/answer/2802008
      Von FSK 18 steht da nix ..
      (Extreme Gewalt außerhalb von Videospielen ist anscheinend noch wieder was anderes.)

      Theoretisch gehst du das "Risiko" ein, dass es jemand meldet, aber da fällt wohl eher ein Montag auf nen Dienstag, wie man so schön sagt ;)
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Die heutigen Rotzgören zocken doch sowieso schon die ganze Zeit Call of Duty.
      Schlimmer wird es nicht mehr, wenn du die Sperre rausmachst. Selbst bei Indizierten Spielen wird es keinen interessieren es sei denn, du bist in einem deutschen Netzwerk und die verlangen von dir, dass du keine Indizierten Titel spielst. Theoretisch könntest du sogar beschlagnahmte Spiele zocken die hierzulande eigentlich verboten sind. Wobei "verboten" auch so eine Sache ist.
      Sperre ist eigentlich nur für das gute Gewissen...und das solltest du unterdrücken, wenn du Klicks haben möchtest.
    • ElPolloDiablo schrieb:

      Die heutigen Rotzgören zocken doch sowieso schon die ganze Zeit Call of Duty.
      Schlimmer wird es nicht mehr, wenn du die Sperre rausmachst. Selbst bei Indizierten Spielen wird es keinen interessieren es sei denn, du bist in einem deutschen Netzwerk und die verlangen von dir, dass du keine Indizierten Titel spielst. Theoretisch könntest du sogar beschlagnahmte Spiele zocken die hierzulande eigentlich verboten sind. Wobei "verboten" auch so eine Sache ist.
      Sperre ist eigentlich nur für das gute Gewissen...und das solltest du unterdrücken, wenn du Klicks haben möchtest.


      Da würde ich nicht ganz soweit gehen. Wenn Du ein Netzwerk hast, kann es dich darauf hinweisen oder für dich gerade stehen. Wenn Du es selber als Deutscher YouTuber vertreibst, publizierst oder wie auch immer, dann kann das Böse ins Auge gehen.

      BTT:
      Und wenn ein Spiel ab 18 ist, dann würde ich auch entsprechenden Flag reinsetzen. Weil stell dir mal die Frage, warum es ab 18 ist. Würdest du es für gut halten wenn Eltern ihre Kinder auf YouTube surfen lassen, die dann sowas wie DeadSpace schauen ? Genauso MK IX oder MK X. Man wird schneller als man glaubt gemeldet. Klar bei kleinen YouTubern ist es geringer erwischt zu werden als bei großen. Doch denke auch vorrausschauend.

      Traum:
      Du wirst der nächste Gronkh, bzw. hast 5 Millionen Abonennten, dann hast dein altes Video vor 3 Jahren, welches ab 18 ist noch online. Ein Kind geht auf die Seite, die Eltern sehen das und zack bekommst die erste Meldung bei YT. Und das kann dann durch deinen Bekanntheitsgrad böse folgen haben.

      FAZIT von mir:
      Also sofern du ohne ein Netzwerk bist das dir ggf. den Rücken stärkt, würde ich das ganze eher als Content für Erwachsene markieren, da es ja auch normal nur Erwachsene (die rede ist von 18+) kaufen dürften.


      PS: Einer meiner Kolegen hat von YouTube für Rust eine Verwarnung bekommen, weil er den Genitalbereichsfilter nicht aktiviert hatte.
    • Muss da Troplay zustimmen, leider, aber nur um sich selbst abzusichern.
      Denn normalerweise sollten die Eltern bei sowas aufpassen. Bei Pornoseiten, welche ziemlich bekannt sind, brauch man nichtmal einen Account indem man vorgibt 18 zu sein. (Also hab ich natürlich von Freunden gehört) Da kümmert sich auch keiner drum, aber wenn in DE ein bisschen Gewalt ist, dann gute Nacht :D
    • Vorweg: Wir hatten zum Thema Jugendschutz zwar letztes Semester ne Vorlesung, aber die 1 - 2 mal wo ich anwesend war hab ich gepennt, weil es mich jetzt genauso wenig kratzt als in meiner Zeit als 13-Jähriger Soldier of Fortune - Spieler :D . Auf die Inhalte gebe ich deshalb keine Gewähr und ich beziehe mich auch nur auf das für uns relevante Recht und weniger darauf, wann Youtube aktiv wird. Die drehen nebenbei eigentlich hauptsächlich nur bei Nacktheit oder sexuellem Content am Rad, sehe deshalb auch weniger einen Grund, mich damit zu beschäftigen. Der folgende Text beschäftigt sich also nur mit dem dt. Recht und nicht mit dem ganzen Meldekrams.

      Zumindest nach dem dt. Recht könntet ihr euch diese Altersbeschränkung sparen, weil sie so nicht als wirkungsvoll anerkannt wird. Näheres dazu im JMStV oder wie sich das Schandblatt auch immer schimpft. Es ist im Prinzip das Selbe wie ein "Ja, ich bin 18" - Link, also nix. Würde mir um USK 18 - Titel erstmal weniger Gedanken machen. "Eigentlich" müsstet ihr da den Jugendschutz zwar beachten, allerdings kann ein Video zu einem USK 18 - Titel auch unter eine niedrigere oder höhere Freigabe fallen. Kommt drauf an was wie gezeigt wird, mir ist da aber nichts bekannt, dass es da schon mal rechtliche Probleme gab.

      Bei Titeln ohne USK-Prüfung oder gar indizierten Spielen wäre ich aber vorsichtig, insbesondere bei letzteren ist die Sache sehr klar. Da stellt sich die Inhaltsfrage in Deutschland nicht mehr.

      Troplay schrieb:

      Würdest du es für gut halten wenn Eltern ihre Kinder auf YouTube surfen lassen
      Nein, das halte ich generell nicht für gut. :D :D :D
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

    • MaikZee schrieb:

      Wie sieht es denn z.B. aus wenn ich ein deutsches Lets Play zu Mortal Combat 9 machen möchte?
      Sollte ich da Sachen wie Fatalaties rausschneiden?

      Ja, würde mich auch interessieren.

      Am 14. April kommt Mortal Kombat X und als alter MK-Fan würde ich da natürlich auch gerne ein LP machen oder Streamen. Auf Twitch streamen MK9 derzeit nur Amis.

      FSK18-Sperre hilfreich, ausreichend oder notwendig?
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Erstmal schauen ob es hier in Deutschland nicht verboten wird. Denn dann sieht es so aus, das Du ohne ein Netzwerk ausserhalb von Deutschland, keine Chance hast. Klar kannst es streamen und auch Let's Playen, nur kann es hierfür ganz großen Ärger geben.

      Mortal Kombat ist immer im Visier der BPjM. Und wenn die das Spiel auf den Index nehmen oder gar in Deutschland verbieten, würde ich nicht meinen Kanal aufs Spiel setzen.