Aufnahme versaut, keine Reparatur möglich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme versaut, keine Reparatur möglich

    Anzeige
    Vor wenigen Minuten hab ich eine dreistündige Together-Aufnahme beendet und Dxtory hat das Video nicht richtig geschlossen. Zunächst sind die Frames wieder angestiegen, so als ob die Aufnahme beendet wäre. Die Zahl blieb aber orange und die Bewegungen kamen im Spiel extrem verzögert an. Dann stürzte Dxtory und das Spiel ab.

    Die Datei ist knapp unter einem Terabyte groß und hat laut Windows keine Laufzeit. Ein Vorschaubild im Explorer wird auch nicht angezeigt. NLEs (von Sony und Adobe) laden sich beim Import entweder kaputt oder sagen, das Format sei nicht unterstützt oder die Datei beschädigt. AviFix läuft so ungefähr zehn Minuten und stürzt dann ab, mit einer Fehlermeldung von Windows, dass nicht genug Arbeitspeicher vorhanden ist. Ich habe 8 GB und im Taskmanager sieht man auch, dass sich AviFix nach und nach alles selber zuteilt und dann greift Windows ein.

    Hier noch die Mediainfo, denn mir fällt nichts mehr:

    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    Vollständiger Name : F:\javaw 2015-03-14 17-42-09-650.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Dateigröße : 1 000 GiB
    Dauer : 3h 10min
    Gesamte Bitrate : 751 Mbps
    Originale Source-Form/Vertrieb durch : Video:YUV420 Audio0:Line (Steinberg UR22) Audio1:Line (Steinberg UR22) Audio2:Line 1 (Virtual Audio Cable)
    Kodierendes Programm : DxtoryCore ver2.0.0.128

    Video
    ID : 0
    Format : xtor
    Codec-ID : xtor
    Dauer : 3h 10min
    Bitrate : 718 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    Bits/(Pixel*Frame) : 11.539
    Stream-Größe : 956 GiB (96%)

    Audio #1
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 3h 10min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 705,6 Kbps
    Kanäle : 1 Kanal
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 961 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves

    Audio #2
    ID : 2
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 3h 10min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 411,2 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 1,88 GiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves

    Audio #3
    ID : 3
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 3h 10min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 411,2 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 1,88 GiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Shure SM7b :love:
  • Tja, haut so aber erst mal nicht hin. Der Header in der kaputten Datei ist nämlich vorhanden, hier ist meiner Meinung nach also kein Editing per Hexeditor nötig. Ich wollte es trotzdem machen, der braucht aber über vier Stunden zum Speichern. Aber wie gesagt - Header ist eh vorhanden. Virtualdub hingegen lädt die Keyframes nicht neu. Heißt also, die Datei ist geöffnet aber ich hab im Programm nur einen schwarzen Bildschirm.
    Shure SM7b :love:
  • Pesti schrieb:

    Tja, haut so aber erst mal nicht hin. Der Header in der kaputten Datei ist nämlich vorhanden, hier ist meiner Meinung nach also kein Editing per Hexeditor nötig. Ich wollte es trotzdem machen, der braucht aber über vier Stunden zum Speichern. Aber wie gesagt - Header ist eh vorhanden.

    Ein vorhandener Header garantiert dir nicht das Index und Keyframe Flags vorhanden und korrekt sind.
    Bei meiner Datei wo meine Festplatte voll war, war auch ein Header vorhanden, ging trotzdem nicht ohne neueinfügung eines neuen Headers + neuen Index + neue Keyframeflags

    Krypton Green schrieb:

    Soviel ich weiß kann man da wohl nichtsmehr retten ging bei nem Kumpel von mri auch net SRY

    Also AVI kann man eig. immer retten. Gibt nur wenige Ausnahmen wie zb Fraps.

    Den Hexeditor Schritt kann man sich abkürzen wenn man nicht in eine neue Datei speichert, sondern die bestehende überschreibt. Dann speicherts direkt und ohne Wartezeit. Falls der Hexeditor dann eine backupdatei erzeugen will, kann man das ja dann canceln.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Warst du nicht schonmal derjenige, der deswegen gefragt hatte? Oder sind soviele Leute so unvorsichtig und nehmen stundenlang auf ohne ne kurze Aufnahmepause zu machen?^^
    Wenigstens alle 60minuten könnte man ja mal fix 2x auf die aufnahmetaste drücken - sind keine 5sekunden
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    Warst du nicht schonmal derjenige, der deswegen gefragt hatte? Oder sind soviele Leute so unvorsichtig und nehmen stundenlang auf ohne ne kurze Aufnahmepause zu machen?^^
    Wenigstens alle 60minuten könnte man ja mal fix 2x auf die aufnahmetaste drücken - sind keine 5sekunden


    Pesti schrieb:

    Wow, mehr hast du nicht beizutragen? Und nein, ich bin nicht so unglaublich nervig und stelle in einem Forum Fragen (wie käme ich nur dazu?). Ich hatte kürzlich ein Problem mit Asynchronität. Wenn ich dir so auf den Sack gehe, dann klick doch nicht auf mein Thema.


    Erst richtig lesen, dann überlegen und erst dann schreiben!
    Er hat nur gefragt ob du nicht diese frage schon mal gestellt hast und er hat sich nicht dadrüber beschwert das du eine Frage gestellt hast.
    Ich selber kann seine frage gut verstehen, da momentan solch ähnliche Fragen extrem oft im Forum auftaucht.
    Auch weil Leute dann einen zwei Threads öffnen, weil im ersten nicht schnell genug geantwortet wurde.
  • Pesti schrieb:

    Wow, mehr hast du nicht beizutragen? Und nein, ich bin nicht so unglaublich nervig und stelle in einem Forum Fragen (wie käme ich nur dazu?). Ich hatte kürzlich ein Problem mit Asynchronität. Wenn ich dir so auf den Sack gehe, dann klick doch nicht auf mein Thema.

    So angepisst - kann ich nix für wenn deine Laune schlecht ist :p

    Pesti schrieb:

    Ich ärgere mich über seine Antwort, weil sie absolut nichts zu dem Thema beiträgt. "Hättest du doch lieber" oder "warum hast du nicht" bringt mich nicht weiter. Ich fragte nicht danach, was ich doch lieber hätte machen sollen, um es zu verhindern, sondern was ich tun kann, um die aktuelle Situation zu verbessern.

    Soll ich also alles wiederholen, was bereits geschrieben wurde? Nagut wenn du möchtest:

    musste mal das Tutorial von Demon probieren - das sollte gehen.
    Avifix geht bei mir immer, hab ja aber auch keine 3h aufnahmen

    Besser?...
  • Nein, das war genau so überflüssig, weil ich auch nicht darum gebeten habe, dass mir alles noch mal vorgekaut wird. Was bringt es, Dinge zu wiederholen? Nirgendwo steht, dass ich irgendwas nicht verstanden habe. Du scheinst überhaupt nicht zu verstehen, was es bedeutet, ein Thema sinnvoll zu ergänzen oder jemandem wirklich zu helfen. Und jetzt such dir jemand anderen zum Zanken und lass mich in Ruhe.

    @Strohi
    Virtualdub braucht ewig zum Importieren. Das dauert jetzt schon den ganzen Tag aber er steht kurz vor dem Ende. Ich fürchte nur, dass das Exportieren am Ende ebenso lange dauert. Aktueller Status also: Reparatur im Gange. Ob es letztendlich funktioniert, weiß ich aktuell noch nicht.
    Shure SM7b :love:
  • Pesti schrieb:

    Virtualdub braucht ewig zum Importieren. Das dauert jetzt schon den ganzen Tag aber er steht kurz vor dem Ende. Ich fürchte nur, dass das Exportieren am Ende ebenso lange dauert. Aktueller Status also: Reparatur im Gange. Ob es letztendlich funktioniert, weiß ich aktuell noch nicht.

    Ok.

    Ist aber auch nicht verwunderlich. Ein Terabyte ist schon ordentlich. Evtl. kann es übrigens schneller gehen, falls du es auf eine andere Festplatte exportierst, sodass die Belastung aufgeteilt wird (denke ich zumindest).
    Also falls du den Speicherort noch nicht gewählt hast.

    @DarkHunterRPGx Der letzte Thread zu dem Thema kam glaube ich von mir.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Pesti schrieb:

    Virtualdub braucht ewig zum Importieren.


    Weil du halt so derart viele Frames hast. Ich würde halt für die Zukunft empfehlen nicht derart viel in eine einzige Datei zu hauen.

    Maximal 30min. Dann schließt in der Regel auch die Aufnahme vernünftig.

    Ist gefährlich mehrere Stunden in einer offenen Datei zu hantieren. Und bei DXTory kommt ja auch noch die stetig ansteigende Asynchronität hinzu. Nach 2std ist dein Video ziemlich sicher spürbar asynchron.^^


    Hat Virtualdub einen Aggressive Recovery Mode anwenden müssen? Der braucht a) dann sehr lange und b) Kannste dann schon von ausgehen das du nicht alle Frames wieder kriegst..
    Sollte KEIN aggressive mode im gange gewesen sein, dann sei froh, dann hast alles da.
    Aktuelle Projekte/Videos