Rechte an der Musik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rechte an der Musik

      Anzeige
      Hallo Kollegen,

      im Moment bin ich gerade an einem Let's Play zu Heavy Rain. Im ersten Teil - also ziemlich am Anfang des Spiels - gibt es eine Stelle, wo Ethan Mars mit seinen Kindern spielt und sie zum Spaß mit Fake-Schwertern fechten. Während dieser Cut-Scene läuft eine epische Musik. Ein paar Tage nachdem ich diese Folge hochgeladen hatte (auf Youtube), kam eine Meldung, dass eine Stelle in meinem Video Musik enthält, für die Copyrights geltend gemacht werden. Markiert war die Stelle mit der Fecht-Szene.

      Das Video war noch nicht veröffentlicht (stand also noch auf Privat). Ich habe es also neu geschnitten, die Musikszene entfernt und es neu hochgeladen. Später habe ich mir die Szene in einigen anderen Let's Plays rausgesucht und in jedem, das ich gefunden habe, war die bei mir beanstandete Musik drin.

      Die anderen Let's Player haben also entweder keine Warnung von Youtube bekommen oder diese ignoriert. Oder sie haben die Rechte, die Musik im Video zu veröffentlichen.

      Wie geht Ihr mit solchen Copyright-Warnungen um? Ignorieren? Oder so wie ich, die Stelle rausschneiden?

      irgendwie habe ich gar keine rechte Lust mehr, Heavy Rain weiter aufzunehmen. Es kann mir ja jederzeit passieren, dass ich mein Video wieder "kaputt schneiden"/"zensieren" muss.

      Bin auf Eure Tipps gespannt!

      Gruß,
      Brummpa
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter
    • Hallo Brummpa

      Also mier ist aufgefallen, dass solche Copyright Warnungen das Video auf Mobiltelefonen vollständig blockiert (also so wars bei mir). Deshalb schneide ich Szenen mit Copyright-Musik immer raus (Weil ich denke das ein grossteil der Leute das Video gerne auf dem Handy ansehen möchte).

      Was du probieren könntest (wäre aber sehr aufwendig) ist, dass du die Musik in dieser Szene ein bisschen höher oder tiefer einstellst. Manchmal erkennt der Youtube Copyright-Scanner (oder wie das Ding heissen mag) den Titel nicht. Aber dadurch verfälschst du natürlich den Orginal-Ton des Songs, welcher sich dann natürlich nicht mehr gleich anhört.

      Also, bearbeiten oder rausschneiden. Ist jedem selbst überlassen :D Vielleicht hat ja jemand noch einen Trick in der Trickkiste, um diese doofen Copyrights zu umgehen

      Grüess

      Robb :thumbsup:
      Sooo und das ist: Robb's Kanal :thumbsup:

      Forenaktion: Komm in meine Signatur:
      Guckt doch mal beim LP_Gonschi mit seinem The Forest Video vorbei!
    • Kommt darauf an, was dann genau dort steht.

      Das übliche "übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern" wird (sofern eindeutig ersichtlich, was es meistens aber ja ist) bestätigt und gut ist.
      Meines Wissens bedeutet das dann lediglich, dass man selber nicht mehr monetarisieren kann (was wir eh nicht tun), und dass die Rechteinhaber dann ihrerseits Werbung vorschalten können (?)

      Hatten wir ein paar wenige Male, z.B. bei SWtOR (joah, Star Wars Musik eben - war schon recht offensichtlich ;) ) und bei First Person Lover (Frankie goes to Hollywood, auch eindeutig).
      Beide Male ganz einfach bestätigt, nie wieder Ärger mit gehabt.
      Allerdings (ich weiß nicht, ob das in diesem Zusammenhang eine Rolle spielt), waren das immer nur Ausschnitte und keine kompletten Musikstücke.

      Ein anderes Beispiel (allerdings ist das schon ein paar Jahre her, da war die Lage ggf. bestimmt noch ein wenig anders):
      Wir haben ein fun Video mit RC Panzern gedreht und darüber einen kompletten (!) song von System of A Down gepackt.
      Das wurde irgendwann (recht schnell) komplett gemuted, was zwar ärgerlich, aber durchaus nachvollziehbar war (war halt eigentlich nur der komplette song, mit ein paar wenigen sounds von den Panzern zwischendrin).

      Dass jetzt ausgerechnet du und kein anderer "erwischt" worden bist, ist - so behaupte ich mal - einfach Pech :P
      Wie gesagt, wenn es sich mit einer einfachen Bestätigung des rein musikalischen Inhalts lösen lässt - mach das, am restlichen Inhalt sollte das nichts ändern.
      Falls es noch darüber hinaus geht, bleiben dir eigentlich nur die beiden anderen genannten Möglichkeiten: Rausschneiden oder pitchen (also die Tonhöhe verändern, damit die automatische Erkennung nicht mehr greift).
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Was man auch tun kann, an Stellen wo Musik läuft, diese Musik etwas leiser stellen und dann übersprechen. Dann kannst du Glück haben und es wird nicht erkannt. Solange es aber wie schon angesprochen "übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern" sind, dann bedeutete es meistens, du kannst das Video nicht mehr monetarisieren. Ich habe im Tropico 4 Lets Play in jedem zweiten Video diese Meldung, lies sich nicht ändern aber ich wollte die karibische Musik nicht raus nehmen. :)
    • Anzeige
      Wie meine Vorredner schon sagten, ist es bei "übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern" kein Problem. Wie lange läuft das Lied denn? Denn die Länge ist bei sowas auch wichtig zu wissen ;) Sonst, einfach im Renderprogramm bearbeiten und leiser machen oder muten ;)
    • Danke an alle für Ihre Antworten.

      Ich weiß nicht mehr genau, welche Meldung kam, das ist schon einige Tage her. Aber wenn das mit "Übereinstimmende Inhalte..." wirklich nur Einfluss auf die Monetarisierung hat, ist es mir egal. Sollte es kommen, werde ich es ignorieren und nichts am Video ändern. Mal sehen, was dann passiert.

      Danke nochmals,
      Gruß,
      Brummpa
      Gucks Du: Brummpa's Kanal und folge mir bitte auf Twitter