Rückblende vor dem eigentlichen Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückblende vor dem eigentlichen Video

      Anzeige
      Ich möchte mal Eure Meinung wissen, was haltet Ihr davon, wenn ich als Let's Player eine Rückblende zur letzten Folge mache.

      Stelle mir das wie im Fernsehn vor:

      Eine tiefe Stimme sagt: " Was bisher geschah ..."

      Danach dann ein paar Ausschnitte aus der letzten Folge oder sogar Folgen davor um einen Zusammenhang zu finden. Bei Together Spielen wäre es jetzt Zweifelhaft, doch auch hier kann ich es mir, wenn es gut gemachtwurde, sehr gut vorstellen. Bei Story Spielen würde ich es definitiv bevorzugen.

      Käpfe schon seit Wochen mit dem Gedanken dieses einzuführen, nur weis ich nicht ob das ankommen würde oder nicht.

      Helft mir bitte bei meiner Entscheidung
    • Gibts ja glaub ich schon bei einigen und die Idee finde ich dahinter ganz gut. Sodass wenn der vorherige Part schon ein Weilchen her ist man trotzdem weiß was los ist. Allerdings würde ich aufpassen das diese nicht zu lang sind. Also nur kurz und knackig rein was muss. Denn ich glaub jemand der das LP "am Stück" sehen will, der findet das eher störend^^
    • Anzeige
      @SrockJohnny
      Gehen wir mal von meinem Kanal aus.

      Um 20 Uhr wechseln sich immer 2 Spiele ab:
      Rust und Savage Lands

      Um 16 Uhr kommt:
      Rising World

      Um 14 Uhr wechseln sich immer 4 Spiele ab:
      BloodLust - Shadowhunter
      Nightmare from The Deep 3: Davy Jones
      Star Wars: Dark F*****
      Pac-Man und die Geisterabenteuer

      Bei deiner Aussage würde ich also für die 14 Uhr Let's Plays die Umsetzung wagen aber die 16 und 20 Uhr weniger, da es hier störend sein kann.

      Wenn ich es jetzt mit einer Serie im Fernsehn vergleiche, nehme hier als Beispiel mal die Serie Dragonball. Diese wurde täglich ausgestrahlt und immer mit dem "Was bisher geschah". Hier war es meines Erachtens nicht störend außer beim Kampf gegen Freezer, da der sich wie Gummi gezogen hatte.

      Somit stehe ich da im Konflikt mit deiner Aussage. Vieleicht sollte ich es einfach testen, wobei ich dann auch wieder diese Unssicherheit habe.

      Ariakus schrieb:

      Wäre ich absolut dagegen. Genau diese Sache nervt mich bei Serien schon immer. Man kann nicht einfach starten und gucken, nein mann muss erstmal rumklicken, um den Punkt zu finden, an dem die Folge dann auch wirklich startet >_>


      Und genau darum geht es in diesem Thema. Bringt es mir was oder nicht. Wie sehen es die Leute.
    • Das Problem ist das es darauf ankommt wie man diese Serie guckt wie ich oben schon schrieb. Wenn man Dragonball am Stück guckt bzw. 6 Parts hintereinander, dann würde es mich auch nerven.
      Wenn man es allerdings ganz normal Folge für Folge im TV verfolgt ist dem nicht so.

      Deswegen würde ich sagen, wenn man selbst davon überzeugt ist, dann sollte man es machen, aber die Länge der Rückblende im Auge behalten^^
    • Ariakus schrieb:

      Genau diese Sache nervt mich bei Serien schon immer. Man kann nicht einfach starten und gucken, nein mann muss erstmal rumklicken, um den Punkt zu finden, an dem die Folge dann auch wirklich startet >_>


      Doch das ist schon ganz gut so.

      Revolution kommt zb wöchentlich und da isses manchmal ganz gut einen Rückblick haben. Deutlich angenehmer, als die vorige Folge nochmal überfliegen zu müssen was denn letztes Mal zum Schluss geschah.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Ich fänd das eher nervig. Auch, wenn mal ein paar Tage dazwischen liegen, können sich die Leute sicher merken, was in der letzten Folge passiert ist, weil sie das Spiel ja sicher interessiert. Und wenn nicht, gucken sie sie halt nochmal :P Für Leute, die das ganze dann später am Stück gucken, ist das nämlich sicher nur extrem anstrengend, wenn jedes Mal vor einem Video kommt, was im letzten passiert ist.
      Falls du Folge für Folge aufnimmst, kannst du die letzte Folge ja kurz in einem Satz zusammenfassen. So hab ich das zumindest stellenweise gemacht.
      Bei Serien ist das sinnvoll, wenn die Folge auf eine andere zurückgreift, die schon länger her ist, oder beim Staffelauftakt, wenn viel Zeit dazwischen liegt.
    • In einem LP fänd ichs auch nervig, aber bei Serien isses wirklich sinnvoll.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • De-M-oN schrieb:

      Revolution kommt zb wöchentlich und da isses manchmal ganz gut einen Rückblick haben. Deutlich angenehmer, als die vorige Folge nochmal überfliegen zu müssen was denn letztes Mal zum Schluss geschah.

      Ich denke gerade das ist der Punkt, wenn er eine solche Rückblende einbauen will kommt es darauf an in welcher Frequenz es hochgeladen werden würde, also bei einem wöchentlichen Projekt oder Wiederaufnahme nach Pausierung auf jeden Fall sinnig, bei täglichem Upload imho weniger wenn man es aktiv verfolgt.

    • Troplay schrieb:

      Bei deiner Aussage würde ich also für die 14 Uhr Let's Plays die Umsetzung wagen aber die 16 und 20 Uhr weniger, da es hier störend sein kann.


      Du kannst es natürlich bei einer Serie als Pilotprojekt, also zum testen, nehmen. Gucken wie deine Zuschauer darauf reagieren. Meine Aussage war auch etwas undeutlich, das gebe ich zu.
      Wenn du ausschließlich Projekte hast die nicht oft rauskommen dann kannst du es machen. Oder eben bei Projekten die länger pausiert waren.
    • Hab bisher auch immer s/w-Zusammenfassungen in die Folgen eingebaut, aber wie es scheint, sind solche Rückblenden nicht sonderlich beliebt.

      Wobei ich auch schon ein paar positive Kommentare hierzu erhalten habe, aber es ist wohl tatsächlich sehr schwierig...

      Ich bin ja noch relativ neu (seit gerade mal 14 Tagen Lets Player) und werde mir da wohl noch was überlegen müssen... Hmmmmm...

      Aber so ganz ohne nix ist doch auch fad, oder?
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Dragodor schrieb:

      Aber so ganz ohne nix ist doch auch fad, oder?

      Ich mache es eigentlich nicht, es sei denn ich erinnere mich zufällig an die Folge in welcher ich irgendwas gemacht hab, erzähle dann in einer späteren Folge davon, dann schneide ich da (wenn ich gerade echt nichts anderes zutun habe) da tatsächlich eine Rückblende rein... meisst ist es aber nicht wirklich Zeitlich machbar, man stelle sich vor ich wollte über 100 Folgen "Craft The World" zusammenfassen... da müsste ich ja erstmal alle Folgen gucken und die Highlights notieren... das sind ... ähh... mindestens 1500 min...

      Ich hörte das man im "Professionellem Umfeld" für sowas ein Archiv-System hat wo jede Folge in Szenen unterteilt wird, jede Szene bekommt Stichwörter verpasst und wenn später jemand eine Zusammenfassung machen will wird nur nach bestimmten Stichwörtern gesucht und der Cutter nutzt dann eben die vorausgewählten Schnipsel um daraus dann einen kurzen Trailer zu schneiden (30-60s).

      Das Szenen raussuchen scheint aber oft von unterbezahlten Studenten gemacht zu werden, denke nicht das ich mir einen davon leisten kann der meine 1300 Videos rückwirkend in Szenen teilt und diese dann verschlagwortet...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Ne, als Rückblende wird ja nur immer eine kurze Zusammenfassung der letzten Folge eingeführt, damit man dann auch sieht, wie man da hingekommen ist, von wo aus es gleich weitergehen wird.

      Meist versucht man dann auch, diese "Zusammenfassung" etwas witzig zu gestalten, sofern möglich.
      Dragodors Youtube-Channel
      ________________________

      z.B. Indie-Mittelalter-Sandbox: Life is feudal
      Sandbox - Survival - Adventures - Rollenspiele - uvm.
    • Ich würde sagen, dass kommt auf das Projekt an. Wenn es etwas ist wo man weite Strecken zurück legt / Man wissen muss was vorher geschah, da man dies sonst nicht versteht ist es Okay. Sogar eine sehr gute Idee. Wenn es aber bei einer täglichen Folge ist, kann es durchaus störend sein.
      Mein persönlicher YouTube Kanal: youtube.com/c/BlackBlog

      Mein Netzwerk YouTube Kanal: youtube.com/c/Together-NetworksDE